Minimalistisch kochen: One Pot Gerichte

| von 

Das Prinzip von One Pot Gericht­en ist ein­fach: Man nehme einen Topf, werfe wenige, aus­gewählte Zutat­en hinein und fer­tig ist eine leckere Mahlzeit. Wir haben vier schmack­hafte One Pot Rezepte für dich zusammengestellt.

Ein Topf Gericht

Die Erste, die diese Idee hat­te, war die US-amerikanische Fernsehköchin Martha Stew­ard. Mit ihrem erfol­gre­ichen Rezept für „One Pot Pas­ta“, oder auf deutsch „Ein Nudel­gericht mit nur einem Topf zubere­it­et“, bewies sie, dass das Geheim­nis eben oft in der Ein­fach­heit liegt. One Pot Gerichte sind also per­fekt für diejeni­gen, die nur wenig Zeit haben, aber vor allem auch für diejeni­gen, die nach dem Mot­to „weniger ist mehr“ leben. Denn min­i­mal­is­tisch Kochen kann zum max­i­malen Geschmack­ser­leb­nis führen. Toller Neben­ef­fekt: Durch One Pot Gerichte spart man nicht nur an den Zutat­en, son­dern ver­braucht auch weniger Wass­er und Energie. Wir haben für dich vier geniale Rezepte zusam­mengestellt. Alles was du dafür brauchst: einen Topf.

Der Klassiker: One-Pot-Pasta 

Nudelgericht Martha Steward One Pot

Zutat­en für 4 Personen:

  • 400 g Spaghetti
  • 250 g Cocktailtomaten
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchze­hen
  • Salz, Pfef­fer
  • 2 Teelöf­fel Oregano
  • 900 ml Wasser
  • (frisch­er) Basilikum
  • 4 Ess­löf­fel Olivenöl
  • Parme­san (je nach Geschmack)

Und so geht’s:

  1. Die Tomat­en wer­den hal­biert, Zwiebel und Knoblauch geschält und in dünne Scheiben geschnit­ten. Anschließend wer­den die Basi­likum­blät­ter gezupft.
  2. Alle Zutat­en in einen großen Topf geben und mit Wass­er übergießen.
  3. Das Ganze zum Kochen brin­gen und 10 Minuten lang köcheln lassen.
  4. Abschmeck­en und mit Olivenöl und ggf. Parme­san verfeinern.

One Pot Quinoa Bowl

Rezept Bowl Quinoa

Zutat­en für 4 Personen:

  • 150 g Quinoa
  • 200 g Champignons
  • 250 g Spinat
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Teelöf­fel getrock­neter Rosmarin
  • 1 Teelöf­fel Paprikapulver
  • 330 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfef­fer
  • Kür­biskerne

Und so geht’s:

  1. Zwiebel schälen und fein wür­feln. Champignons putzen und in Scheiben schneiden.
  2. Öl in den Topf geben, Zwiebeln gemein­sam mit den Champignons dün­sten. Nach 4–5 Minuten Quinoa und die Brühe dazugeben.
  3. Das Ganze ca. 15 Minuten köcheln lassen, Spinat hinzugeben und weit­ere 3 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen.
  4. Nun die Bowl mit den Gewürzen abschmeck­en und die Kür­biskerne unterrühren.

One Pot Shakshuka

One Pot Shakshuka Rezept

Die Zutat­en für 4 Personen:

  • 1 kg Tomaten
  • 4 Eier
  • 2 Knoblauchze­hen
  • 2 Zwiebeln
  • 1 rote Paprika
  • 1 Ess­löf­fel Rapsöl
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 1 Teelöf­fel Koriandersaat
  • 1 Teelöf­fel Paprikapulver
  • 1 Teelöf­fel Kreuzkümmel
  • Glat­te Peter­silie zum Garnieren

Und so geht’s:

  1. Die Haut der Tomat­en am Stielansatz ein­ritzen und 1 Minute in kochen­dem Salzwass­er blanchieren. Die Tomat­en abschreck­en, die Haut abziehen und anschließend klein schneiden.
  2. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und wür­feln. Papri­ka waschen, vierteln, entk­er­nen und in feine Streifen schneiden.
  3. Das Öl in ein­er Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dün­sten. Papri­ka dazugeben und 5 Minuten weich dün­sten. Nun die Tomat­en und die Gewürze zugeben und köcheln lassen, sodass eine dick­liche Soße entsteht.
  4. Jet­zt die Eier einzeln auf­schla­gen und in die Pfanne geben. Eiweiß jew­eils vor­sichtig in die Soße rühren. Dabei auf­passen, dass das Eigelb nicht ver­let­zt wird. Die Eier in 10-15 Minuten bei mit­tlerer Hitze stock­en lassen.
  5. Nun die Peter­silie vom Stiel zupfen, waschen, fein hack­en und das Shak­shu­ka damit bestreuen.

One Pot Belugalinsen

Linseneintopf Belugalinsen One Pot

Zutat­en für 4 Personen:

  • 300 g Belugalinsen
  • 1 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchze­he
  • 5 Lauchzwiebeln
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1  Zuc­chi­ni
  • Salz, Pfef­fer

Und so geht’s:

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.
  2. Die Paprikaschoten waschen, vierteln, entk­er­nen und anschließend wür­fen. Zuc­chi­ni waschen und in kleine Stücke schneiden.
  3. Anschließend Zwiebeln, Knoblauch, die Lin­sen, die Paprika-und Zuc­chin­istücke mit der Brühe in einen Topf geben, gut ver­men­gen und unter Rühren zum Kochen bringen.
  4. Das Ganze bei klein­er Hitze 30 Minuten köcheln lassen, zwis­chen­durch immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt.
  5. In der Zwis­chen­zeit die Früh­lingszwiebeln in feine Ringe schnei­den. Und die One Pot Bel­u­galin­sen damit bestreuen.

Pro­duk­te fürs Kochen find­est du auch auf otto.de:

Fazit

Wir lieben die One Pot Gerichte! Sie sind nicht nur clean son­dern auch super schnell und ein­fach zu machen. Ob für dich selb­st oder bei einem gemütlichen Sit-in mit Fre­un­den, immer eine gute Idee!

3 vegane Frühstücksideen

| von 

Genug von Bircher Müsli und Brotzeit? Suchst du nach neuen, kreativen Ideen für die erste Mahlzeit des Tages? Nach Rezepten, die schnell gehen sollen, vegan und natürlich lecker sind? Hier findest du drei vegane Frühstücksideen für einen genussvollen Start in den Morgen. Alle drei Rezepte kannst du je nach Vorlieben individuell abwandeln und auch am Vorabend vorbereiten.

3 vegane Frühstücksrezepte: Rührei aus Tofu Vegane "Buttermilch" Pfannkuchen Gesundes Porridge

Rührei aus Tofu

Ruehrei Vegan Mit Tofu
Für veganes Rührei aus Tofu brauchst du nur wenige Zutaten. Die Geheimzutat ist aber das Kala Namak Salz, welches leicht nach Schwefel und…

Moin, ich bin Jana und ich möchte nicht in einer Welt leben, in der es bald mehr Plastik im Ozean gibt als Fische. Genau diese schreckliche Prognose hat mich dazu...

Zum Autor