Beige kombinieren: So wirkt die Farbe extrastylish

Beige kombinieren: Bloggerin trägt klassischen Trenchcoat zur Hose im gleichen Ton und nudefarbener Bluse, dazu Accessoires im Animal-Print
Two for Fashion Autorin Susanna
Montag, 23. September 2019, 8:43

Beim Gedanken an die Farbe Beige haben viele von uns ganz unwillkĂĽrlich ältere Menschen im Kopf, die sich von Kopf bis FuĂź in genau dieser Farbe kleiden. Der Begriff „Rentner-Beige“ hat sich daher bereits etabliert und steht fĂĽr Farblosigkeit und Langeweile. Dabei ist die Farbe Beige viel besser als ihr Ruf und derzeit mega angesagt. Designer wie CÉLINE und MAX MARA setzen auf Komplett-Looks in diesem Ton. Die Farbe ist elegant, zurĂĽckhaltend und lässt sich vielfältig stylen. Ob als Anzug im Dresscode Business Casual oder als Hose gepaart mit einem Pailletten-Top – vieles ist möglich. Es kommt nur darauf an, wie wir Beige kombinieren. In diesem Artikel zeige ich euch, wie das Styling mit der Erdfarbe funktioniert und was ihr dabei beachten solltet.

So stylt ihr Beige Ton in Ton

Beige kombinieren: Bloggerin trägt klassischen Trenchcoat zur Hose im gleichen Ton

Dieses Frühjahr sind Outfits in Erdtönen total angesagt. Warum also nicht zu einem Komplett-Look in Beige greifen?! Ich kombiniere einen Trenchcoat mit 70s-Flair zur Paperbaghose, die den gleichen Farbton hat. Für mich sind Trenchcoats im klassischen Sandton immer noch die schönsten. Sie lassen sich zu wirklich allem stylen – ganz egal, ob zur Flared Jeans, dem langen Blumenkleid oder Track Pants. Keine Farbe passt besser zu diesem Alroundtalent als Beige.

Frau trägt Statement-Ohrringe in Herzform mit Strass in Form eines Auges
Beige kombinieren: Frau hält Tasche mit Snakeskin-Print und trägt Herzförmigen Ring mit Strass in Form eines Auges

Unter dem Mantel trage ich eine feine Seidenbluse in Nude, die perfekt mit den Beigetönen harmoniert. Damit es nicht langweilig wird und am Ende doch nach „Rentner-Beige“ aussieht, habe ich auf auffällige Accessoires gesetzt. Die Ankle Boots mit Krokoprägung sind nicht nur stylish, sondern durch den Blockabsatz auch superbequem. Als Ergänzung dazu habe ich zur runden Tasche mit Animal-Print und Henkeln in Hornoptik gegriffen. Sie passt farblich perfekt, gibt aber durch das Muster dennoch einen tollen Kontrast. Ein Megahingucker sind die groĂźen Statement-Ohrringe vom Label SWAROVSKI. Die Herzform und das Auge aus SWAROVSKI-Steinen machen sie zu einem Eyecatcher, der das sonst eher zurĂĽckhaltende Outfit zu einem echten Modestatement macht. Passend dazu gibt es sogar einen herzförmigen Ring, den auch ein Auge ziert.

Trenchcoat: GĂĽrtel-Detail im Seventies-Style zum Thema Beige kombinieren
Beige kombinieren: Bloggerin trägt klassischen Trenchcoat zur Hose im gleichen Ton, dazu Accessoires im Animal-Print
Frau trägt Ankle-Boots mit Krokoprägung
Tasche mit Schlangenmuster
Beige kombinieren: Bloggerin trägt klassischen Trenchcoat zur Hose im gleichen Ton, dazu Accessoires im Animal-Print
Trenchcoat: GĂĽrtel-Detail im Seventies-Style zum Thema Beige kombinieren
Beige kombinieren: Bloggerin trägt klassischen Trenchcoat zur Hose im gleichen Ton, dazu Accessoires im Animal-Print
Frau trägt Ankle-Boots mit Krokoprägung
Tasche mit Schlangenmuster
Beige kombinieren: Bloggerin trägt klassischen Trenchcoat zur Hose im gleichen Ton, dazu Accessoires im Animal-Print

Beige kombinieren: Mit einem Knall wird’s richtig gut

Beige kombinieren: Frau trägt pinken Blazer und pinke Accessoires zu beigefarbener Paperbag-Hose als Kontrast

Eine der Farben, die sich am besten mit Beige kombinieren lassen, ist für mich ganz klar Pink. Pink mischt den zurückhaltenden Sandton so richtig auf und verleiht ihm eine jugendliche Frische, die kaum eine andere Farbe erzielen kann. Für mein zweites Outfit habe ich erneut zur Hose mit Paperbag-Taille gegriffen. Dazu habe ich einen angesagten Blazer mit Karomuster gestylt. Dass dieser Pink ist, versteht sich von selbst. Darunter trage ich eine Bluse mit abstraktem Aquarellmuster. Ein Großteil des Musters ist gelb, was ich besonders schön finde. Für mich wirkt auch die Kombination aus Beige und Gelb extra trendy und jung.

Bloggerin trägt auffällige Statement-Ohrring on Swarovski in Form eines Cocktailglases und Sonnenbrille von Marc Jacobs
Beige kombinieren: Frau hält humorvolle Clutch mit Gesicht vom Label LYDC

Auch bei den Accessoires bin ich meinem Farbschema treu geblieben. Die Pumps mit Fransen an den Fersen sind aus fuchsiafarbenem Veloursleder und kaum zu übersehen. Ebensowenig versteckt sich die große Clutch mit aufgesetztem Gesicht vom Label LYDP, das für humorvolle Taschen steht. Kleines Extra: Der Mund lässt sich durch einen Reißverschluss öffnen, und streckt uns die Zunge heraus. Für den richtigen Durchblick sorgt die SHIELD-Sonnenbrille von MARC JACOBS. Mit der fliegt mir beim Fahrradfahren garantiert keine Fliege mehr ins Auge. Zudem kaschiert sie perfekt Augenringe, wenn es in lauen Sommernächten doch mal wieder etwas später geworden ist. A propos Sommernächte: Der Ohrring mit einem Anhänger in Form eines Cocktailglases ist absolut perfekt für die nächste Party.

Bloggerin trägt auffällige Statement-Ohrring on Swarovski in Form eines Cocktailglases
Beige kombinieren: Frau hält humorvolle Clutch mit Gesicht vom Label LYDC
Beige kombinieren: Frau in kariertem Blazer hält humorvolle Clutch mit Gesicht vom Label LYDC unter dem Arm
Beige kombinieren: Frau trägt pinken Blazer und pinke Accessoires zu beigefarbener Paperbag-Hose aks Kontrast
Beige kombinieren: Frau trägt frühlingshaftes Outfit in beige und auffälligem Pink
Trendfarbe Beige – Beige kombinieren: Bloggerin trägt rosafarbenen karierten Blazer zu beigefarbener Hose und pinken Pumps
Bloggerin trägt auffällige Statement-Ohrring on Swarovski in Form eines Cocktailglases
Beige kombinieren: Frau hält humorvolle Clutch mit Gesicht vom Label LYDC
Beige kombinieren: Frau in kariertem Blazer hält humorvolle Clutch mit Gesicht vom Label LYDC unter dem Arm
Beige kombinieren: Frau trägt pinken Blazer und pinke Accessoires zu beigefarbener Paperbag-Hose aks Kontrast
Beige kombinieren: Frau trägt frühlingshaftes Outfit in beige und auffälligem Pink
Trendfarbe Beige – Beige kombinieren: Bloggerin trägt rosafarbenen karierten Blazer zu beigefarbener Hose und pinken Pumps

Das richtige Make-up zur Farbe Beige

Nun wisst ihr bereits, wie ihr Beige kombinieren könnt. Aber nicht nur die Kleidung, auch das Make-up kann bestimmen, wie ein beigefarbener Look wirkt. Hier ein paar Tipps:

  • Tragt einen Lippenstift in einer kräftigen Farbe. Ganz nach Lust und Laune kann dieser in Knallorange, Pink oder auch in einem dunklen Terracotta gehalten sein. Der Kontrast zum „leisen“ Beige ergänzt euren Look garantiert ideal.
  • Setzt auf Akzente. Neben einem Lippenstift, der sofort ins Auge sticht, könnt ihr auch mit kräftigem Rouge fĂĽr Frische sorgen. Ebenso könnt ihr durch die Betonung eurer Augenbrauen ein gutes Gleichgewicht zum beigefarbenen Look schaffen.
  • Wenn ihr ein zurĂĽckhaltendes Make-up bevorzugt, setzt in jedem Fall auf Glow. Ihr könnt eure Augen mithilfe von schillerndem Lidschatten in Bronzetönen leuchten lassen oder durch gekonntes Chroming auf eurer Haut fĂĽr einen strahlenden Look sorgen.
  • FĂĽr einen eleganten Auftritt sorgen Smokey Eyes, die nicht unbedingt schwarz sein mĂĽssen, sondern auch in dunklen Erdtönen sehr edel und stilvoll wirken.

Beige kombinieren: die Dos & Don’ts

Dos

  • Spielt mit Materialkontrasten: Kombiniert Lackleder zu matter Baumwolle oder feine Seide zu grobem Strick.
  • Stylt Knallfarben zu Beige: Ob Yves Klein-Blau, Pink, Orange oder Gelb – kräftige Farben passen perfekt zum zurĂĽckhaltenden Erdton und lassen ihn frisch wirken.
  • Setzt bei den Accessoires auf Eyecatcher, damit eure beigefarbenen Styles harmonisch, aber nicht langweilig werden.
  • Die angesagten Animal-Prints ergänzen die Farbe Beige ideal und runden eure Looks perfekt ab.
  • FĂĽr cleane Looks im Scandi-Chic kombiniert strahlendes WeiĂź zu Sandtönen.

Don’ts

  • Wenn ihr ein beigefarbenes Outfit tragt, greift nicht zu Schuhen in derselben Farbfamilie. Ein kleiner Bruch sollte auch hier sein, damit der Look nicht zu farblos wirkt.
  • Verzichtet auf allzu schlichte Schnitte, weil sie beigefarbene Looks langweilig erscheinen lassen.
  • Kombiniert möglichst keine Nadelstreifen zu Beige, weil diese Kombi extrem bieder wirken kann.
  • Setzt nicht auf #nomakeup in Verbindung mit beigefarbenen Outfits. Dies lässt euch – vor allem, wenn ihr blond seid – blass aussehen.
  • Tragt keine KleidungsstĂĽcke im selben Beige-Ton und Stoff. Darin seht ihr von weitem nackt aus.

Ihr Lieben – traut ihr euch schon an die leise Farbe? Nur Mut. Wie ihr seht, ist es gar nicht so schwierig, Beige zu kombinieren. Zur Not hilft immer ein knallorangener oder pinker Lippenstift, um eure Looks nicht fade wirken zu lassen.

XX, Susanna

P.S.: Zur Inspiration von weiteren Farbkombinationen schaut doch auch gerne mal hier auf unserem Farbkombinationen-Special vorbei.

Weitere Farbkombinationen

Bewerten
1 Stimme, durchschnittlich: 4,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 4,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 4,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 4,00 von 51 Stimme, durchschnittlich: 4,00 von 5
Durchschnittliche Bewertung von 1 Personen mit 4,00
Loading...
Kommentiere diesen Beitrag
Kommentare zu diesem Beitrag
Keine Kommentare