Upcycling: DIY Armband aus alten Reißverschlüssen

| von 

Vielle­icht habt ihr davon auch ein paar in eur­er Sammelsurium-Box: alte Reißver­schlüsse. Schließlich kann man die immer mal wieder gebrauchen. Wenn ihr noch nicht genau wisst, wie ihr sie am sin­nvoll­sten wiederver­w­erten kön­nt, habe ich hier einen Tipp für euch: Bastelt daraus doch ein­fach ein schick­es Armband.

Ihr braucht dafür: zwei alte Reißver­schlüsse, eine Schere, zwei Zan­gen, einen Kara­bin­er mit Ste­gen sowie Nadel und Faden.

DIY_Armband_Beitrag

Und so geht´s:

  1. Mit den Zan­gen löst ihr den unteren Teil des Reißver­schlusses, sodass sich die zwei Hälften auseinan­der nehmen lassen. Hier sind vor allem Fin­ger­spitzenge­fühl und Geduld gefragt.
  2. Im zweit­en Schritt legt ihr drei Hälften ineinan­der und fix­iert sie am Ende, indem ihr einen Steg annäht.
  3. Jet­zt kön­nt ihr mit dem Flecht­en begin­nen. Dabei krümmt sich das Arm­band leicht von selb­st und bekommt somit eine schöne runde Form.
  4. Am Ende angekom­men fix­iert ihr die Enden wieder mit einem Steg (wie in Schritt 2).
  5. Fer­tig ist das Arm­band! Ich finde, es passt beson­ders gut zu schlicht­en Outfits.

Damit ihr ganz genau wisst, wie jed­er einzelne Schritt funk­tion­iert, kön­nt ihr euch die jew­eili­gen Hand­griffe noch ein­mal in Ruhe in meinem Video anschauen.

Nicht weglaufen: Kerzenständer aus alten Tischbeinen

| von 
Möbelbeine und Füße aus massivem Holz sind viel zu schade, um sie wegzuwerfen. Auch wenn das, was sie tragen, nichts mehr taugt, lassen sich aus kugeligen Kommodenfüßchen und schlanken Tischbeinen standfeste Kerzenständer machen. Wenn ihr also einen kaputten Stuhl oder Tisch seht, schaut genau hin, ob man nicht doch noch ein paar Teile dieses Stücks für ein schickes Recyclingdesign verwenden kann. Weil unser Gästebad in schlichtem Weiß und Grau gehalten ist, bildet es die perfekte Basis für eine farbenfrohe Deko. Der Raum ist wie ein leeres Blatt Papier, welches darauf wartet, dass ich darauf herumkritzele. Und somit sollten sich zu…

Moin, ich bin Marie. Waschechte Hamburgerin und nordisch by nature. Hier bei OTTO halte ich für re:BLOG Ausschau nach spannenden Ideen und Menschen, coolen Eco-Outfits und berichte für euch von...

Zum Autor

Ela
Samstag, 9. September 2017, 15:12 Uhr

Sahen Reißver­schlüsse jemals stylis­ch­er aus? Was für eine tolle Idee Sophie! Lg, Anna