Shopping
0%
Finanzierung auf alles ›
Große Wünsche zinslos finanzieren
5%
Rabatt für Neukunden sichern ›
unter www.otto.de/interessenten
Farbe
Marke
  • AEG
  • Grundig
  • Oral-B
  • Philips Sonicare
  • Remington
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
  • bis 2000 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Reinigungstechnologie
  • Rotierend
  • Schall
Akkuleistung
  • Bis 5 Tage
  • Bis 7 Tage
  • Bis 10 Tage
  • Bis 14 Tage
  • Bis 21 Tage
Besonderheiten
  • Mit Andruckkontrolle
  • Mit Bluetooth
  • Mit Reiseetui
  • Mit Timer
  • Mit Whiteningfunktion
  • Mit Zahnfleischpflegefunktion
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen
  • lieferbar in 3 Wochen

Elektrische Zahnbürste

 

Sie können sich nicht entscheiden und brauchen Hilfe bei der Produktwahl?

 

Hier geht's zum Ratgeber ›

 

—————————————————————

 

Elektrische Zahnbürsten – da haben Sie gut lachen!

 

Elektrische Zahnbürsten sind für die tägliche Mundhygiene fast schon ein Muss. Zahnbeläge werden viel effektiver und gründlicher entfernt als dies mit der Handzahnbürste möglich ist. Also kein »Schrubben« mehr der Zähne, sondern eine profimäßige Reinigung auch der Zahnzwischenräume und entlang des Zahnfleischrands. Besondere Extras: Verschiedene Putzeinstellungen, intuitive Andruckkontrolle, Schalltechnologie, Reiseetui je nach Modell. Ihre Zähne werden es Ihnen danken!

 

Elektrische Zahnbürsten von OTTO reinigen die Zähne bis in die tiefsten Winkel

 

Elektrische Zahnbürsten von OTTO gibt es in ganz verschiedenen Ausführungen und von Markenherstellern wie Philips, Oral-B, Grundig. Sie sind auf dem neuesten technischen Stand und lassen sich teilweise mit dem Smartphone verbinden, um Ihnen eine genaue Putzanleitung zu übermitteln. Das Zahnfleisch wird geschont, die Zähne jedoch optimal gereinigt. Das Ergebnis ist in jedem Fall beeindruckend.

 

Ratgeber & News aus Haushalt & Technik auf unserem Technik-Portal Updated

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Sortiment zum Waschen, Reinigen und der Körperpflege:

 

» Waschmaschine

 

» Waschtrockner

 

» Wäschetrockner

 

» Wärmepumpentrockner

 

» Nähmaschine

 

» Staubsauger

 

» Saugroboter

 

» Dampfreiniger

 

» Mülleimer

 

» Parfum

Oral-B Elektrische Zahnbürste Genius 9000 White

Oral-B Elektrische Zahnbürste Genius 8000, inklusive gratis Stages Power Kids Frozen Zahnbürste

Oral-B Elektrische Zahnbürste Genius 8000, inklusive gratis Stages Power Kids Star Wars Zahnbürste

Oral-B, Elektrische Zahnbürste PRO 700, Tiefenreinigung



























Kaufberatung elektrische Zahnbürsten

Schonende und gründliche Mundhygiene

 

Der Zahnschmelz ist der härteste Stoff des menschlichen Körpers, doch sein Bestand hängt ab von der Qualität der Zahnpflege. Allzu kräftiges Schrubben mit Handzahnbürsten mindert die Dicke des Schmelzes und gefährdet die Gesundheit des darunter liegenden Zahnbeins. Als bestes Mittel gegen derartigen Abrieb hat sich der Einsatz elektrischer Zahnbürsten bewährt. Mit einer solchen E-Zahnbürste beseitigen Sie Essensreste aus den Zahnzwischenräumen und machen das Zähneputzen zu einer angenehmen Angelegenheit. Die Auswahl ist groß und zwischen einfachen Modellen für unter 25 € bis hin zu Spitzenmodellen mit Smartphone-Fernbedienung finden sich geeignete Geräte für jeden Bedarf. Im Folgenden erfahren Sie, welches Modell für Ihre Zwecke optimal geeignet ist.

 

 

Inhaltsverzeichnis

Was nur E-Zahnbürsten können
Zahnbelag an den Kragen gehen
Zahnbürstenköpfe für jeden Bedarf
Zusatzfeatures für angenehmes Zähneputzen
Mit der Elektrozahnbürste verreisen
Elektrische Bürsten für Kinder
Nie mehr Hygiene-Stress
Fazit: Gründliche und angenehme Mundhygiene

 

Was nur E-Zahnbürsten können

Elektrische Zahnbürsten reinigen die Zähne gründlicher und schonender als manuelle Zahnbürsten. Da Sie nur das Handstück bewegen, die Putzbewegungen jedoch automatisch erfolgen, erweist sich die Reinigung als leichter und wirkungsvoller. Die meisten Modelle reagieren mit Warnsignalen auf allzu großen Druck, sodass Sie eine Fehlreinigung mit zu starkem Abrieb besser vermeiden können als mit einer herkömmlichen Zahnbürste. Neben der reinen Putzleistung mit leicht auswechselbaren Bürsten bieten einige Geräte Extras, die sich bei der Mundpflege bewährt haben. Es gibt Modelle, die sekundengenau die Putzzeit anzeigen, denn Zahnärzte empfehlen eine Mindestputzzeit von zwei Minuten, um alle Ablagerungen von Zähnen und aus Zahnzwischenräumen zu entfernen.

 

Zahnbelag an den Kragen gehen

Alle elektrischen Zahnbürsten ahmen die schwunghaften Bewegungen der Putzhand nach. Der Bürstenkopf schwingt elliptisch oder rotiert, während Sie das Handstück halten und langsam entlang der Zahnreihen bewegen. So entfernen Sie sehr effektiv Zahnbeläge. Dank Akkubetrieb stört dabei kein Stromkabel. Die Batterien werden im Normalfall via Induktionstechnik kontaktlos geladen, das heißt, Sie stellen die Zahnbürste nach Gebrauch einfach in die Ladestation, ohne dass dabei elektrische Kontakte auftreten. Dabei reicht eine Akkuladung in der Regel für mindestens zehn Zahnreinigungen. Elektrozahnbürsten unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Reinigungstechnik. Die folgenden Arten lassen sich differenzieren:

Rotationszahnbürsten

Rotationszahnbürsten verfügen über einen runden Bürstenkopf, der fortwährend rotiert. Aufsätze lassen sich mit einem Handgriff auswechseln. Die Bürsten sind in meist drei Härtegraden erhältlich. Rotationszahnbürsten mit 3-D-Reinigung kombinieren oszillierende, rotierende und pulsierende Bewegungen, um Zahnbelag zu lockern.

Schallzahnbürsten

Schallzahnbürsten enthalten keinen konventionellen Elektromotor, sondern einen elektrischen Schallwandler, der den Bürstenkopf in besonders schnelle Schwingungen versetzt. Die mit hoher Frequenz von bis zu 30.000 Schwingungen pro Sekunde bewegten Bürsten reinigen die Zähne. Dank mehrerer Zehntausend Schwingungen pro Minute entfernt die Schallzahnbürste Verschmutzungen gründlich und beugt Karies vor. Statt rundlicher Bürsten kommen ovale Köpfe zum Einsatz.

Ultraschallzahnbürsten

Schallzahnbürsten, die ein noch höheres Tempo von bis eineinhalb Millionen Schwingungen pro Sekunde erreichen, heißen Ultraschallzahnbürsten. Der Vorteil dieser Modelle liegt in der noch schonenderen Reinigung der Zähne, da der Druck auf den Zahnschmelz geringer ausfällt. Ihre Handhabung unterscheidet sich nicht von der anderer Modelle, es empfiehlt sich jedoch, eine besondere Zahncreme zu benutzen. Da die Zahnbürste die mit dieser Zahnpaste angereicherte Flüssigkeit im Mund in Schwingungen versetzt, entstehen winzige Bläschen, die beim Zerplatzen die Zahncreme besser wirken lässt. Die Paste ist in kleinen Tuben erhältlich und kostet im Schnitt nur wenig mehr als gewöhnliche Zahncreme.

 

Zahnbürstenköpfe für jeden Bedarf

Mit dem passenden Bürstenkopf verbessern Sie die Mundhygiene nachhaltig. Mindestens eine Aufsteckbürste ist bei jeder elektrischen Zahnbürste dabei, besser ausgestattete Modelle gibt es mit zusätzlichen Polier- oder Tiefenreinigungsaufsätzen. Weil Zahnbürstenköpfe herstellerspezifisch sind, greifen Sie am besten stets zum Originalzubehör für Ihr Wunschmodell. Teilen sich mehrere Familienmitglieder eine elektrische Zahnbürste, helfen Farbringe, einen Zahnbürstenkopf einem bestimmten Familienmitglied zuzuordnen.

Die meisten Zahnbürstenköpfe sind geradlinig geformt, doch es gibt auch abgewinkelte Köpfe, um die hinteren Zähne leichter zu erreichen. Adaptive Bürstenköpfe mit flexiblen Seiten aus Gummi passen sich der individuellen Form Ihrer Zähne und Ihres Zahnfleischs an. Die Wahl des optimalen Härtegrades hängt von der Dicke des Zahnschmelzes ab. Standard ist eine mittlere Härte, bei empfindlichen Zähnen sind weiche Borsten ideal, um Plaque sanft zu entfernen. Weiche Borsten beugen Abrieb vor und verhindern Reizungen am Zahnfleisch. Harte Köpfe sind zwar weniger sanft, bieten aber eine hohe Reinigungs- und Massagewirkung.

Tipp: Manche Hersteller bieten Zahnbürstenköpfe in unterschiedlichen Sets mit zwei, vier, acht oder mehr Bürsten an, wobei der Durchschnittspreis eines einzelnen Aufsatzes in diesen Mehrfach-Sets geringer ist als beim Einzelkauf.

 

Zusatzfeatures für angenehmes Zähneputzen

Abhängig von den individuellen Komfortwünschen Ihrer elektrischen Zahnbürste können folgende Funktionen das Zähneputzen vereinfachen oder für mehr Komfort sorgen. Sie haben die Wahl zwischen folgenden Ausstattungsmerkmalen:

Reinigungsprogramme

Unterschiedliche Reinigungsmodi erlauben eine Abstimmung auf individuelle Mundpflegebedürfnisse und Zeitanforderungen. So gibt es ergänzend zur Standardstufe je nach Modell etwa einen Sensitivmodus zur besonders behutsamen Pflege empfindlicher Stellen und bei gereiztem Zahnfleisch, ein schnelles Kurzprogramm, einen Intensiv- oder Whitening-Modus für die gründliche, zahnaufhellende Reinigung, einen Zahnfleischpflegemodus und ein Zahnpolierprogramm.

Timer

Modelle mit Timer geben mit einem optischen oder akustischen Signal an, wann Sie den Putzvorgang abschließen können bzw. wie weit dieser vorangeschritten ist.

Andruckkontrolle

Eine Anpressüberwachung zeigt an, wenn Sie Ihre Zähne mit zu viel Druck putzen, und schützt dadurch Zähne und Zahnfleisch. Manche Modelle unterbrechen den Putzvorgang auch bei zu viel Druck.

Beleuchtetes Display

Auf dem Display am Handstück sehen Sie Informationen zum Ladezustand, zu dem gewählten Reinigungsprogramm sowie zu der verbleibenden Putzzeit. Ein beleuchtetes Display ist in jeder Situation gut ablesbar.

Externes Display

Manche Hersteller bieten ein externes Display („SmartGuide“) an, das kabellos Signale von der E-Zahnbürste empfängt und Ihnen neben Angaben zur Programmeinstellung auch beim Einhalten der empfohlenen Reinigungsdauer hilft. Gut: Symbole auf dem Display dienen als Motivationshelfer beim Zähneputzen.

Bluetooth und Apps

Einige High-End-Modelle sind mit Bluetooth ausgestattet, sodass Sie die Zahnbürste via kostenlose App über Ihr Smartphone oder Tablet steuern können. Sie erhalten auf diese Weise passende Tipps zur optimalen Zahnpflege und können den Anpressdruck im Verlauf des Putzens kontrollieren.

Wandhalterung

Praktisch ist eine mitgelieferte oder optionale Wandhalterung, damit Sie die Zahnbürste im Bad griffbereit platzieren können. Es gibt sogar Modelle mit einem speziellen Ladeglas, das aussieht wie ein Zahnputzbecher und dazu dient, die Zahnbürste nach dem Gebrauch hineinzustellen, woraufhin der Akku automatisch via Induktion aufgeladen wird.

 

Mit der Elektrozahnbürste verreisen

Elektrische Zahnbürsten lassen sich beliebig transportieren. Der vollständig geladene Akku reicht bei den meisten Modellen je nach gewähltem Reinigungsprogramm für einen Betrieb von insgesamt 30 bis 60 Minuten.

Die Handstücke wiegen meist wenige Hundert Gramm und passen ohne Probleme in den Kulturbeutel. Aus hygienischen Gründen empfiehlt sich der Einsatz eines Etuis oder einer speziellen Reisetasche. Eine passende Transportbox wird entweder zusammen mit der Zahnbürste geliefert oder ist als Zubehör erhältlich. In die Hülle passen normalerweise das Handstück und ein oder zwei Aufsatzbürsten.

Für Reisen in Länder, die nicht den mitteleuropäischen Stromstecker-Standard nutzen, benötigen Sie einen handelsüblichen Stromnetzadapter, an den Sie die Ladestation anschließen können. Einige Hersteller bieten USB-Reiseboxen an, die den Akku der zugehörigen E-Zahnbürste über ein USB-Kabel am Netzteil Ihres Smartphones oder Tablets aufladen.

 

Elektrische Bürsten für Kinder

Kinder können genauso gut elektrische Zahnbürsten verwenden wie Erwachsene. Die Kindermodelle unterscheiden sich von denen für Erwachsene vor allem beim Design und bei der Größe von Handstück und Bürstenkopf. Vor allem die Größe ist wichtig für Kinder, denn schließlich soll die Zahnbürste immer gut und sicher gehalten werden. 

Das Gehäuse und die Aufsteckbürsten sind häufig bunt und mit kindgerechten Motiven bedruckt. Einige Modelle verfügen über einen Audio-Timer, der mittels Musik signalisiert, wann das Kind einen Putzvorgang beenden kann. Design und Klanguntermalung motivieren den Nachwuchs, regelmäßig die Zähne zu putzen. Insofern empfiehlt es sich, über den Kauf einer speziellen Kinderzahnbürste nachzudenken, selbst wenn sich die Technik nicht von der in Erwachsenenzahnbürsten unterscheidet.

 

Nie mehr Hygiene-Stress

Sauberkeit ist Trumpf beim Zähneputzen – das gilt auch für elektrische Zahnbürsten. Dazu reinigen Sie den von Ihnen verwendeten Aufsatz nach jedem Gebrauch. Halten Sie ihn einfach kurz unter fließendes Wasser und fächern Sie die Borsten mit dem Finger auseinander. Schütteln Sie die E-Zahnbürste samt Bürstenkopf anschließend aus und stellen Sie das Gerät zum Lüften in die Ladestation oder in die mitgelieferte Aufbewahrungsbox. Sie sollten darauf achten, dass kein anderes Familienmitglied Ihren Aufsatz verwendet. Einige Hersteller bieten zusätzliche Desinfektionsmittel an, die Sie nach Anweisung einsetzen können.

Praktische Reinigungsbox

UV-Reinigungsgeräte sind ein nützliches Extra für hygienisch saubere Bürstenköpfe. Dazu werden Bakterien auf dem Aufsatz in der Reinigungsbox mittels ultraviolettem Licht geräuschlos abgetötet.

Aufsätze rechtzeitig tauschen

Wie sich die Borsten von Handzahnbürsten abnutzen, so verliert auch der Besatz der Bürstenköpfe elektrischer Zahnbürsten an Spannkraft und muss getauscht werden. Je nach Putzhäufigkeit und Anpressdruck erfolgt der Austausch nach einem oder spätestens zwei Monaten. Meist genügt ein Blick auf den Zustand der Borsten, um sich für oder gegen einen Austausch zu entscheiden. Einige Hersteller helfen Ihnen bei der Entscheidung mit einem Farbindikator, durch den sich die Borsten verfärben, sobald sie starke Abnutzungserscheinungen aufweisen.

 

Fazit: Gründliche und angenehme Mundhygiene

Elektrische Zahnbürsten erleichtern Ihre Mundhygiene und reinigen die Zähne und Zahnzwischenräume gründlicher als jede Handzahnbürste. Die E-Zahnbürste hilft dabei, bei optimalem Druck auf die Zähne viele Bewegungen auszuführen, und beugt so Abrieb vor.

Einsteiger

Wer robuste Zähne hat oder die E-Zahnbürste nur gelegentlich anstelle einer Handzahnbürste verwendet, ist mit einer einfachen Elektrozahnbürste gut bedient. Diese Modelle werden meist mit einem oder zwei Aufsätzen ausgeliefert und erreichen eher nur niedrige Umdrehungszahlen pro Minute. Sie reinigen entsprechend weniger gründlich, was sich einfach durch längeres Putzen ausgleichen lässt.

Mittelklasse

Elektrische Zahnbürsten im mittleren Preissegment (ab ca. 50 €) bieten mehrere Reinigungsprogramme, überwachen den Anpressdruck und sind für die ganze Familie geeignet. Sie schwingen oder rotieren so schnell, dass die Zähne binnen zwei Minuten gründlich gereinigt werden.

High-End

Nur bei den teureren Geräten bekommen Sie Hochleistungsmotoren, umfangreiches Zubehör, mehrere Reinigungsmodi und technische Raffinessen wie die Anbindung an ein Smartphone oder ein externes Display zur Verbesserung Ihrer Zahnreinigung.

  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! Verlängertes Rückgaberecht zu Weihnachten

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?