Shopping
15€
für Neukunden mit dem Code 83766 ›
Neukunden-Code: 83766 ›
und zusätzlich 0€ -Versandkosten bis 30.06.2018 sichern
Farbe
Marke
  • Best
  • Go-De
  • Heine Home
Preis
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • bis 500 €
  • bis 1000 €
Bewertung
o o o o o
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 5-6 Werktagen

Gartenstuhlauflagen

 

Entdecken Sie unser gesamtes Gartensortiment:

 

» Gartenmöbel

 

» Gartengeräte

 

» Gartenhäuser

 

» Geräteschuppen & Gerätehäuser

 

» Gewächshäuser

 

» Terrassenüberdachungen

 

» Pavillons

 

» Markisen

 

» Grills

 

» Pflanzen

 

» Swimmingpools

 

» Teiche

 

» Regentonnen

 

» Garten-Sichtschutz

GO-DE Hochlehnerauflage »Lima«, (2er Set), (L/B): ca. 120x50 cm
GO-DE Hochlehnerauflage »Monaco«, (L/B): ca. 120x50 cm

Go-De Sesselauflage »Amalfi«, (L/B): ca. 146x50 cm

Best Sesselauflage, (4er Set), (L/B): ca. 96x45 cm













































Kaufberatung Gartenstuhlauflagen

Für komfortables Sitzen im Freien

Nach der langen Winterpause holen Sie Ihre Gartenmöbel endlich wieder aus dem Schuppen. Sie freuen sich schon darauf, draußen auf der Terrasse zu sitzen und die Sonne zu genießen. Als Sie auf einem Ihrer Holzstühle Platz nehmen, wird Ihre Freude allerdings getrübt. Ganz schön hart! Schnell holen Sie Ihre Gartenstuhlauflagen aus dem Keller und verwandeln Ihre Stühle in komfortable Sitzgelegenheiten. Wissenswertes rund um Gartenstuhlauflagen erfahren Sie in der folgenden Kaufberatung.

 

Inhaltsverzeichnis

Gut gepolstert: die Merkmale von Gartenstuhlauflagen
Einmaleins der Gartenstuhlauflagen: die wichtigsten Unterschiede
So finden Sie eine passende Gartenstuhlauflage
Fazit: Gemütliche Wohnzimmeratmosphäre im Freien

 

Gut gepolstert: die Merkmale von Gartenstuhlauflagen

Im Sommer bekommt die heimische Couch Konkurrenz. Und zwar von Gartenstühlen. Das Wohnzimmer rückt in die zweite Reihe und macht Platz für Garten oder Balkon als erste Anlaufstelle zum Entspannen. Statt fernzusehen, können Sie in der Natur ein Buch lesen, Grillabende mit Freunden veranstalten oder Ihre Kinder beim Spielen beobachten. Damit Sie es draußen genauso bequem haben wie drinnen, gibt es Gartenstuhlauflagen. Die Polster sorgen dafür, dass sich harte Plastik-, Metall- und Holzstühle in komfortable Sitzgelegenheiten verwandeln. Zudem schonen Sie die Oberflächen des Gartenmobiliars.

Gartenstuhlauflagen sorgen aber nicht nur für Bequemlichkeit und sind ein nützlicher Schutz, sondern prägen auch maßgeblich das optische Gesamtbild Ihrer Terrasse mit. Je nachdem, welches Design Sie wählen, schaffen Sie eine bestimmte Atmosphäre. So versprühen blau-weiß gestreifte Auflagen maritimes Flair, während geblümte Polster ein romantisches Bild zaubern.

 

Einmaleins der Gartenstuhlauflagen: die wichtigsten Unterschiede

Gartenstuhlauflage ist nicht gleich Gartenstuhlauflage. Es stehen viele Materialien, Designs und Features zur Auswahl. Worin die Unterschiede bestehen, erfahren Sie hier.

Design

Gartenstuhlauflagen gibt es in unterschiedlichen Farben und Mustern. Ob unifarben, geblümt, gestreift oder kariert – die Bandbreite ist groß. Dies hat den Vorteil, dass Sie Auflagen finden, die Ihnen persönlich gefallen und die zu Ihrem Garten und Balkon passen. Achten Sie bei der Auswahl des Designs auf ein harmonisches Gesamtbild und stimmen Sie die Gartenstuhlauflagen auf Ihre Gartenmöbel und weitere Gartentextilien ab.

Polsterung und Steppung

Gartenstuhlauflagen unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Polsterdicke. Sie reichen von etwa 2 bis 10 cm. Je dicker die Auflagen sind, umso bequemer und komfortabler ist das Gefühl beim Sitzen. Steppungen unterstützen das angenehme Sitzgefühl zusätzlich, indem sie die Füllung in Form halten und so für eine gleichmäßige Verteilung des Innenlebens sorgen.

Material

Der Kern der Polster besteht in der Regel aus einer Polyester-Wattierung oder einem Polyurethan-Schaumkern. Etwas mehr Vielfalt herrscht bei den Bezügen.

  • Baumwolle: Polster aus Baumwolle sind weich, luftdurchlässig und strapazierfähig.
  • Baumwoll-Polyester-Mischung: Bezüge, die aus Baumwolle und Polyester bestehen, sind scheuerfest. Das heißt, der Bezug ist nicht so schnell abgesessen. Darüber hinaus sind sie wasserabweisend und trocknen schnell.
  • Polyacryl: Gartenstuhlauflagen aus einem Polyacryl-Gewebe mit Teflon-Beschichtung sind strapazierfähig und langlebig. Die weichen Fasern sind schmutz- und wasserabweisend und lassen sich leicht reinigen. Zudem ist das Gewebe lichtbeständig. Das heißt, dass die Farben bei längerer Sonneneinstrahlung nicht verblassen.

Lichtechtheit

Starke Sonnenstrahlung führt dazu, dass die Farben der Textilien mit der Zeit verblassen. Damit dies nicht passiert, gibt es lichtechte Polster. 1 steht für eine geringe und 8 für eine sehr hohe Lichtechtheit.

Tipp: Sind Ihre Gartenstuhlauflagen nicht in Gebrauch, bewahren Sie sie am besten in einer Auflagenbox auf. Hier sind sie vor Nässe und Regen geschützt.

Kopfteil und Befestigung

Als i-Tüpfelchen verfügen einige Gartenstuhlauflagen mit hoher Rückenlänge über ein kleines Kopfteil. Die Extra-Polsterung hat die Funktion eines Nackenstützkissens und sorgt für mehr Sitzkomfort.

Damit Ihr Sitzvergnügen nicht gestört wird, sollten Sie darauf achten, dass die Auflagen mit Befestigungsbändern, Gummizügen oder Klettverschlüssen versehen sind, sodass sie am Gartenstuhl fixiert werden können und nicht verrutschen.

 

So finden Sie eine passende Gartenstuhlauflage

Weiche Baumwolle oder wasserabweisendes Polyacryl-Gewebe? Hoch- oder Niedriglehner? Stimmen Sie Ihre Gartenstuhlauflagen auf Ihre persönlichen Bedürfnisse ab. Dabei helfen Ihnen folgende Fragen.

Welche Größe hat Ihr Stuhl?

Gartenstuhlauflagen werden in erster Linie auf die Größe der Gartenstühle abgestimmt. Damit die neuen Auflagen auch wirklich passen, sollten Sie die genauen Maße Ihrer Stühle kennen. Hochlehner haben zum Beispiel eine besonders hohe Rückenlehne und benötigen dementsprechend größere Polster. Hochlehner sind in der Regel etwa 50 cm breit und 120 cm lang. Bei Niedriglehnern ist weniger Stoff gefragt, da ihre Lehne nur etwa bis zur Hälfte des Rückens reicht. Hier liegen die Standardmaße bei einer Breite von etwa 50 cm und einer Länge von etwa 100 cm.

Aus welchem Material sind Ihre Gartenstühle?

Wenn Sie weich und bequem sitzen möchten, sollten Sie Ihre neuen Gartenstuhlauflagen an das Material Ihrer Gartenstühle anpassen. Steht bei Ihnen auf der Terrasse eine Sitzgruppe aus massivem Holz, empfiehlt sich eine dicke Polsterung ab circa 6 cm. Auch auf Metall- und Plastikstühlen sitzt es sich mit einer höheren Polsterung komfortabler. Anders sieht es bei Gartenmöbeln aus flexiblem Kunststoffgeflecht aus. Sie passen sich den Körperkonturen an und sind bereits mit etwa 2 cm starken Polstern bequem.

Welcher Belastung sind Ihre Polster ausgesetzt?

Je häufiger Ihre Gartenstuhlauflagen im Einsatz sind, umso besser und hochwertiger sollten sie verarbeitet sein. Essen Sie häufig im Freien oder haben Sie Kinder, die im Garten spielen, achten Sie darauf, einen abnehmbaren und waschbaren Bezug zu wählen. So können ihnen Sonnencreme, Eisflecken oder Soßenkleckse nichts anhaben. Genießen Sie vorwiegend alleine oder zu zweit die Ruhe im Freien, reichen Baumwoll-Auflagen. Die Investition in strapazierfähiges Polyacryl-Gewebe lohnt sich, wenn Sie die Auflagen nicht nach jedem Gebrauch abnehmen, sondern auch mal über Nacht oder bei Regen auf den Stühlen lassen möchten.

Wie sieht Ihr Garten aus?

Um ein harmonisches Gesamtbild zu schaffen, stimmen Sie das Design Ihrer Gartenstuhlauflagen auf das Ambiente Ihres Gartens oder Balkons ab. Beachten Sie dabei das Material Ihrer Sitzmöbel, das Erscheinungsbild Ihrer Terrasse, Ihre Gartendekoration und die Farbgestaltung Ihres Außenbereichs. Zu einem modernen Garten mit viel Beton, Kies und Pflastersteinen passen unifarbene Polster. Gemusterte Auflagen in satten Tönen fügen sich in eine mediterrane Gestaltung ein.

 

Fazit: Gemütliche Wohnzimmeratmosphäre im Freien

Gartenstuhlauflagen machen aus harten Gartenstühlen bequeme und komfortable Sitzgelegenheiten. Durch ihre Muster- und Farbgebung gestalten sie zudem das Ambiente von Garten oder Terrasse mit. Wichtige Infos finden Sie im Folgenden noch einmal zusammengefasst.

  • Achten Sie bei der Auswahl des Designs auf ein harmonisches Gesamtbild und stimmen Sie die Gartenstuhlauflagen auf Ihre Gartenmöbel und weitere Gartentextilien ab.
  • Je dicker die Polsterung einer Gartenstuhlauflage ist, umso bequemer und komfortabler ist der Sitz. Dies ist besonders bei harten Holzmöbeln zu beachten.
  • Stimmen Sie die Gartenstuhlauflagen auf die Größe Ihrer Stühle ab, damit das Gestell von allen Seiten gut gepolstert ist. Gartenstuhlauflagen für Hochlehner sind meist in den Maßen 50 x 120 cm zu haben, während Niedriglehner eine Größe von 50 x 100 cm aufweisen.
  • Bei starker Beanspruchung und täglicher Nutzung lohnt sich die Investition in hochwertige Auflagen, die wasser- und schmutzabweisend sind.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie
 

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?