Wenn Sie sich ein iPad ange­schafft haben, soll­ten Sie es gleich rich­tig ein­rich­ten, um schnell die vie­len Mög­lich­kei­ten und Funk­tio­nen nut­zen zu kön­nen. Mit den Tipps der UPDATED-Redak­ti­on kom­men Sie Schritt für Schritt zum ein­satz­be­rei­ten Gerät.

So rich­ten Sie ein neu­es iPad ein

Vor dem Spaß gibt es erst etwas Arbeit, denn ein neu­es iPad ist nicht von Beginn an voll­stän­dig ein­satz­fä­hig. Sie soll­ten erst ein­mal ver­schie­de­ne Din­ge, ins­be­son­de­re Netz­wer­ke und die Apple-Diens­te, akti­vie­ren und für den Gebrauch vor­be­rei­ten.

Vor­be­rei­tung

  • Nach dem Aus­pa­cken ver­bin­den Sie zunächst das Lade­ka­bel mit dem Tablet und einer Steck­do­se. In der Regel sind die Akkus des Gerä­tes nicht voll­stän­dig gela­den. Mit die­ser Maß­nah­me star­ten Sie gleich­zei­tig den Lade­vor­gang und ver­hin­dern, dass sich das iPad wäh­rend des Ein­rich­tens aus Ener­gie­man­gel abschal­tet. Wenn Sie ein iPad Wi-Fi + Cel­lu­lar haben, soll­ten Sie außer­dem die Micro-SIM-Kar­te ein­set­zen. Mit die­sen Model­len ist wie bei einem Smart­pho­ne der Online­zu­gang direkt auch ohne Netz­werk mög­lich. Die SIM-Kar­ten haben Sie von einem Inter­net­an­bie­ter im Rah­men eines Mobilda­ten-Tarifs erhal­ten. Die­se Vari­an­te ist am zusätz­li­chen SIM-Kar­ten-Steck­platz erkenn­bar und kann sich auch ohne WLAN mit dem Inter­net ver­bin­den. Der Steck­platz befin­det sich an der Sei­te, je nach Modell links oben oder unten bezie­hungs­wei­se unten rechts.
  • Oben am iPad-Gehäu­se­rand, neben der Kame­ra, befin­det sich der Ein-/Aus­schalt­knopf. Drü­cken Sie ihn zum Ein­schal­ten so lan­ge, bis das Apple-Logo auf dem Dis­play erscheint.
  • Zie­hen Sie nun unten im Dis­play den Schie­be­reg­ler nach rechts , um das Gerät zu ent­sper­ren. Dar­auf­hin star­tet der Ein­rich­tungs­as­sis­tent.

Ein­rich­tungs­schrit­te

Mit den fol­gen­den Schrit­ten neh­men Sie nun alle Ein­stel­lun­gen vor, die für die voll­stän­di­ge Ein­rich­tung not­wen­dig sind.

  1. Die ers­ten Ein­stel­lun­gen betref­fen die Spra­che, in der das Tablet arbei­ten soll, und die Regi­on des Betriebs. Letz­te­res ist inso­weit wich­tig, weil sich danach bei­spiels­wei­se das Datum und die Uhr­zeit aus­rich­ten. Wäh­len Sie also die bevor­zug­te Spra­che und das Land/ die Regi­on.
  1. Im nächs­ten Schritt erfolgt die eigent­li­che Akti­vie­rung. iPads brau­chen für die vol­le Funk­tio­na­li­tät eine Ver­bin­dung zum Inter­net, ent­we­der per WLAN oder bei einem iPad Wi-Fi + Cel­lu­lar auch über ein Mobil­funk­netz. Wäh­rend sich das Mobil­funk­netz über die SIM-Kar­te selbst kon­fi­gu­riert, muss das beim WLAN per Hand gemacht wer­den. Wenn Spra­che und Regi­on ein­ge­stellt wur­den, zeigt das Tablet eine Lis­te der ver­füg­ba­ren WLAN-Netz­wer­ke. Suchen Sie das gewünsch­te her­aus und stel­len Sie die Ver­bin­dung her. Bei einem geschütz­ten Netz­werk ist zusätz­lich der Zugangs­code ein­zu­ge­ben.
  2. Als Nächs­tes wer­den die Ortungs­diens­te ange­zeigt. Über GPS, Blue­tooth und eine spe­zi­el­le Daten­bank kann das Tablet sei­nen Stand­ort ermit­teln und orts­be­zo­ge­ne Diens­te anbie­ten. Ent­schei­den Sie, ob die­se Diens­te aktiv oder inak­tiv sein sol­len.
  3. Falls das Gerät den Fin­ger­ab­druck­sen­sor Touch ID besitzt und er genutzt wer­den soll, soll die­ser nun ent­spre­chend der ange­zeig­ten Vor­ge­hens­wei­se ein­ge­rich­tet wer­den. Anschlie­ßend ist die Defi­ni­ti­on eines Sicher­heits­codes zu emp­feh­len. Er ermög­licht einen bes­se­ren Schutz der Daten, weil sie dadurch erst nach Ein­ga­be des Codes zugäng­lich wer­den. Er ist außer­dem für die Bezahl­funk­ti­on Apple Pay (Ein­füh­rung in Deutsch­land wird vor­be­rei­tet) not­wen­dig.
  4. Das nächs­te Ein­rich­tungs­fens­ter heißt Apps & Daten. Hier geht es dar­um, ob das Tablet als neu­es Gerät kon­fi­gu­riert wer­den soll oder die Über­nah­me von Daten aus einem Back­up gewünscht ist. Wäh­len Sie Als neu­es iPad kon­fi­gu­rie­ren, wenn kein Back­up ein­ge­spielt wer­den soll. Infor­ma­tio­nen zum Daten­über­tra­gen aus einem Back­up (iCloud oder lokal auf einem Com­pu­ter über iTu­nes) fin­den Sie im fol­gen­den Abschnitt.
  5. Als Nächs­tes brau­chen Sie eine Apple-ID, um das neue iPad bei den Apple-Diens­ten (bei­spiels­wei­se iTu­nes Store, Apple Music oder iCloud) anzu­mel­den. Die Apple-ID ist Ihr Zugang/Account mit Pass­wort und ent­hält Infor­ma­tio­nen zu Ihrer Per­son für die­se Diens­te. Soll­ten Sie bereits ein iPad gehabt haben, ein iPho­ne oder einen Mac-Com­pu­ter besit­zen, lässt sich die dafür erstel­le Apple-ID auch für das neue iPad benut­zen. Andern­falls ist eine neue zu erstel­len. Das geht direkt am Gerät durch Antip­pen von Noch kei­ne Apple-ID oder hast du sie ver­ges­sen?. Als Opti­on kann in die­sem Fens­ter auch bestimmt wer­den, dass für iCloud und iTu­nes unter­schied­li­che IDs gel­ten sol­len.

Alter­na­tiv ist die Ein­rich­tung einer Apple-ID auch über die Apple-ID Web­sei­te mög­lich. Nach Ein­ga­be der ID und des Pass­wor­tes sind noch die Nut­zungs­be­din­gun­gen anzu­neh­men, um die­sen Schritt abzu­schlie­ßen.

  1. Seit der Betriebs­sys­tem­ver­si­on iOS 6 ver­fü­gen iPads über den Sprach­as­sis­ten­ten Siri. Damit kön­nen Befeh­le und Fra­gen münd­lich ein­ge­ge­ben wer­den. Im Fens­ter Siri wird fest­ge­legt, ob die Funk­ti­on genutzt wer­den soll.
  2. Der letz­te Ein­rich­tungs­schritt betrifft die Ent­schei­dung, ob Sie Infor­ma­tio­nen für App-Ent­wick­ler zur Opti­mie­rung der Tech­nik frei­ge­ben wol­len. Dann noch Los geht´s antip­pen und Ihr neu­es iPad ist zur Nut­zung bereit.

Tipp: Syn­chro­ni­sie­ren mit iTu­nes nach Back­up-Instal­la­ti­on

Um nach der Back­up-Instal­la­ti­on aus einer loka­len iTu­nes-Siche­rung sicher­zu­stel­len, dass auf dem iPad und in der Daten­si­che­rung die Daten über­ein­stim­men, kön­nen Sie eine Syn­chro­ni­sa­ti­on durch­füh­ren.

  1. Ver­bin­den Sie dafür das iPad mit dem Com­pu­ter (WLAN oder USB-Kabel) und öff­nen Sie dort das iTu­nes-Pro­gramm. In der obe­ren lin­ken Ecke des Pro­gramms erscheint ein Gerä­te-Sym­bol für das ange­schlos­se­ne Tablet.
  2. Kli­cken Sie die­ses an und wäh­len Sie im lin­ken Fens­ter Ein­stel­lun­gen. Es erscheint eine Lis­te syn­chro­ni­sier­ba­rer Inhalts-/Da­tei­ty­pen, bei­spiels­wei­se Musik, Bil­der, Fil­me oder Kon­tak­te und Kalen­der.
  3. Kli­cken Sie nun auf den Inhalts­typ, den Sie syn­chro­ni­sie­ren möch­ten und dann im Haupt­fens­ter auf Syn­chro­ni­sie­ren.
  4. Wie­der­ho­len Sie die­sen Schritt für jeden zu syn­chro­ni­sie­ren­den Inhalts­typ.
  1. Bei einem iCloud-Back­up ist manu­el­les Syn­chro­ni­sie­ren nicht erfor­der­lich. Wenn die­se Funk­ti­on akti­viert ist, wird regel­mä­ßig auto­ma­tisch eine Daten­si­che­rung erstellt.

Daten aus Back­up über­tra­gen

Wenn das neue iPad nicht Ihr ers­tes ist, haben Sie wahr­schein­lich schon eine gewis­se Anzahl an Daten wie Kon­tak­te, E‑Mails, Bil­der, Vide­os oder Doku­men­te mit dem Vor­gän­ger-Gerät gesam­melt. Wenn Sie davon eine Daten­si­che­rung/ ein Back­up, bei­spiels­wei­se in iCloud oder über iTu­nes, ange­legt haben, las­sen sich die­se Datei­en und Infor­ma­tio­nen leicht auf das neue Tablet über­tra­gen und dort wei­ter nut­zen. Dafür gehen Sie auf fol­gen­de Wei­se vor:

Wir haben bereits beim Ablauf der Ein­rich­tung beschrie­ben, dass das Fens­ter Apps & Daten auf­tau­chen wird. Das ist die rich­ti­ge Stel­le, wenn Sie ein Back­up über­tra­gen wol­len. Wäh­len Sie also nicht Als neu­es iPad kon­fi­gu­rie­ren, son­dern Aus iCloud-Back­up wie­der­her­stel­len oder Aus iTu­nes-Back­up wie­der­her­stel­len — je nach­dem, wel­che der bei­den Siche­rungs­me­tho­den beim vor­he­ri­gen Gerät benutzt wur­de. Die wei­te­ren Vor­ge­hens­wei­sen unter­schei­den sich etwas:

  • iCloud-Back­up über­tra­gen: Aus iCloud-Back­up wie­der­her­stel­len > Wei­ter > Apple ID und Pass­wort ein­ge­ben > gewünsch­tes Back­up aus­wäh­len > Wie­der­her­stel­lung star­ten.
  • iTu­nes-Back­up wie­der­her­stel­len: Aus iTu­nes-Back­up wie­der­her­stel­len > Wei­ter > iPad an den PC oder Mac anschlie­ßen (USB-Kabel oder WLAN), auf dem sich das Back­up befin­det > iTu­nes auf dem Com­pu­ter öff­nen und im Pro­gramm das Tablet-Sym­bol? aus­wäh­len > Back­up wie­der­her­stel­len ankli­cken und gewünsch­tes Back­up aus­wäh­len > Wie­der­her­stel­lung star­ten.

Ohne Kon­fi­gu­ra­ti­ons­ar­beit gibt es kein Online-Ver­gnü­gen

Die Ver­knüp­fung von Gerä­ten der Unter­hal­tungs­elek­tro­nik mit dem Inter­net hat völ­lig neue Nut­zungs­mög­lich­kei­ten eröff­net. Im Inter­net sur­fen, die Nut­zung sozia­ler Medi­en, der Abruf von Daten aus einem Online-Spei­cher oder das Strea­men von Musik und Fil­men sind wich­ti­ge Bei­spie­le.

Doch vor dem Genuß ste­hen umfang­rei­che Kon­fi­gu­ra­ti­ons­ar­bei­ten, mit denen der Zugang zu die­sen Funk­tio­nen geschaf­fen wird. Aber mit unse­rer Anlei­tung soll­ten Sie zügig und pro­blem­los die vol­le Ein­satz­fä­hig­keit Ihres neu­en iPads her­stel­len kön­nen.

Disclaimer Die OTTO (GmbH & Co KG) übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit der auf updated.de zur Verfügung gestellten Informationen und Empfehlungen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die offiziellen Herstellervorgaben vorrangig vor allen anderen Informationen und Empfehlungen zu beachten sind und nur diese eine sichere und ordnungsgemäße Nutzung der jeweiligen Kaufgegenstände gewährleisten können.