„This Is Us“ – der schönste Kitsch, den man sich vorstellen kann

31. Juli 2018 | von

Ich bin beken­nen­der Serien­junkie. Ich liebe Action- und Thriller-Serien wie „The Walk­ing Dead“, „Game of Thrones“, „Break­ing Bad“, „24“ oder „Prison Break“. Aber eine kleine leise, ver­meintlich alt­modis­che Fam­i­lienserie – ganz ohne Dro­gen­bosse, Zom­bies und Drachen – hat sich nun auch in mein Herz geschlichen: „This Is Us — Das ist Leben“. In den USA war die Dram­e­dy-Serie ein riesen­großer Erfolg. In Deutsch­land wurde sie auf ProSieben gezeigt und ist lei­der ziem­lich gefloppt. Ich kann nicht so recht ver­ste­hen warum. „This Is Us“ ist lustig, trau­rig, berührend, manch­mal über­raschend — und ein­fach nur schön. Da ihr die Serie vielle­icht noch schauen werdet, darf ich nicht zu viel über die Hand­lung ver­rat­en, denn es gibt einige Über­raschungsmo­mente, die ich auf keinen Fall spoil­ern möchte. Nur soviel: Es geht um die Fam­i­lie Pear­sons, deren ergreifend schöne Geschichte behut­sam nach und nach aufgerollt wird. Ihre Geschichte wird über mehrere Zeit­ebe­nen erzählt, ver­flechtet die Erzählstränge der einzel­nen Per­so­n­en und hält so manch­es Aha-Erleb­nis bere­it. Durch die ver­schiede­nen Ebe­nen wird es nie lang­weilig. Man lernt die Pro­tag­o­nis­ten als Kinder und als Erwach­sene ken­nen, und man ver­ste­ht erst ganz allmäh­lich, wie jed­er einzelne vom Leben geprägt wurde und warum er so gewor­den ist, wie er ist.

Keine Klischees, sondern echte Emotionen!

Ich möchte Euch heute mit einem der Hauptcharak­tere bekan­nt machen: der 36jährigen Kate Pear­son, gespielt von der wun­der­baren Chris­sy Metz. Kate ist eine schöne, warmherzige und humor­volle Frau — die sehr dick ist. Sie war als Kind schon dick, wurde von anderen Kindern gehänselt und aus­ge­gren­zt. Im Alter von acht Jahren wird Kate von ihrer Mut­ter (gespielt von Mandy Moore) auf Diät geset­zt, nimmt aber im Laufe der Zeit trotz­dem immer mehr zu. Dadurch ver­schlechtert sich auch das Ver­hält­nis von Mut­ter und Tochter. Ihre (dünne) Mut­ter meint es ja nur gut, wenn sie Kate zum Abnehmen drängt, ver­let­zt sie aber ohne es zu merken dadurch immer mehr, und schwächt Kates Selb­st­be­wusst­sein. Die Beschäf­ti­gung mit Ihren Ess­ge­wohn­heit­en und ihrem Kör­per­bild dominiert Kates Leben als Erwach­sene. Sie besucht Selb­sthil­fe­grup­pen, geht in ein Diät-Camp, erwägt eine Magen-Bypass-Oper­a­tion. Sie kämpft, schwitzt, müht sich ab, verzichtet, ja been­det sog­ar eine Beziehung, weil ihr das Abnehmen wichtiger ist als die Part­ner­schaft. Den­noch stellt sich kein Erfolg ein. Ich habe mit ihr gefühlt, gelit­ten, gelacht und geweint. Oft wer­den Dicke in den Medi­en klis­chee­haft dargestellt — bei „This Is Us“ haben wir es nicht mit Stereo­typen zu tun, son­dern mit alltäglichen Men­schen, die sehr liebevoll geze­ich­net sind, ohne dabei kitschig zu wirken.

Fesselnde Geschichten mit viel Charisma

Kate ist nur ein­er von vie­len Charak­teren der Serie — alle anderen sind genau­so vielschichtig und berührend. Die Schaus­piel­er sind top, passen her­vor­ra­gend in ihre Rollen und sind mir sehr ans Herz gewach­sen. (Mein Tipp: wenn euer Englisch gut genug ist, schaut lieber im Orig­i­nal.) Der Vater, Jack Pear­son, zum Beispiel wird gespielt von dem wahnsin­nig gut ausse­hen­den Milo Ven­timiglia, von vie­len geliebt als „Jess Mar­i­ano“ in der Serie „Gilmore Girls“.

Ich kann gar nicht sagen, welche der Fig­uren ich am lieb­sten mag. Und ich liebe es, wie unaufgeregt große The­men wie Mut, Liebe und Vergel­tung behan­delt, aber auch die kleinen Momente des Lebens großar­tig erzählt wer­den. Die New York Times schrieb: „This Is Us zu schauen ist, wie mit einem nass­gewein­ten Kissen ver­prügelt zu wer­den.“  Stimmt.

Auf­macher­fo­to: Chris­sy Metz © shutterstock.com / JStone

Letzte Kommentare (1)

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!

Bella Greeny
Dienstag, 18. September 2018, 21:28 Uhr

Ich liebe diese Serie auch und kann über­haupt nicht ver­ste­hen, warum sie im deutschen Fernse­hen gefloppt ist. So schade, dass wir nicht alle Staffeln sehen können. 😢😢