Bloggen in Zweisamkeit

blogger plus size modeblogger

Unser Blog wird im Herbst 4 Jahre alt und ich kann es eigentlich gar nicht glauben, wie schnell die Zeit vergeht. Ich kann mich noch zu gut an den Moment erinnern als Ich Sophia mit dieser Frage nach dem gemeinsamen Bloggen an ihrem Geburtstag überraschte und Sie erst mal nicht wusste, was sie dazu sagen sollte. Es war eine Idee, die wir schließlich im Herbst in die Tat umgesetzt haben und seitdem mehr als glücklich mit dieser Entscheidung sind. Unser Konzept ist Einzigartig und wir können von Glück sprechen, dass wir so tolle Follower und auch Kooperationspartner haben, die unser Konzept genauso toll und auch wichtig finden. Unser Blog ist für jede Art von Frau gemacht und da ist es vollkommen egal ob dick oder dünn. Wir bieten eine Plattform, auf der man sich Inspiration holen kann.

plus size blog skinny and curvy

Klar, kommen immer wieder Fragen ob es denn klappen kann gemeinsam ein Business zu führen und ich kann sagen, JA es klappt. Zugegeben ist es oft nicht einfach gemeinsam zu bloggen da jede von uns beiden eine andere Bildsprache oder auch Stil hat aber im großen und ganzen ergänzen wir uns perfekt und es stimmt doch wieder alles. Wie ihr wisst, haben wir getrennte Instagram-Accounts (ich als Ms Wunderbar und Sophia als sequinsophia) und machen beide auch einzelne Jobs. Bei uns geht es nicht darum, alles nur gemeinsam zu machen, denn das ist ja auch nicht der Sinn und Zweck hinter unserem Blog. Es geht uns mehr um das ganze, die Inspiration und ja auch die Freundschaft. Wenn es um unser Layout von Blog oder unsere Emails geht ist Teamwork angesagt, denn das geht in der Tat uns beide etwas an. Sophias Emails werden mit „Sophia“ gekennzeichnet und meine mit „Verena“ dann gibt es noch verschiedene Labels mit Event, Kooperation etc. So behalten wir beide den Überblick und je nachdem wer gerade die Email gelesen hat, bearbeitet diese auch.

Unser Motto: Miteinander statt gegeneinander

Ehrlich gesagt, hätte ich niemals gedacht, das dass bloggen bei uns so einwandfrei und gut läuft, da wir schon von vielen anderen Blogpartnerinnen gehört haben, die sich letztendlich getrennt haben und nie wieder seither gesprochen hatten. Wir streiten nicht, sind privat sehr gut miteinander befreundet und kennen uns schon seit 16 Jahren. Es besteht eine Basis, auf der bauen und auch Vertrauen können, denn das ist das wichtigste. Miteinander statt gegeneinander.

the skinny and the curvy one modeblog

Ein unangenehmes Erlebnis …

Da miteinander zu bloggen aber nicht immer nur Friede, Freude, Eierkuchen ist, gibt es auch bei uns einige Diskussionen. Zum Beispiel über Kooperationspartner oder wichtige Termine.

plus size the skinny and the curvy one

Um etwas aus dem Nähkästchen zu plaudern, erzähle ich Euch jetzt eine Story, die mir bis heute noch schwer im Magen liegt, weil ich mich so aufgeregt hatte. Wir hatten eine Kooperationsanfrage für ein Event in München bekommen, auf dem wir beide über Beauty und Mode berichten sollten. Alle Konditionen waren bereits besprochen, doch dann kam bei Sophia ein wichtiger Termin dazwischen und ich hätte alleine diesen Job übernehmen sollen. Für mich kein Problem, für die Agentur allerdings schon. Nachdem ich sagte, dass Sophia leider nicht kann, ich aber gerne den Job alleine machen würde, wurde noch einmal über die Konditionen gesprochen. Alles schien geregelt zu sein, bis ich auf einmal eine Email bekam: „Leider finden wir, dass du Verena für diesen Job nicht geeignet bist, da du auf der Modenshow als Plus Size Bloggerin nicht dazu passt!“ 

Alles klar! Wow! Danke – das saß. Man hätte mir doch bereits im Vorfeld mitteilen können, dass sie eigentlich nur Interesse an Sophia hatten? Naja. Egal. Wie ich erfuhr, gab es auch noch mehrere Probleme mit anderen Bloggern, weshalb ich mich gar nicht mehr so angegriffen fühle. Sonst kommen wir mit unseren jeweiligen und gemeinsamen Kooperationspartnern sehr gut aus. Sophia und ich unterstützen uns in jeder Hinsicht: Zum Beispiel fotografieren wir uns gegenseitig und helfen uns in jeder Situation. Ich finde es schön, dass sich die Blogger Szene stetig verändert und endlich auch Plus Size Bloggern eine Daseins-Berechtigung gegeben wird. Vor einigen Jahren war es definitiv noch nicht so einfach. Aber, wie sagt man so schön: Ohne Fleiß, kein Preis.“ Wir arbeiten tagtäglichen sehr an uns und unserem Content, den wir Euch liefern. Ich hoffe sehr, dass es so noch lange weitergeht. Trotzdem habe ich nicht vor, mich mit dem Bloggen selbstständig zu machen. Dafür bin ich einfach ein zu sicherheitsliebender Mensch. Trotzdem arbeite ich umso mehr und härter, damit die „Bloggerblase“ nicht irgendwann platzt.

curvy and skinny blog fuer grosse groessen

 

Leserkommentare
Keine Kommentare

Sage uns Deine Meinung und hinterlasse einen Kommentar

http://

_