queence Acrylglasbild »Surfer am Strand«

%
€ 176,99 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikelbeschreibung

Artikel-Nr. 5551776418
  • Acrylglasbilder kombinieren einen edlen, rahmenlosen Look mit einer unglaublichen Farbbrillanz und -tiefe.
  • Dank ihrer glatten und glänzenden Oberfläche sowie der bereits integrierten Wandhalterung (im Lieferumfang enthalten) auf der Rückseite, verleihen Acrylglasbilder deinem Wohnraum einen attraktiven Blickfang mit schwebender Tiefenwirkung, dank der rahmenlosen Befestigung.
  • Gleichzeitig dient der rückseitig installierte Rahmen der Stabilisierung des Bildes und sorgt für einen gleichmäßigen, parallelen Abstand zur Wand.
  • Das 4 mm starke Acrylglas bietet deinem Bild einen natürlichen UV- Schutz, erhöht so die Brillanz und bewahrt die Farbintensität dauerhaft.
  • Made in Germany
Das schwarz-weiße Acrylglasbild »Surfer am Strand« aus dem Hause queence überzeugt mit einem modernen Design. Es zeigt eine Aufnahme von mehreren Personen, die mit ihren Surfbrettern ins Wasser laufen. Dieses Wandbild kombiniert einen edlen, rahmenlosen Look mit einer attraktiven Farbbrillanz und -tiefe. Seine glatte Oberfläche sorgt für eine schwebende Tiefenwirkung. Diese wird durch den verdeckt angebrachten Aufhänger an der Rückseite unterstrichen. Er dient außerdem zur Stabilisierung der Platte. Das Acrylglas schützt die Farben des Motivs vor einem Verblassen durch einfallendes UV-Licht. Mit dem schwarz-weißen Acrylglasbild »Surfer am Strand« aus dem Hause queence erhält jeder Raum einen stilvollen Blickfang.

Details

Farbe
Farbeschwarz
FarbhinweiseBitte beachten Sie, dass die Farben auf Ihrem Monitor von den Originalfarbtönen abweichen können.
Maßangaben
Breite90 cm
Höhe60 cm
Tiefe2,4 cm
Hinweis MaßangabenAlle Angaben sind ca.-Maße.
Material
Material Beschläge / AufhängungABS-Kunststoff
Material GlasAcrylglas
Materialeigenschaftenpflegeleicht
lichtecht
wischfest
Optik/Stil
Formeckig

Kundenbewertungen

Für dieses Produkt wurden noch keine Bewertungen abgegeben.


Θ Mein Konto
Hast du Fragen oder Kritik?