Conny

„Ich bin mehr als ein unperfekter Körper.”

Hallo, ich bin Conny, 51 Jahre alt, und arbeite als Art Direktorin in einer Hamburger Agentur. Schon lange bin ich begeisterte Leserin von Soulfully und durfte bereits an einem Umstyling teilnehmen. Bei dieser Gelegenheit sprach ich mit dem Soulfully-Team über einige Themen, die mir hier noch fehlen oder die ich sehr unterrepräsentiert finde und über die ich gerne mehr lesen würde. „Warum schreibst Du nicht einfach selbst darüber?“, bekam ich als Antwort. Na ja, weil ich keine Bloggerin bin und meinen letzten Text über ein freies Thema in der zehnten Klasse geschrieben habe? Aber man ist doch eigentlich nie zu alt, um sich neuen Herausforderungen zu stellen und sich aus seiner muckeligen kleinen Komfort-Zone herauszubewegen. Ich freue mich ganz riesig, dass ich nun hier über dicke Themen schreiben darf, die mir sehr am Herzen liegen und die mich schon mein ganzes Leben begleiten. Selbstakzeptanz, Diskriminierung, Vorurteile, soziale Akzeptanz, Medien, Gesundheit und Alltagsprobleme werden meine Kernthemen sein. Vielleicht bewegen Euch diese Dinge ja auch – es darf auch gerne kontrovers diskutiert werden. Ich freue mich auf Eure Kommentare!

Neueste Artikel von Conny

Lipödem: eine oft unerkannte Krankheit
Dicker Sex: Wo ist die Grenze
zwischen Fetisch und Begehren?
Dick tanzen
gehen: Meine
Erfahrungen mit Ü100-Partys
Ein Liebesbrief an meinen Körper
Bloß nicht
auffallen – aus dem Alltag einer Dicken
„This Is Us“ – der schönste Kitsch, den man sich vorstellen kann