Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
Holzart / Holzdekor
  • Buche
Preis
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
Marke
  • Hoppekids
  • Relita
Nachhaltige Produkte
  • FSC-Materialien
Merkmal
  • ECO Bio
Bewertung
o o o o o
Lieferzeit
  • lieferbar in 2 Wochen
  • lieferbar in 4 Wochen

Abenteuerbetten

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Möbelsortiment:

 

» Sofa

 

» Sessel

 

» Hocker

 

» Sitzbank

 

» Stühle

 

» Tisch

 

» Bett

 

» Kommode

 

» Regal

 

» Schrank

 

» TV-Möbel

 

» Wohnwand

 

» Lampen

 

» Dekoration

Hoppekids Halbhohes Bett »Fairytale Flower«
Relita Hochbett, Set 2-tlg. >>Toby<<

Relita Einzel-/Halbhohes Bett, Set 4-tlg. >>Kim<<

Relita Halbhohes Bett, Set 3-tlg. >>Alex<<














Kaufberatung Abenteuerbetten

Möbel zum Toben, Spielen und Schlafen

Ein Abenteuerbett macht Kinderträume wahr: Kleine Ritter und Prinzessinnen dürfen in ihrem Märchenschloss träumen, Rennfahrer spielen im Formel-eins-Flitzer und der bewegungsfreudige Wirbelwind hat auch bei Regen und Kälte einen Platz zum Austoben. Die besonderen Betten sind Spielplatz, Schlafmöbel und Ruheinsel in einem. Doch welches Abenteuerbett passt zu Ihrem Kind und seinen Bedürfnissen? Die folgenden Tipps und Informationen rund um diese Themen helfen Ihnen bei der Auswahl:

 

Inhaltsverzeichnis

Abenteuerspielplatz und Raumwunder – ein Traum für Kinder und Eltern
Stabilität und Sicherheit: Darauf sollten Sie beim Kauf achten
Matratze und Lattenrost – die ideale Ausstattung für das Abenteuerbett
Mit dieser Pflege bleibt das Abenteuerbett lange schön
Fazit: So finde Sie das richtige Abenteuerbett

 

Abenteuerspielplatz und Raumwunder – ein Traum für Kinder und Eltern

Kopf- und Fußende, zwei Seitenleisten, Lattenrost und Matratze: Auf diese Formel lassen sich durchschnittliche Betten für Kinder herunterbrechen. So erfüllen sie auch vollkommen ihren Zweck und schaffen eine angenehme Schlafumgebung für Ihren Nachwuchs. Doch mit einem Abenteuerbett können Sie gleich viele Fliegen mit einer Klappe schlagen: Sie bieten Ihrem Kind nicht nur ein bequemes Bett, sondern zugleich einen Raum, wo es sich so richtig austoben und jeden Tag neue spannende Geschichten erleben kann. Die unterschiedlichen Designs regen die Fantasie von Jungen und Mädchen gleichermaßen an. Den Gestaltungsmöglichkeiten sind mit Türmen, Vorhängen oder Rutschen kaum Grenzen gesetzt. Mit einem Abenteuerbett können Sie im Kinderzimmer außerdem Platz sparen. Denn bei vielen Modellen schaffen Textilvorhänge unter einem Hochbett eine kleine Höhle, in die sich Ihr Kind allein oder mit Geschwistern und Freunden zurückziehen kann oder in der Bücher, Kuscheltiere oder der Kaufmannsladen untergebracht werden können.

 

Stabilität und Sicherheit: Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Bei der Auswahl des passenden Abenteuerbetts spielt das Alter des Kindes eine wichtige Rolle. Ein Hochbett sollten Sie in der Regel nicht vor dem sechsten Lebensjahr im Kinderzimmer aufstellen. Bei jüngeren Kindern ist die Gefahr zu groß, dass sie nachts schlaftrunken die Leiter oder die Rutsche hinunterfallen. Für zusätzliche Sicherheit auch bei älteren Kindern investieren Sie in ein Schutzbord, das Sie einfach am Bettrand montieren können. Wenn Ihr Kind jünger als sechs Jahre ist, Sie aber bereits jetzt in ein Abenteuerbett investieren wollen, könnten Sie gegebenenfalls darauf verzichten, die Rutsche zur oberen Etage aufzubauen. Ihr Kind kann dann die untere Etage schon zum Schlafen und Spielen nutzen und sich an das neue Bett gewöhnen.

Wichtig ist darüber hinaus auch die stabile Montage. Damit Ihr Nachwuchs unbeschwert krabbeln, klettern und gelegentlich hüpfen kann, sollten Sie das Bett am besten an der Wand fixieren. Für einen wackelfesten Stand benötigen Sie deshalb zusätzlich Winkel, Schrauben, Dübel und einen Bohrer.

Damit das Abenteuerbett bei Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter gut ankommt, berücksichtigen Sie beim Kauf außerdem die Vorlieben Ihres Kindes. Denn nicht jedem Mädchen gefällt die Farbe Rosa.

Tipp: Beteiligen Sie Ihr Kind an der Auswahl des neuen Bettes – es weiß am besten, was ihm gefällt.

Doch bei der Auswahl sollten nicht nur die Kinderwünsche im Mittelpunkt stehen. Beachten Sie, dass die Räuberhöhle oder das Himmelbett ebenso aus robusten und kinderfreundlichen Materialien wie Holz oder MDF gefertigt ist. Lacke und Farben sollten unbedingt lösungsmittelfrei sein. Achten Sie auf das TÜV-Siegel und das GS-Prüfzeichen – beide bescheinigen kindgerechte Qualität.

 

Matratze und Lattenrost – die ideale Ausstattung für das Abenteuerbett

Für ein kinderfreundliches Abenteuerbett sollten Sie eine möglichst schadstofffreie und verhältnismäßig harte Matratze wählen. Denn eventuell austretende Schadstoffe können einen jungen Körper besonders belasten. Eine härtere Matratze bietet Ihrem Kind außerdem guten Halt und verhindert ein zu tiefes Einsinken. So kann beim Schlafen die Luft ungehindert zirkulieren, die Wirbelsäule wird entlastet und der Schlaf ist gesund und erholsam.

Für eine gute Belüftung der Matratze sorgt ein Lattenrost. Bei flexiblen Lattenrosten wird die Matratze an den Stellen entlastet, auf denen beim Schlafen besonders viel Gewicht liegt. Spanplatten sind als Matratzenunterlage in der Regel ungeeignet, da sie weder Feuchtigkeit noch Wärme nach unten abtransportieren. Ein Rollrost ist eine preisgünstige Variante für den Lattenrost, der schnell auf- und abgebaut ist.

 

Mit dieser Pflege bleibt das Abenteuerbett lange schön

Praktisch: In der Regel sind Abenteuerbetten aus Holz oder lackiertem MDF hergestellt. Diese Materialien lassen sich mit einem feuchten Tuch abwischen. Textile Teile wie Türme oder Vorhänge können meist einfach bei 30 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden. Achten Sie auf die Herstellerhinweise – meist sind die feinen Stoffe für Himmelbett, Märchenschloss & Co. nicht für den Wäschetrockner geeignet.

 

Fazit: So finde Sie das richtige Abenteuerbett

Abenteuerbetten sind die Alleskönner unter den Spielbetten: Möbel zum Toben, Höhlenbauen und gemütlichem Lesen oder Schlummern in einem. Die wichtigsten Tipps im Überblick:

  • Abenteuerbetten regen die Fantasie von kleinen Rennfahrern, Räubern, Feen und Prinzessinnen an. Bewegungshungrige Kinder können sich in einem Bett mit Rutsche, Kletterseil oder Schaukel richtig austoben. Deshalb gilt: Berücksichtigen Sie bei der Auswahl die Vorlieben des Kindes – am besten darf sich Ihr Nachwuchs bei der Suche nach dem idealen Abenteuerbett beteiligen.
  • Achten Sie beim Kauf auf kinderfreundliche und schadstofffreie Materialien. TÜV-Siegel und das GS-Prüfzeichen garantieren geprüfte Qualität.
  • Hochbetten sind eher für ältere Kinder ab sechs Jahren geeignet. Jüngere Kinder sollten besser auf der unteren Etage schlafen – so ist eine ruhige und sichere Nacht garantiert. Schutzbretter, die am Bett montiert werden können, sorgen zusätzlich dafür, dass Ihr Kind im Schlaf nicht einfach aus dem Bett rollt. Für die Sicherheit: Fixieren Sie das Bett für einen wackelfesten Stand zusätzlich an der Wand.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?