DIY mit Tati: Aufbewahrung für Ohrringe

30. Januar 2019 | von

Ich liebe Schmuck! Da ist es kein Wun­der, dass ich so viele Ohrringe habe. Aus den unter­schiedlich­sten Mate­ri­alien und Styles, Geschenk­tes oder Urlaub­smit­bringsel, wie zum Beispiel meine heißgeliebten rosa-schwarzen Pal­men-Ohrringe, die mich an meine Reise nach Mia­mi erin­nern und mit denen mir ein Hauch von 80er-Jahre-Som­mer um die Ohren weht.

Doch lei­der kommt es nicht sel­ten vor, dass ich den zweit­en Ohrring eines Paares nicht mehr finde, oder eine kleine Ecke irgend­wo abbricht, da alles durcheinan­der fliegt. Aber damit ist jet­zt Schluss! Heute möchte ich bei meinen Ohrrin­gen Ord­nung schaf­fen und habe mir über­legt, wie ich alle Paare hüb­sch über­sichtlich aufhän­gen kann und dabei den Überblick behalte. Ein pos­i­tiv­er Neben­ef­fekt: So finde ich auch schneller das passende Acces­soire zu meinem Out­fit. Wie ein­fach das geht, zeige ich Euch in meinem DIY-Tutorial.

schmuck3Ihr braucht:

  • Einen Bilder­rah­men
  • Eine rutschfeste Mat­te (gibt es in Haushaltwarenläden)
  • Alleskle­ber, eine Schere

Und los geht’s!

Der Bilder­rah­men kann natür­lich größer oder klein­er sein, vielle­icht habt Ihr sog­ar noch einen alten Rah­men mit gold­en­er Verzierung? Für meine DIY-Auf­be­wahrung habe ich einen etwas kleineren mit einem sil­ber­nen Rah­men aus­ge­sucht, da ich mehrere nebeneinan­der hän­gen möchte. Ich finde, das sieht an der Wand auch großar­tig aus.

schmuck1So, zuerst öffne ich den Rah­men und ent­ferne die Glass­cheibe. Mit dem Rück­teil messe ich die Größe der Mat­te ab und schnei­de diese aus. Nun verteile ich an den Eck­en und in der Mitte ein paar Tupfen Kle­ber und drücke die rutschfeste Mat­te fest an das Rück­en­teil. Nun „nur“ noch warten (der schwierig­ste Teil für mich), bis es trock­en ist, dann den Rah­men zusam­men bauen und fer­tig ist meine Schmuck­auf­be­wahrung für Ohrringe. Habe ich zu viel versprochen?

schmuck2

Pro­biert es ein­fach aus und find­et Eure per­fek­te Schmuck-Ordnung!

 

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!