Du möch­test dein in die Jah­re gekom­me­nes iPad ver­kau­fen – aber natür­lich ohne dei­ne per­sön­li­chen Daten oder Ein­stel­lun­gen. Dazu setzt du es am bes­ten in den Werks­zu­stand zurück. Wie das funk­tio­niert und wie du vor­her dei­ne Daten sicherst, erklä­ren wir dir in die­sem Rat­ge­ber.

Wich­ti­ge Vor­be­rei­tun­gen für das Zurück­set­zen

iPad kin­der­si­cher machen – so geht’s

Möch­test du dein Tablet dem Nach­wuchs geben oder es zusam­men mit dei­nen Kin­dern nut­zen – so machst du dein Gerät kin­der­si­cher:

  • Ver­hin­de­re kos­ten­pflich­ti­ge Down­loads und In-App-Ein­käu­fe mit einem Pass­wort.
  • Beschrän­ke ein­zel­ne Apps, Fil­me und Inter­net­sei­ten.
  • Schüt­ze dei­ne E‑Mails, Kon­tak­te und Daten.

Eine genaue Anlei­tung und wei­te­re Infos zu die­sem The­ma fin­dest du in unse­rem Rat­ge­ber “iPad und iPho­ne kin­der­si­cher machen”.

Bevor du dein Gerät auf die Werks­ein­stel­lun­gen zurück­setzt, soll­test du sicher­stel­len, dass du alle Inhal­te gesi­chert hast. Befin­den sich noch Bil­der, Vide­os, Noti­zen oder ande­re per­sön­li­che Daten auf dem iPad, die du bis­lang auf kei­nem ande­ren Gerät gesi­chert hast?

Dann kannst du die­se mit­hil­fe eines Back­ups spei­chern. Eben­falls wich­tig für einen rei­bungs­lo­sen Ablauf: Auf dei­nem Mac oder PC soll­te die aktu­el­le “iTunes”-Version instal­liert sein. So berei­test du alles Schritt für Schritt vor:

“iTunes”-Software auf den neu­es­ten Stand brin­gen

  1. Um dich zu ver­ge­wis­sern, ob du die neu­es­te “iTunes”-Version auf dei­nem Mac oder PC hast, schaust du auf der Apple-Home­page unter “Down­loads” nach, wel­che “iTunes”-Version aktu­ell zum Her­un­ter­la­den bereit­steht.
  2. Glei­che die Num­mer mit dei­ner eige­nen “iTunes”-Version ab, indem du “iTu­nes” öff­nest und am obe­ren Bild­schirm­rand auf ? > Info klickst. Hat dei­ne Ver­si­on eine nied­ri­ge­re Zahl, ist sie ver­al­tet.
  3. Ist dei­ne Ver­si­on ver­al­tet, kli­cke auf ? > Nach Updates suchen und star­te dann den Lade­vor­gang mit einem Klick auf “iTu­nes laden. Nun ver­fügst du über die aktu­el­le Ver­si­on der Soft­ware.

Bevor du das iPad zurück­setzt: Back­up erstel­len, um die Daten zu sichern

  1. Dei­ne Daten kannst du auf “iTu­nes” oder in der iCloud sichern.
  2. Für die Siche­rung in der Cloud ver­bin­dest du dein iPad mit dem WLAN und wählst Ein­stel­lun­gen > Benut­zer­na­me > iCloud > iCloud Back­up. Schie­be dort den Reg­ler auf Grün, um die Funk­ti­on zu akti­vie­ren.
  3. Tip­pe auf Back­up jetzt erstel­len, oder bestä­ti­ge die Abfra­ge im Pop-up-Fens­ter mit ok.
  4. Um die Daten­si­che­rung mit­tels “iTu­nes” durch­zu­füh­ren, ver­bin­de dein iPad per Kabel mit dei­nem Com­pu­ter. Even­tu­ell öff­net sich die Mel­dung Die­sem Com­pu­ter ver­trau­en, oder du wirst nach einem Code gefragt. Gib die­sen ein, oder bestä­ti­ge die Mel­dung. Öff­ne nun “iTu­nes”.
  5. Dein iPad wird links oben im “iTunes”-Menü ange­zeigt. Was du tun kannst, wenn dies nicht der Fall ist, liest du im Rat­ge­ber “iTu­nes erkennt iPho­ne nicht”. Die Ein­stel­lun­gen für das iPad sind hier­bei gleich.
  6. Kli­cke auf Back­up jetzt erstel­len, oder ver­schlüs­sel das Back­up, indem du auf das Mar­kie­rungs­feld Gerä­te­na­me-Back­up ver­schlüs­seln tippst.
  7. War­te ab, bis das Back­up voll­stän­dig erstellt ist. Unter­brich in die­ser Zeit nicht die WLAN-Ver­bin­dung, und sor­ge dafür, dass das Gerät aus­rei­chend mit Strom ver­sorgt wird.
Auch lesens­wert
iPad lädt nicht mehr: Das kannst du tun

iCloud deak­ti­vie­ren

  1. Als letz­ten Schritt vor dem eigent­li­chen Zurück­set­zen soll­test du dein iPad in der iCloud abmel­den. Andern­falls könn­te die Akti­vie­rungs­sper­re bestehen blei­ben. Dann könn­te das Gerät wei­ter­hin nur mit dei­nem Pass­wort akti­viert oder die Daten dar­auf gelöscht wer­den.
  2. Öff­ne dazu auf dei­nem iPad Ein­stel­lun­gen > iCloud.
  3. Kli­cke dort auf Abmel­den.

iPad zurück­set­zen mit dem Com­pu­ter

Die Vor­be­rei­tun­gen sind abge­schlos­sen – aber wie kann ich mein iPad nun auf Werks­ein­stel­lung zurück­set­zen? Die Akti­on selbst lässt sich mit oder ohne Com­pu­ter durch­füh­ren. Wie du das iPad ohne Com­pu­ter zurück­setzt, erklä­ren wir im nächs­ten Kapi­tel. Um das iPad mit­hil­fe eines Mac oder PC zurück­zu­set­zen, gehe wie folgt vor:

  1. Öff­ne “iTu­nes”.
  2. Ver­bin­de dein iPad über das ent­spre­chen­de Kabel mit dei­nem Com­pu­ter.
  3. Befol­ge die Code-Abfra­ge, oder bestä­ti­ge den Hin­weis Die­sem Com­pu­ter ver­trau­en, sofern die­ser auf dei­nem iPad ange­zeigt wird.
  4. Dein iPad erscheint nun links oben im “iTunes”-Menü. Kli­cke dar­auf.
  5. Kli­cke in der nun geöff­ne­ten Über­sicht auf iPad wie­der­her­stel­len.
  6. Bestä­ti­ge den Warn­hin­weis mit einem Klick auf Wie­der­her­stel­len.
  7. Schon wird dein iPad auf die Werks­ein­stel­lun­gen zurück­ge­setzt.

iPad zurück­set­zen ohne den Com­pu­ter

Das Zurück­set­zen kannst du auch auf dei­nem iPad selbst vor­neh­men. Hier­für gehst du wie folgt vor:

  1. Öff­ne die Ein­stel­lun­gen.
  2. Gehe auf All­ge­mein > Zurück­set­zen.
  3. Wäh­le dort Ein­stel­lun­gen und Inhal­te löschen aus.
  4. Dar­auf­hin wird dein iPad auf die Werks­ein­stel­lun­gen zurück­ge­setzt.

Nach dem Zurück­set­zen

Hast du dein iPad auf die Werks­ein­stel­lun­gen zurück­ge­setzt, kannst du es neu star­ten und ein­rich­ten. Wie du dein iPad genau an dei­ne Bedürf­nis­se anpasst, erfährst du in unse­rem Rat­ge­ber “iPad ein­rich­ten: So nut­zen Sie Ihr Tablet von Anfang an rich­tig”.

iPad zurück­set­zen: Mit der rich­ti­gen Vor­be­rei­tung sicher und unkom­pli­ziert

Apple stellt über sei­ne Soft­ware fürs iPad sicher, dass das Zurück­set­zen rei­bungs­los und kom­for­ta­bel abläuft. Wer aller­dings vor­ab ver­säumt, “iTu­nes” auf den neus­ten Stand zu brin­gen oder ein Back­up zu machen, kann Pro­ble­me bekom­men. Für bei­de vor­be­rei­ten­de Maß­nah­men ste­hen eben­falls leicht zu bedie­nen­de Tools oder unkom­pli­zier­te Abläu­fe zur Ver­fü­gung.

Bist du hier nach weni­gen Schrit­ten und über­schau­ba­rem Zeit­auf­wand auf der siche­ren Sei­te, läuft das eigent­li­che Zurück­set­zen über weni­ge Klicks ab. Anschlie­ßend darfst du dich über ein iPad mit “sau­be­rem” Sys­tem auf dem neus­ten Stand freu­en, das in den meis­ten Fäl­len flüs­si­ger als vor­her unter­wegs sein dürf­te.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.