3 sommerliche Ideen zum Einmachen

| von 

Der Som­mer ist die per­fek­te Jahreszeit, um Früchte und Gemüse, die zu kein­er anderen Zeit so gut schmeck­en, zu kon­servieren. Ob in Essig, in Öl, in Alko­hol oder Salz – es gibt zahlre­iche Ideen. Für mich muss es allerd­ings vor allem immer eines: schnell gehen. Ein­fach ist oft am Besten, oder? Drei mein­er Lieblingsrezepte, die ich alle­samt in diesem Jahr schon geschafft habe, will ich dir deshalb hier zeigen.

kräuteressig selber machen
mediterrane tomaten im einweck glas

Das brauchst du dafür:

  • 1 kg reife Tomaten
  • aus­gekochte Marmeladengläser
  • natives kalt gepresstes Olivenöl
  • frischen Ros­marin und Basilikum
  • Wacholder­beeren
  • etwas Salz

Und so geht’s:

  1. Die Tomat­en wer­den hal­biert und mit einem Löf­fel wird der weiche Frucht­saft mit den Ker­nen entfernt.
  2. Mit der Schnit­tfläche nach oben auf ein Blech leg­en und im Back­ofen auf 100 Grad ca 4-5 Stunden dörren. 
  3. Danach kann man die Tomat­en in Öl ein­le­gen. Ich habe ein paar Tomat­en dafür in ein aus­gekocht­es Marme­laden­glas gelegt. 
  4. Dazu etwas Ros­marin, Basi­likum und Wacholder­beeren und das Ganze mit Olivenöl auf­füllen. Hält min­destens einen Monat, je nach Öl auch länger – und schmeckt super leck­er auf Brot oder in Pasta.
vegetarische pasta

Für würzige Salate: Kräuteressig

kräuterdressing selber machen

Das brauchst du:

  • 2 l Wei­nes­sig (Säure­an­teil min. 5%)
  • 4 aus­gekochte Flaschen oder Gläser
  • ½ TL geriebene Muskatnuss
  • frische Kräuter nach Geschmack

Und so geht’s:
Für die Kräuter­auswahl gibt es keine Regeln. Gut geeignet sind Sal­bei, Ros­marin, Estragon, Thymi­an, Dill, Minze, Pfef­fer­körn­er,… Kräuter in die Flaschen geben und mit Essig auf­füllen. Kühl auf­be­wahrt hält sich der Essig min­destens ein Jahr und schmeckt dabei aro­ma­tis­ch­er als alles, das man fer­tig kaufen kann.

salatdressing aus olivenöl und kräutern

An kühlen Abenden: Birne in Alkohol

birnen in rum

Das brauchst du:

  • 1 kg Birnen
  • aus­gekochte Marmeladengläser
  • 250 ml trock­en­er Weißwein
  • 60 ml Rum
  • 200 ml Apfel­saft klar
  • 100 g Zuck­er (& Vanillezuck­er nach Geschmack)
  • 1 Zimt­stange
  • 2 Nelken

Und so geht’s:

  1. Die Bir­nen schälen und in Scheiben schnei­den oder stückeln. 
  2. Wein, Rum, Saft und die Gewürze aufkochen lassen, anschließend die Bir­nen­stücke einige Minuten darin köcheln lassen. 
  3. Nach max­i­mal 10 Minuten in Gläs­er umfüllen, so dass die Frucht bedeckt ist und gut ver­schließen. Bis alles aus­gekühlt ist, auf dem Deck­el zur Seite stellen.

Picknick Rezepte: Einfach, lecker und nachhaltig !

| von 

Sommerzeit, Picknickzeit! Es gibt doch nichts Schöneres, als im Sommer draußen zu essen, oder? Da braucht es kein aufwendig gekochtes Drei-Gänge-Menü. Stattdessen darf es gerne kalte Küche und lieber unkompliziert sein. Und weil es oft nicht besonders umweltfreundlich ist, sich verschiedene Snacks aus dem Supermarkt zu besorgen, gibt es viele Ideen für ein besonderes und außerdem nachhaltiges Sommer-Picknick.

Picknick rezepte ideen
Generell geeignet für ein Picknick: Zuhause vorbereitete Sandwiches - je einfacher, desto besser Etwas Käse mit Baguette Selbst zubereitete Aufstriche mit Weißbrot Wraps sind nicht nur super zur Resteverarbeitung sondern auch ideal zum Picknicken Salate in Weck-Gläsern lassen sich ebenso…

Es ist viel nachhaltiger, in das zu investieren, das wir lieben, als diese Leidenschaft durch falsche Ideale und Konsum zu ersetzen. Hi, ich bin Vera und blogge seit 2012 auf...

Zum Autor