Fettuccine mit Kürbis und Maronen

| von 
  • Zubereitungszeit:  50 Minuten
  • Portionsgröße:  für  3 Personen

Es gibt über 800 Kürbissorten, zu den beliebtesten zählen Hokkaido-Kürbis, Muskat-Kürbis und Butternut-Kürbis. Von Juli bis Oktober haben Kürbisse Saison. Mehr Infos zu saisonalem Obst und Gemüse gibt’s in unserem Saisonkalender.

Das benötigst du:

  • 300 g Fettuccine
  • 60 g getrocknete Physalis
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Butternusskürbis (ca. 700 g)
  • 200 g Kräuterseitlinge
  • 2 EL Zucker
  • 200 g Maronen
  • 200 ml Orangensaft (frisch gepresst)
  • 2 EL Olivenöl
  • 30 g Butter
  • 12 Stiele Thymian
  • Salz und Pfeffer

Jetzt loslegen:

Herb­stzeit ist Kür­biszeit und im Wald kön­nen fleißig Pilze gesam­melt wer­den. Dieses veg­e­tarische Rezept kom­biniert die bei­den Zutat­en mit dem Allround-Talent Pas­ta zu einem leck­eren Geschmack­ser­leb­nis, mit dem ihr es euch an den käl­ter wer­den­den Tagen drin­nen gemütlich machen kön­nt.

Zubere­itung:

Weicht die 60 g Physalis in 100 ml war­men Wass­er ein. Während die Physalis im Wass­er liegen, kön­nt ihr euch ans Schnip­peln machen. Dafür die Zwiebeln vierteln und die Chilischote entk­er­nen und in Ringe schnei­den – hier­bei emp­fiehlt es sich unbe­d­ingt, Küchen­hand­schuhe zu tra­gen, son­st bren­nen euch die Fin­ger. Dann den Kür­bis entk­er­nen und in Stücke und die Kräuter­seitlinge in Scheiben schnei­den.

Anschließend 2 EL Zuck­er in der Pfanne hell­braun karamel­lisieren und Maro­nen, Chili und Kür­bis unter­rühren und mit Salz und Pfef­fer würzen. Das Ganze mit dem Orangen­saft und 100 ml Wass­er ablöschen und 10 Minuten lang auf mit­tlerer Hitze garen. Anschließend die Physalis hinzugeben.

2 El Öl anhitzen und die geschnit­te­nen Kräuter­seitlinge gold­braun anbrat­en und mit Salz und Pfef­fer würzen. 10 g But­ter hinzugeben. Gle­ichzeit­ig kön­nen bere­its die Nudeln in Salzwass­er gekocht wer­den. Bewahrt von dem Nudel­wass­er 150 ml auf.

Dann den Thymi­an schnei­den und zum Kür­bis­gemüse geben. Die restlichen 20 g But­ter, sowie die Nudeln und das Nudel­wass­er eben­falls dazugeben und 2 Minuten bei stark­er Hitze sämig kochen. Anschließend mit den gebrate­nen Pilzen anricht­en.

Guten Appetit!

 

Hallo, ich bin Dörte und darf als Teamleitung Influencermarketing bei OTTO den re:BLOG betreuen, das stylishste Nachhaltigkeitsformat, das ich überhaupt kenne. Ich versuche tagtäglich, das nachhaltige Abenteuer zu leben, als...

Zum Autor