Wickelkleid kombinieren: So stylt ihr den Alleskönner

Wickelkleid kombinieren: Frau in einem beigen Kleid sitzt auf einer Treppe und schiebt ihre Sonnenbrille zurĂĽck
Two for Fashion Autorin Lisa
Donnerstag, 18. April 2019, 10:52

Kate Middleton trug es bei ihrer Verlobung in Königsblau und die Schauspielerin Kat Graham mit Pailletten besetzt auf einer Party: ein Wickelkleid. Ob festlich fĂĽr eine Feier, locker in der Freizeit oder elegant fĂĽrs BĂĽro – der Fashion-Klassiker ist vielfältig. Entwickelt hat das Wickelkleid die Designerin Diane von FĂĽrstenberg, die die VorzĂĽge einer jeden Frau – unabhängig von Alter und Figur – betonen wollte. Das Kleid ist somit ein wahrer Figurschmeichler und setzt eure Weiblichkeit perfekt in Szene. Der V-Ausschnitt sorgt fĂĽr ein schönes DekolletĂ© und der variable Wickel-Verschluss in der Taille fĂĽr eine schlanke Figur. Das „Wrap Dress“ ist fĂĽr jede Frau geeignet! Wie ihr das Wickelkleid kombinieren könnt, erfahrt ihr hier.

Ein cooler Alltagslook mit einem Wickelrock

Wickelkleid kombinieren: Frau geht und schwingt ihre Korbtasche

Dieser Look von Susanna macht richtig Lust auf Sommer, oder? Den Wickelrock mit floralem Muster kombiniert Susanna zu einem schwarzen Shirt mit Square-Ausschnitt – schlicht und trotzdem besonders. Damit der Look nicht zu dunkel wird, trägt sie eine weiße Jeansjacke dazu. Der Kontrast von Schwarz und Weiß gefällt mir besonders gut, da das Styling so zum Hingucker wird.

Wickelkleid kombinieren: Ausschnitt des Wickelrocks mit Knöpfen

Für herrliche Sommervibes sorgt die runde Korbtasche in Schwarz, in der ihr Geldbörse und Handy problemlos verstauen könnt. Passend hierzu sind die schwarzen Sandalen mit Bastdetails, die nicht nur bequem, sondern auch stylish sind. Bleibt beim Schmuck reduziert – feine Ketten und Armbänder oder euer Lieblingsring sind völlig ausreichend. Um den Look abzurunden, trägt Susanna eine weiße Cat Eye-Sonnenbrille mit Gläsern in Rosa. Das ist nicht nur total angesagt, sondern gibt dem Outfit zudem einen kleinen Farbtupfer. Das perfekte Outfit für den Einkaufsbummel mit den Freundinnen!

Tipp: Für einen weiteren Farbakzent könnt ihr eure Nägel in einem knalligen Rot lackieren und auf eure Lippen einen roten Lippenstift tragen.

Wickelkleid kombinieren: Braunhaarige Frau hält ihre Sonnenbrille und schaut darüber
Wickelkleid kombinieren: Sandalen in Schwarz mit Ethno-Print
Wickelkleid kombinieren: Frau vor grĂĽner TĂĽr schaut hinter sich
Wickelkleid kombinieren: WeiĂźe Jeansjacke und schwarzes Oberteil darunter
Wickelkleid kombinieren: Frau in einem Rock, der schwingt, schaut hinter sich
Wickelkleid kombinieren: Braunhaarige Frau hält ihre Sonnenbrille und schaut darüber
Wickelkleid kombinieren: Sandalen in Schwarz mit Ethno-Print
Wickelkleid kombinieren: Frau vor grĂĽner TĂĽr schaut hinter sich
Wickelkleid kombinieren: WeiĂźe Jeansjacke und schwarzes Oberteil darunter
Wickelkleid kombinieren: Frau in einem Rock, der schwingt, schaut hinter sich

Classy & stylish: beiges Wickelkleid mit Accessoires im Animal-Print

Wickelkleid kombinieren: Frau in beigen Kleid und schwarzer Jacke lehnt an der Wand und trägt eine schwarze Sonnenbrille

Dieser Look ist sowohl fĂĽr den Alltag als auch fĂĽrs BĂĽro perfekt! Das wunderschöne beigefarbene Wickelkleid von Mango besticht durch die Knopfleiste, den Taillen-GĂĽrtel und die Dreiviertel-Ă„rmel. Der V-Ausschnitt sorgt fĂĽr ein tolles DekolletĂ©. Wenn euch der Ausschnitt zu gewagt ist, könnt ihr wunderbar auch ein schlichtes weiĂźes T-Shirt unter dem Kleid tragen. Zu dem „Wrap Dress“ kombiniere ich eine schwarze Bikerjacke, die durch das Veloursleder sehr hochwertig wirkt. Ein Blickfang: Die Strumpfhose, die durch den Punkte-Print aufregend erscheint.

Wickelkleid kombinieren: Frau hält Tasche

Zu dem Outfit trage ich eine schwarze Tasche, in der ich problemlos Handy, Geld, meinen Haustürschlüssel und Lippenstift verstauen kann. Praktisch an der Tasche ist das Tuch, welches am Henkel festgeknotet ist. Bei einer kalten Brise kann ich dieses einfach um den Hals binden. Bei den Accessoires habe ich mich für eine goldene Armbanduhr sowie eine feine goldene Kette mit Eis-Anhänger und Hängeohrringe mit Animal-Print entschieden. Das sorgt für eine elegante, aber auch stylishe Note. Zugleich Sun- und Eyecatcher ist die hochwertige Sonnenbrille von Just Cavalli. Mein absolutes Lieblingsteil in Kombination mit dem Wickelkleid? Die Boots mit Leopardenprint und Blockabsatz.

Wickelkleid kombinieren: Frau in einem beigen Kleid sitzt auf einer Treppe und lächelt
Wickelkleid kombinieren: Frau hält Tasche
Wickelkleid kombinieren: Frau mit Sonnenbrille lächelt
Wickelkleid kombinieren: Ausschnitt eines Wickelkleids in Beige
Wickelkleid kombinieren: Frau in beigen Kleid und schwarzer Jacke geht die Treppe hinunter
Wickelkleid kombinieren: Frau mit einem Ohrring fasst an die Haare
Wickelkleid kombinieren: Animal-Boots mit Absatz
Wickelkleid kombinieren: Frau in einem beigen Kleid sitzt auf einer Treppe und lächelt
Wickelkleid kombinieren: Frau hält Tasche
Wickelkleid kombinieren: Frau mit Sonnenbrille lächelt
Wickelkleid kombinieren: Ausschnitt eines Wickelkleids in Beige
Wickelkleid kombinieren: Frau in beigen Kleid und schwarzer Jacke geht die Treppe hinunter
Wickelkleid kombinieren: Frau mit einem Ohrring fasst an die Haare
Wickelkleid kombinieren: Animal-Boots mit Absatz

Inspiration fĂĽr den Wickelkleid-Style

Wickelkleider sind vielfältig und stehen jeder Frau. Wirklich! Knallige Farben, Blumen- oder Animalprints, Volants und Rüschen, lang, midi oder kurz – auf Instagram bekommt ihr einige Inspirationen, wie ihr das Wickelkleid kombinieren könnt.

So stylt ihr das Wickelkleid oder den Wickelrock

Das „Wrap Dress“ könnt ihr in so gut wie jeder Situation tragen. Kombiniert fĂĽr einen schlichten Look das Wickelkleid mit Tönen der gleichen Farbwelt: Zu einem Kleid in Rosa könnt ihr beispielsweise wunderbar eine bordeauxrote Jacke tragen. Wenn ihr es elegant stylen wollt, spielt mit Beigetönen und goldenen Accessoires. Neben der „Ton-in-Ton-Alternative“ könnt ihr auch toll mit Kontrasten spielen. Dabei könnt ihr Farbtöne wie Schwarz und WeiĂź oder Violett und Orange miteinander stylen, oder verschiedene Prints im Mustermix kombinieren.

Ein Alltags-Look, der für mich immer funktioniert, ist das Wickelkleid in Kombination mit weißen Sneakern und einer Jeans- oder Lederjacke. Für den Sommer könnt ihr die Sneaker super durch Sandalen ersetzen. Perfekt für den Strand: ein Wickelkleid aus leichter Baumwolle oder Leinen. Das könnt ihr schnell und easy über den Bikini ziehen, wenn ihr zur Strandbar geht. Im Büro dürfen es dann gerne ein eleganter Blazer und Boots mit Absatz dazu sein. Für die Partynacht mit den Mädels eignen sich Wickelkleider aus Seide, Samt oder mit Pailletten perfekt. Tragt dazu eure High Heels – die verlängern nicht nur eure Beine, sondern lassen euch noch schmaler wirken. Um eure durch das Wickekleid ohnehin schon schmale Taille zu betonen, könnt ihr zusätzlich zu einer der angesagten Gürteltaschen greifen. Ursprünglich wurde das Wickelkleid übrigens aus Jersey hergestellt, da der Stoff elastisch ist und sich so perfekt an die Kurven schmiegt.

Ein Wickelkleid kombinieren – gar nicht so schwer, oder? Ich liebe das Piece, weil es einfach unglaublich vielfältig gestylt werden kann. Für mich ein absolutes Must-have für den Sommer! Was meint ihr?

XX, Lisa

Vero Moda Lederjacke »ROYCE«
Just Cavalli Damen Sonnenbrille »JC831S«
Usha Henkeltasche
Liebeskind Berlin Quarzuhr »New Case, LT-0076-MQ«
Vero Moda Leopardenprint Stiefeletten
HALLHUBER T-Shirt mit Karree-Ausschnitt
Next Wickelrock mit floralem Mix-Print
Selected Femme WeiĂźe Jeansjacke
Pieces Langes florales Wickel Kleid
Next Forever Comfort Sandalen mit Bastdetail
MORE&MORE Printed FLoral Dress Active
Pieces Kurzärmeliges Midi Kleid
OBJECT Wickel Maxikleid
Next Hemdblusenkleid
Bewerten
1 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 5,00 von 5
Durchschnittliche Bewertung von 1 Personen mit 5,00
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
http://
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare