Drei Jahre Soulfully – meine
persönlichen Highlights!

20. November 2019 | von

Ich kann mich noch gut an den Moment erin­nern, als Soul­ful­ly in mein Leben trat. Es war an einem Dien­stag, Anfang 2015. Ich wollte ger­ade vom Schreibtisch auf­ste­hen, um Mit­tagessen zu kochen, da klin­gelte das Tele­fon. Eine unbekan­nte Ham­burg­er Num­mer. Kurz über­legte ich, ob ich reagieren sollte, schließlich war ich schon spät dran und die Kinder wür­den hun­grig sein. Aber dann hob ich doch ab. Am Appa­rat war eine sym­pa­this­che weib­liche Stimme. Ob ich kurz Zeit hätte? Nun­ja, eigentlich nicht – aber wo ich schon mal abge­hoben hat­te… Es gin­ge um ein neues Plus Size-Blog, das der OTTO-Konz­ern dem­nächst launchen wollte. Ja, genau: DER OTTO-Konz­ern. Ob ich Lust hätte, eine von sechs Blog­gerin­nen für Soul­ful­ly zu sein? Ich sagte ja.

Bloggerin Susanne Ackstaller
soulfully plus size blog

Das war die Kurzver­sion. Die Langver­sion umfasst drei Jahre mit unzäh­li­gen Herzblut-Blog­posts! Plus span­nen­den Work­shops, Events und Tre­f­fen, fünf fabel­haften Soul­mates, vie­len tollen Gast­blog­gern, sowie sym­pa­this­chen Teams auf Agen­tur- und OTTO-Seite. Und jede Menge Spaß!

susanne drei jahre soulfully

Meine Highlights aus drei Jahren Soulfully:

  • Das erste Tre­f­fen. Puh, ich war aufgeregt! Und hat­te einen Hei­den­re­spekt vor meinen zukün­fti­gen Blog­gerkol­legin­nen! Denn anders als sie hat­te ich keine Ahnung von Out­fit-Posts, Foto-Shoot­ings und Pos­ing! Und das musste ich jet­zt ler­nen! Vor dem ersten Tre­f­fen fand dann auch gle­ich das erste Shoot­ing statt , bei dem ich so gar nicht wusste, wohin mit meinen Armen und Beinen, wie ich mich drehen und wen­den und schauen musste… Das Tre­f­fen selb­st hat mir dann aber jegliche Angst genom­men, so sym­pa­thisch waren alle Beteiligten. Übri­gens: Alle Blog­gerin­nen der ersten Stunde schreiben bis heute für Soul­ful­ly – ist das nicht großar­tig?
  • Schmink-Work­shop mit Star-Vis­ag­istin Ser­e­na Gold­en­baum. Ich schminke mich zwar oft – aber doch eher… nun­ja, nen­nen wir es „intu­itiv“. Wo ein High­lighter genau platziert wer­den muss, wie man ein run­des Gesichtchen (wie meines) ein biss­chen schlanker schminkt und den Mund dafür etwas üppiger – all das lern­ten wir während eines Schmink-Work­shops bei Ser­e­na!
  • Berlin Fash­ion­week mit Gui­do Maria Kretschmer: Zum ersten Mal auf der Berlin Fash­ion­week und dann gle­ich bei ein­er Show der Superla­tive! Bess­er hätte mein BFW-Ein­stand nicht gelin­gen kön­nen. Richtig großes Kino! (Lei­der hat es mein Lieblingsstück vom Lauf­steg, eine knall­rote Pail­let­ten­hose, nie in den Shop geschafft! Aber irgend­was ist ja immer! ;-))
  • Fash­ion­shoot­ing für Levi’s: Mit­tler­weile bin ich ziem­lich oft fotografiert wor­den. Ja, auch mit Vis­ag­istin und Profi-Fotografin. Aber mit Wind­mas­chine? Noch nie! War ein großer Spaß und die Fotos gibt es dem­nächst auf Soul­ful­ly zu sehen!
  • Meine erfol­gre­ich­sten aus drei Jahren: Dick­sein: Alles eine Frage der Diszi­plin?, Taille vs. Tuni­ka, Fres­sat­tack­en: 5 Tipps, um den Heißhunger zu stop­pen

Was gefällt dir auf Soul­ful­ly beson­ders gut? Ver­rätst du es mir?

Alle Fotos © Susanne Nau­mann

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!