Lipödem-Mode: So stylst du
Kompressions-
strümpfe

30. Oktober 2019 | von

Immer öfter bekom­men Frauen die Diag­nose Lipö­dem. Man geht davon aus, dass etwa jede zehnte Frau unter der genetis­chen und wahrschein­lich hor­monell bed­ingten Krankheit lei­det und beson­ders unter Adi­posi­tas-Betrof­fe­nen eine hohe Dunkelz­if­fer existiert. Mit der Behand­lung gehen nicht nur regelmäßige Lym­phdraina­gen ein­her, son­dern auch das Tra­gen von speziellen Kom­pres­sion­sstrümpfen. Unsere Gast­blog­gerin Mar­lene ist selb­st betrof­fen und hat es sich mit ihrem Blog Com­press and Impress zur Auf­gabe gemacht, anderen Frauen mod­erne und styl­ishe Kom­pres­sion­s­mode näher zu brin­gen. Hier find­est du ihre Styling-Tipps. Viel Spaß beim Lesen!


Kompressionsstrümpfe sind Teil der Lipödem Behandlung

Wer Kom­pres­sion­sstrümpfe tra­gen muss, ste­ht häu­fig vor einem Styling-Prob­lem. Auf­grund ein­er Fettverteilungsstörung namens Lipö­dem trage ich seit 2011 Kom­pres­sionsver­sorgun­gen. Ich weiß daher genau, was es heißt, mit einem Frageze­ichen vor dem Klei­der­schrank zu ste­hen. Dabei sind die Sor­gen meist unbe­grün­det. Ob Flach­strick oder Rund­strick – Kom­pres­sion­sstrümpfe sind längst nicht mehr das, was sie mal waren. Omas Gum­mistrümpfe waren gestern! Muster, Far­b­ver­läufe und ver­schiedene Trend­far­ben ermöglichen aufre­gende Out­fitkom­bi­na­tio­nen. Anhand der fol­gen­den drei Looks ver­rate ich dir Tipps, mit denen das Kreieren von Out­fits mit Kom­pres­sion­sstrümpfen sog­ar richtig Spaß machen kann!

Kompressionsstrümpfe und Röcke sind beste Freunde

Heutzu­tage tra­gen wir Frauen häu­fig am lieb­sten Jeans oder Stoffho­sen. Sei es in der Freizeit, bei der Arbeit oder auf Fam­i­lien­feiern und Par­tys. Zieht man täglich Kom­pres­sion­sstrümpfe an, lernt man jedoch sehr schnell die Vorteile von Röck­en lieben. Schon allein auf­grund der Bequem­lichkeit wer­den sie zum Favoriten. Beson­ders im Som­mer verzicht­en wir schließlich gerne mal auf einen dop­pel­ten Lagen­look. Das Schöne an ein­er Kom­bi­na­tion von Kom­pres­sion­sstrümpfen mit Röck­en ist, dass sowohl schicke als auch sportliche Out­fits möglich sind. Hochw­er­tige Basic-Pieces, wie gut sitzende Röcke und Blusen, soll­ten unbe­d­ingt Teil der eige­nen Garder­obe sein. So kann man sich den All­t­ag schnell mit easy kom­binier­baren Klei­dungsstück­en erle­ichtern. Röcke sind unter­schiedlich ein­set­zbar, zeit­los und kön­nen mith­il­fe von Acces­soires in ver­schiede­nen Stil­rich­tun­gen gestylt wer­den. Wir soll­ten außer­dem niemals die Magie guter Acces­soires unter­schätzen! Mit Hüten, TaschenSon­nen­brillen oder Schmuck lässt sich jedes Out­fit ganz indi­vidu­ell gestal­ten.

Kompressionsstrümpfe mit Rock kombinieren
Kompressionsstrümpfe mit Farbverlauf

Mit mein­er ersten Out­fitkom­bi­na­tion möchte ich zeigen, dass wir auch mit schlicht­en Teilen aufre­gende Looks stylen kön­nen. Obwohl alle Klei­dungsstücke weiß, schwarz oder grau sind, sor­gen die unter­schiedlichen Mate­ri­alien und Far­b­ver­läufe für einen ele­gan­teren Herb­st/Win­ter-Look. Mit Acces­soires wie dem Hut und der sil­ber­nen Tasche wirkt das Out­fit alles andere als lang­weilig, obwohl es eigentlich aus Basic-Teilen beste­ht. Meine Kom­pres­sion­sstrümpfe har­monieren gut mit dem Led­er­rock und ich freue mich schon darauf, das Out­fit zur näch­sten Feier oder Date-Night tra­gen zu kön­nen. Der Far­b­ver­lauf der Kom­pres­sionsver­sorgun­gen wirkt mod­ern und wertet den Look auf. Statt die Strümpfe zu ver­steck­en, set­zt du sie ein­fach modisch und har­monisch in Szene.

Hier geht’s zum ersten Look von Mar­lene:

Kompressionsstrümpfe mit Culotte

Eine Culotte sollte in keinem Kleiderschrank fehlen

Obwohl eine Culotte eigentlich DIE Hose für Kom­pres­sion­sstrumpfträger ist, scheinen viele Frauen ihr gegenüber noch skep­tisch zu sein. Dabei gibt es dafür keinen Grund, denn wer ein­mal eine Culotte trägt, der wird sie sehr wahrschein­lich lieben. Sie ist sehr viel­seit­ig kom­binier­bar und kann, auf­grund der weit­en und lufti­gen Hosen­beine, sehr gut das ganze Jahr über getra­gen wer­den. Durch den Schnitt engt sie die Beine nicht zusät­zlich ein und bietet somit einen hohen Tragekom­fort im Bezug auf die Kom­bi­na­tion mit Kom­pres­sion­sstrümpfen. Trendi­gen Styling-Möglichkeit­en ste­hen dabei alle Türen offen. Es sind sowohl ele­gante, sportliche als auch leg­ere Out­fits möglich.

Kompressionsstrümpfe mit Hose kombinieren
Kompressionsstrümpfe gibt es auch in verschiedenen Farben

Ich trage hier einen sportlichen Look mit einem gel­ben T‑Shirt und Sneak­ern, der ide­al für wärmere Som­mertage ist. Kom­biniert mit dem bun­ten Rol­lkra­gen­pullover, der dem ganzen Out­fit Frische ver­lei­ht, habe ich in weniger als ein­er Minute einen Herb­st/Win­ter-Look geza­ubert. Ich kaufe meine Klei­dungsstücke am lieb­sten in schlicht­en Erd‑, Grau- und Blautö­nen oder beson­ders bunt. Wenn ich mir eine Farbe für neue Kom­pres­sion­sstrümpfe aus­suche, weiß ich so, dass die Strümpfe zu meinem Klei­der­schrank passen wer­den. Der bunte, kusche­lige Pullover sorgt nicht nur für gute Laune, son­dern lässt sich auch mit vie­len ver­schiede­nen Kom­pres­sion­sstrumpf­far­ben kom­binieren.

Mod­ernes Styling mit Culotte und Kom­pres­sion­sstrümpfen:

Wir Kom­pres­sion­sstrumpfträger haben meis­tens nach dem Anziehen der Ver­sorgun­gen nicht noch Lust, uns stun­den­lang in ein Out­fit zu zwän­gen. Da kom­men uns leicht gestylte Out­fitkom­bi­na­tio­nen sehr gele­gen. Culottes sind dafür der per­fek­te Grund­baustein!

Kompressionsstrümpfe mit Kleid kombinieren

Mit knalligen Kompressionsstrümpfen und Kleidern in die Herbst/Winter-Saison 

In der Regel erhal­ten wir Lipö­dem-Betrof­fene ein- bis zweimal im Jahr neue Kom­pres­sion­sstrümpfe und haben dann die Qual der Wahl, wenn es um die Farbe der Bestrump­fung geht. Viele Frauen schreck­en davor zurück, sich für knal­lige und frische Far­ben zu entschei­den, weil sie nicht wis­sen, wie sie die auf­fäl­li­gen Strümpfe außer­halb des Som­mers stylen kön­nen. Der Trick ist, zur kalten Jahreszeit bei den Klei­dungsstück­en auf Erd– oder Grau- und Marinetöne zu set­zen. Das kom­plette Out­fit wirkt so herb­stlich, ohne dass dabei ein har­ter far­blich­er Über­gang zu den knal­li­gen Kom­pres­sion­sstrümpfen entste­ht.

Kompressionsstrümpfe bequem kombinieren

Bei meinem drit­ten Out­fit kom­men wir nun zu einem weit­eren guten Fre­und der Kom­pres­sion­sstrümpfe: dem Kleid. Klei­der lassen sich eben­falls sehr gut mit Kom­pres­sionsver­sorgun­gen tra­gen und sind auf­grund der Schnittvielfalt für jeden Fig­ur­typ erhältlich und schme­ichel­haft. Der Vorteil: Mit nur einem Klei­dungsstück ste­ht sofort der kom­plette Look! Ich trage hier ein Kleid mit kurzen Ärmeln, das ich sowohl im Frühling/Sommer als auch in Kom­bi­na­tion mit einem lan­gen Strick­man­tel im Herbst/Winter tra­gen kann. Auf­fäl­lige Kom­pres­sion­sstrümpfe kön­nen so das ganze Jahr über zum Ein­satz kom­men.

Cooles Herb­stout­fit für Kom­pres­sion­sstrümpfe: 

Ich hoffe, dass ich dir mit den Tipps weit­er­helfen kon­nte und wün­sche dir viel Spaß beim Styling!

Letzte Kommentare (3)

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!

Annea
Freitag, 22. November 2019, 18:36 Uhr

Vie­len Dank für Deinen Beitrag! Ich trage seit Jahren Kom­pres­sion­sstrümpfe und habe lange Zeit damit gehadert; vor allem im Som­mer. Lange KLeider/Röcke und Culottes machen den Som­mer aber auch erträglich. Und im Win­ter ist Klei­der­tra­gen für mich ein­fach ange­sagt: Dop­pel­socke ist ja schon fest instal­liert. Mein Tipp: (Blick­dichte) Strumpfho­sen über die Kom­pres­sion­sstrümpfe ziehen. Ich weiß nicht, ob das für alle Arten von Kom­pres­sion­sstrümpfen funk­tion­iert; aber einen Ver­such ist es wert.

Talea
Donnerstag, 21. November 2019, 19:14 Uhr

Hey vie­len Dank für deinen tollen Umgang und die Inspi­ra­tio­nen. Beim dip-dye hast du aber doch geschum­melt! Die gibt es doch gar nicht für Leg­gings oder Strumpfhose son­dern höch­stens als Capri in Kom­bi mit Strümpfen. Und knal­lige Far­ben würde ich mich ja auch gerne trauen.… aber dann legt man sich doch arg fest und kann nicht alles aus seinem Klei­der­schrank kombinieren/nutzen… man bekommt doch schließlich nur jedes halbe Jahr eine neue Ver­sorgung und meine ist bis dahin auch immer ver­schlis­sen sodass ich meist bei dezen­tem (und vor allem dem All­rounder) schwarz oder grau bleibe. Würde so gerne mal knal­liges gelb, grün oder ein schönes blau wählen… Wie soll man das aber machen?

Eagelcat
Mittwoch, 20. November 2019, 9:29 Uhr

Ich finde es klasse, dass jemand offen zu den Kom­pres­sion­strümpfen ste­ht. Oft wird Klei­dung ange­zo­gen, worunter man diese ver­steck­en kann. Vie­len Dank für Deine Tipps.