Alltagshelden: Fair Fashion von People Tree

| von 

Wer sagt eigentlich, dass ökol­o­gisch und fair hergestellte Klei­dung nicht gle­ichzeit­ig auch glam­ourös und schick ausse­hen kann? Das Mod­e­la­bel Peo­ple Tree beweist: Die Welt verbessern und dabei modisch „up to date“ zu sein, ist schon lange kein Wider­spruch mehr. Seit über 20 Jahren ist die Marke Pio­nier für nach­haltige und fair gehan­delte Mode. Ihre Klei­dungsstücke sind handgemacht, zeit­los und trotz­dem modisch – richtige Lieblingsstücke eben, die nicht nur in ein­er Sai­son getra­gen wer­den. Und vor allem unter men­schen­würdi­gen und ethisch kor­rek­ten Bedin­gun­gen her­stellt wur­den. Jedes Stück der Kollek­tion wird im Ein­klang mit Men­sch und Umwelt gefer­tigt – frei von gifti­gen Chemikalien und Schadstoffen.

„Unser Ziel ist es, die ganze Wertschöp­fungs­kette unser­er Pro­duk­te zu 100% Fair Trade zu gestalten.” 
Faire Mode People Tree

Ihre Mission: Mehr Transparenz in der Produktion

Wir neigen dazu, es zu ver­drän­gen, doch Fakt ist: Der Großteil unser­er Klei­dung wird unter men­sche­nun­würdi­gen Arbeits­be­din­gun­gen hergestellt. Jedes Jahr ster­ben unzäh­lige Men­schen bei Arbeit­sun­fällen oder an berufs­be­d­ingten Erkrankun­gen – von Kinder­ar­beit und den niedrig­sten Löh­nen mal ganz zu schweigen. Doch das muss nicht sein: Peo­ple Tree bietet Alter­na­tiv­en zu kon­ven­tionell pro­duziert­er „Fast Fash­ion“. Jedes Stück des Fair-Fashion-Labels wird von Handw­erk­ern und Pro­duzen­ten gefer­tigt, die nach den Stan­dards des fairen Han­dels arbeit­en. Als Mit­glied der World Fair Trade Organ­i­sa­tion engagiert sich Peo­ple Tree gegen Aus­beu­tung, Armut und Umweltverschmutzung.

„Was wäre, wenn Design, Kreativ­ität und Medi­en dazu genutzt wer­den kön­nten, die Welt zu verbessern?” 
– Safia Min­ney, CEO und Grün­derin von Peo­ple Tree 

Trotz­dem wer­den auch modis­che Aspek­te nicht ver­nach­läs­sigt. Die Kollek­tio­nen kreiert das Öko-Modelabel gemein­sam mit inter­na­tionalen Design­ern und anderen bekan­nten Koop­er­a­tionspart­nern. Ihnen gelingt das feine Zusam­men­spiel zwis­chen Design, Fair Trade und Nach­haltigkeit. Gut für uns: Denn wir müssen uns mit Peo­ple Tree nicht mehr zwis­chen gutem Gewis­sen und schön­er Klei­dung entscheiden.

Fair Trade Mode Kleid
Kleid Fair Fashion

Natürliche und recycelte Materialien

Doch bei Peo­ple Tree ist nicht nur der soziale Aspekt wichtig, son­dern auch die Herkun­ft und Qual­ität der ver­wen­de­ten Mate­ri­alien. Während es in der kon­ven­tionellen Tex­til­branche nach wie vor gang und gäbe ist, dass bei der Ver­ar­beitung von Baum­wolle zahlre­iche, zum Teil sog­ar kreb­ser­re­gende Chemikalien einge­set­zt wer­den, set­zen Öko-Labels, wie Peo­ple Tree, auss­chließlich auf Rohstoffe aus fairem Han­del. Peo­ple Tree geht sog­ar einen Schritt weit­er und hat die weltweit erste voll­ständig inte­gri­erte Liefer­kette für Baum­wolle entwick­elt. Die gesamte Wertschöp­fungs­kette ist mit dem GOTS-Siegel zer­ti­fiziert wor­den (Glob­aler Stan­dard für ökol­o­gis­che Tex­tilien). Auf den Baum­wollfeldern wer­den kein­er­lei Pes­tizide und giftige Pflanzen­schutzmit­tel einge­set­zt, sog­ar die Muster und Prints der Stoffe wer­den mit unbe­den­klichen und natür­lichen Far­ben einge­färbt. Das kommt nicht nur uns zugute, son­dern auch den Arbeit­ern, die wed­er den Dämpfen noch dem Kon­takt mit gifti­gen Chemikalien aus­ge­set­zt sind.

Mode Kleid People Tree
„Anstatt Teil des Prob­lems zu sein, kön­nen wir uns entschei­den, Teil der Lösung zu sein.” 

Die Pro­duk­tion der ökol­o­gis­chen Tex­tilien kommt den Arbeit­ern zugute und auch der Natur, denn Peo­ple Tree ist es ein großes Anliegen, mit neuen, nach­halti­gen Pro­duk­tion­s­meth­o­d­en den Ein­fluss auf die Umwelt zu ver­ringern. Das wird auch bei der Liefer­ung der Klei­dung bedacht: Statt mit dem Flugzeug, wer­den die Kollek­tio­nen schad­stoff­s­parend per Schiff trans­portiert, um so einen Beitrag gegen die glob­ale Erwär­mung zu leisten.

People Tree Foundation

Mit fair gehan­del­ter, nach­haltiger und ethis­ch­er Mode hört das soziale Engage­ment bei Peo­ple Tree nicht auf: Das Label hat eine Stiftung gegrün­det, mit der Bildungs- und Sozial­pro­jek­te unter­stützt wer­den. Die „Peo­ple Tree Foun­da­tion“ macht sich vor allem für bessere Löhne und Arbeits­be­din­gun­gen in der Tex­til­branche stark. Zudem unter­stützt die Stiftung Umwelt­pro­jek­te in Ameri­ka, Afri­ka und Asien.

Eco Fashion Nachhaltig People Tree
Nachhaltige Mode People Tree

Die Fair-Trade-Grundsätze des Labels führten zum Erfolg: Peo­ple Tree wurde für das Engage­ment zur Lösung sozialer und poli­tis­ch­er Prob­leme und dem Ein­satz für den Tier­schutz und die Umwelt schon mit zahlre­ichen Awards aus­geze­ich­net. 2010 wurde Peo­ple Tree beispiel­sweise bei den Glob­al Fash­ion Awards in New York zur besten nach­halti­gen Mode­marke weltweit gekürt. Das Öko-Label ist das beste Beispiel dafür, wie Nach­haltigkeit und unternehmerisch­er Erfolg zusam­men funk­tion­ieren können.

Peo­ple Tree gibt es jet­zt auch auf otto.de:

People Tree Jerseykleid »Lulu«, mit tollem Streublumen-Alloverprint
People Tree T-Shirt »Breathe«, mit überschnittenen Schultern
People Tree T-Shirt »Carlotta«, mit süßen Flügelärmeln
People Tree Schlupfbluse »Mara«, mit toller Folklore-Stickerei
People Tree Druckkleid »Alaina«, mit graphischem Alloverprint

G-Star: So wird der Jeansstoff nachhaltig

| von 

Jeans sind in Anbetracht ihrer Produktionsbedingungen, der Färbe- und Bleichprozesse und den dazugehörigen Arbeitsumständen ein heikles Thema für Mensch und Umwelt. Dass es auch anders geht, zeigen glücklicherweise auch einige engagierte Hersteller, nicht zuletzt armedangels, und mit einer neuen, wenn nicht der neuen, nachhaltigen Jeans-Kollektion, nun auch G-Star.

Die Jeans muss nachhaltiger werden Das international bekannte, niederländische Label G-Star möchte  ein Statement gegen umweltschädliche Methoden setzen und zeigen, dass es auch anders gehen und Denim nachhaltig produziert werden kann! Um dieses Ziel zu erreichen, beschäftigt sich das 1989 gegründete Unternehmen seit Jahren mit alternativen Produktionsmöglichkeiten für ihre Jeans und…

Moin, ich bin Marie. Waschechte Hamburgerin und nordisch by nature. Hier bei OTTO halte ich für re:BLOG Ausschau nach spannenden Ideen und Menschen, coolen Eco-Outfits und berichte für euch von...

Zum Autor