Gestatten: der Soulfully-Bloggerclub

14. November 2018 | von

Ich bin so froh, dass ich dieses tolle Blog-Aben­teuer nicht allein bestre­it­en muss, son­dern ein starkes Team aus ganz unter­schiedlichen und vor allem dig­i­tal erfahre­nen Frauen an mein­er Seite habe.

Ende Feb­ru­ar hat­ten wir die Chance, uns alle per­sön­lich ken­nen­zuler­nen und mehr voneinan­der zu erfahren. Daher freue ich mich sehr, Euch meine Soul­mates hier vorstellen zu kön­nen – inklu­sive klein­er Videoin­t­er­views, die ich mit jed­er von ihnen geführt habe.

Susanne Gund­lach von Susie Knows

 

Eine richtige Grand Dame der Plus-Size-Mode ist Susanne Gund­lach. Mit über 30 Jahren Redak­tion­ser­fahrung bei den größten Mod­ezeitschriften Deutsch­lands (Brigitte, Myself und Für Sie) hat sie einen außergewöhn­lichen Blick für Mode auch in großen Größen. War es nun Zufall oder aus­gek­lügelte Pla­nung? Zu unserem Pre­view-Work­shop erschien Susie jeden­falls in aubergine­far­ben­em Soul­ful­ly-Out­fit mit ein­er wun­der­schö­nen Strass­kette und machte damit mächtig Ein­druck auf mich. Susie hat ein wahnsin­niges Reper­toire an Mode-Anek­doten nicht nur aus dem redak­tionellen Umfeld parat. Sie hat in der Front Row unzäh­liger Schauen gesessen und kann die Qual­ität ein­er Kollek­tion in Sekun­den ein­schätzen. Trotz ihres schar­fen Blick­es ver­gisst sie nie, ihr Experten­wis­sen immer auch mit einem kleinen Augen­zwinkern und viel Charme zu würzen. Freut Euch auf ihre Beiträge!

Susanne Ack­staller von Tex­terel­la 

 

Susanne ist ein­er super­sym­pa­this­che Frau aus dem Süden Deutsch­lands, die auf ihrem Blog Tex­terel­la ganz unter­schiedliche Frauen­the­men anpackt. Auf Bilder verzichtet sie bei ihren Blog­beiträ­gen größ­ten­teils. „Weil ich es nicht kann“, sagt sie entschuldigend und ent­waffnend offen. Ich finde es aber sehr schön, auf ihrem Blog mal von der Bilder­flut des Net­zes kurz Abstand zu nehmen, um in ihre span­nen­den Tex­twel­ten einzu­tauchen. „For women. Not girls.“ ist der Claim ihres Blogs und dem kann ich zu 100 Prozent unter­schreiben. Sie schreibt nicht nur für Soul­ful­ly und auf ihrem Blog, son­dern hat auch eine Mod­ekolumne in der Welt Kom­pakt und veröf­fentlicht außer­dem regelmäßig in vie­len deutschsprachi­gen Modemagazi­nen. Susanne wird für Soul­ful­ly ihr Debüt als Selb­st-Styl­istin hin­le­gen, und ich muss sagen, dass ich darauf ganz beson­ders ges­pan­nt bin.

Ver­e­na Prechtl von  The Skin­ny and the Curvy one

 

Ver­e­na ist nicht nur wahnsin­nig attrak­tiv und humor­voll, son­dern hat auch noch einen ungewöhn­lichen Beruf. Sie ist Kun­st- und Antiq­ui­täten­händ­lerin in München, was ich unglaublich span­nend finde. Mit ihrer besten Fre­undin Sophie macht sie gemein­sam den Blog „The Skin­ny and the Curvy one“. Wie der Name schon ver­rät, tut sich zwis­chen den bei­den Frauen eine Lücke in den Kon­fek­tion­s­größen auf, dafür haben sie eine gemein­same große Lei­den­schaft für Mode und Stil. Auf ihrem Blog zeigen sie zum Beispiel, wie das gle­iche Klei­dungsstück zu einem Out­fit kom­biniert wer­den kann, damit es Frauen mit unter­schiedlichen Fig­uren ste­ht. Ein total span­nen­des Pro­jekt, das beweist, das Mode nicht nur bei dün­nen Frauen gut sitzen kann, son­dern ein per­fek­ter Look vor allem eine Frage des Stylings ist.

Isabell Deck­er von Dress­ing out­side the Box 

 

Die kreativ-gestal­ter­ische Mod­eer­fahrung trägt Isabell in unser Team. Als Mode-Designer­in bei einem Tra­di­tion­shaus ken­nt sie die Mod­ein­dus­trie und weiß am besten, welche Trends und Styles ger­ade ange­sagt sind. Mit ihrer außergewöhn­lichen Haar­farbe und ihren Grunge-Looks erin­nert sie ein wenig an Beth Dit­to. Ihre per­sön­liche Ausstrahlung ist aber ganz und gar nicht punkig, son­dern wahnsin­nig edel und ele­gant. Ihr Blog schreibt sie für alle, die ihre „Lei­den­schaft teilen, ganz unab­hängig von der Klei­der­größe“. Mit ihren Posts stupst sie den Blick ihrer Leser über den Teller­rand der Erwartun­gen, die uns vorschreiben, was man als Plus-Size-Frau tra­gen darf oder nicht. Mich beein­druckt Isabell nicht nur mit ihrem ein­ma­li­gen Stil, son­dern auch mit ihren Gedanken zur Gesellschaft und ich freue mich auf ihre Beiträge.

Michaela Engelshowe vom Youtube-Chan­nel Koko von Kosmo

 

Bei Beau­ty-Fra­gen ist Michaela mit Rat und Tat zur Stelle, um uns bei Soul­ful­ly auf die Sprünge zu helfen. Als Make-up-Artistin und erfol­gre­iche Video-Blog­gerin hat sie mit ihrem YouTube-Chan­nel „Koko von Kos­mo“ bere­its viele Fol­low­er-Herzen gewin­nen kön­nen. In kleinen Video-Tuto­ri­als zeigt sie uns die ver­schieden­sten Möglichkeit­en, mit denen wir im All­t­ag unsere Schön­heit­srou­ti­nen opti­mieren kön­nen. Koko, wie Michaela am lieb­sten auch im echt­en Leben genan­nt wer­den möchte, ver­liert dabei nie denn Sinn fürs Prag­ma­tis­che: Sie postet nicht für Beau­ty-Teens, die stun­den­lang Zeit haben, sich vor dem heimis­chen Spiegel zurechtzurüschen son­dern für Frauen, die was anpack­en und dabei hüb­sch sein wollen. Ich bin sehr ges­pan­nt auf ihre Videos für Soul­ful­ly und freue mich vor allem auf ihre Haarstyling-Tipps.

Ganz schön viele tolle Frauen auf einem Haufen, oder? Also ich per­sön­lich kann mich nicht entschei­den, auf wessen Beiträge ich am ges­pan­ntesten bin. Aber das muss ich ja auch nicht …

 

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!