Augenbrauen formen

20. März 2020 | von

Früher buschig und ungestylt, heute per­fekt gezupft und in Form gebracht: Augen­brauen sind ein­fach eins der wichtig­sten Beau­ty-The­men über­haupt. Wir zeigen dir, wie du deine Brauen for­men und so stylen kannst, dass sie per­fekt zu dein­er Gesichts­form passen – Schmink­tipps inklusive.

Wie stylt man Augenbrauen

Augenbrauen formen das Gesicht und geben Kontur 

Dicke, markante Augen­brauen sind der Traum viel­er Frauen. In den 90er Jahren gal­ten sie als ver­pönt und Beau­ty-Faux­pas – aber spätestens seit Super­mod­el Cara Delev­ingne, den Kar­dashi­ans und nicht zulet­zt „Game of Thrones“-Star Emil­ia Clarke sind die super-dünn gezupften Brauen passé. Vol­u­men ist in. Ger­ade für Frauen mit run­den Gesichtern oder hellen Brauen ein Trend, der per­fekt passt. Denn durch die geschmink­ten Augen­brauen kannst du deinem Gesicht Kon­tur und Aus­druck geben, deine Augen beto­nen und einen Fokus set­zen, der von anderen Din­gen ablenkt, die dich vielle­icht stören – ähn­lich wie beim Contouring.

Aber das geht nicht irgend­wie. Wichtig ist, dass du die passende Form für deine Gesichts­form find­est und auch die richtige Farbe. Ger­ade hellere Typen soll­ten die Augen­brauen nicht zu dun­kle fär­ben oder schminken. Das wirkt zu kün­stlich und lenkt eher ab, statt dir zu schmeicheln.

Die richtige Augenbrauenform für jedes Gesicht 

Nicht nur wenn es um die Frisur geht, ist es wichtig, zu wis­sen, ob du ein run­des Gesicht hast oder eck­iges, herzför­miges, ovales etc. Auch wenn du deine Augen­brauen for­men möcht­est, soll­test du immer deine natür­liche Gesichts­form mit ein­beziehen, damit du das beste Ergeb­nis für deinen Typ her­ausholst. Wir haben für dich ein­mal zusam­menge­fasst, wie du deine Augen­brauen entsprechend dein­er Gesichts­form zupfen solltest:

  1.  
  1.  
  1.  
  1.  

 

Augenbrauen zupfen: So geht’s richtig 

Bevor du dich daran machst, deine Augen­brauen zu schminken, und so helle Haare etwas dun­kler zu fär­ben bzw. deine Brauen durch Pud­er etc. zu verdicht­en, musst du sie erst in die richtige Form zupfen. Welche das ist, hast du ja oben bere­its nachge­le­sen. Damit das Zupfen nicht so weh tut, kannst du deine Haut mit einem war­men, feucht­en Hand­tuch vor­bere­it­en. Ein­fach über die Brauen leg­en und ein paar Minuten warten. Das ist auch gle­ichzeit­ig ein Mini-Well­ness-/Entspan­nung­spro­gramm. Das warme Wass­er öffnet die Poren und du kannst die Härchen bess­er zupfen – fast schmerzfrei. Bring die Brauen nun mit ein­er Brauen­bürste in Form, indem du sie von unten nach oben kämmst. Dann erst geht es ans Zupfen. Dazu hältst du die Haut etwas straff und ziehst die Haare in Wuch­srich­tung heraus.

Was sind Augenbrauenschablonen
Wie zupft man Augenbrauen richtig

Mit diesen Pro­duk­ten kann du deine Augen­brauen per­fekt zupfen:

 

augenbrauen nachschminken make up tipps

Augenbrauen schminken: Anleitung und Tipps 

Damit du weißt, wie du deine Augen­brauen richtig schminkst, gibt es hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung. Wichtig vor­weg: Mal die Augen­brauen nie kom­plett aus, son­dern immer nur einzelne Härchen mit einem dün­nen Farb­strich. Wir haben mit einem Augen­brauen­stift gear­beit­et, weil du mit ihm am präzis­es­ten arbeit­en kannst. Beim Kauf soll­test du darauf acht­en, eine Nuance in deinem natür­lichen Brauen­ton zu nehmen. Etwas dun­kler ist auch okay, aber bitte nicht zu dunkel. Das wirkt über­trieben und kün­stlich. Los geht’s:

Die per­fek­ten Helfer um Augen­brauen zu schminken:

augenbrauen formen schminkanleitung

 

make up tutorial augenbrauen nachzeichnen

 

schminktipps augenbrauen nachzeichnen make up tutorial

 

augenbrauen richtig schminken anleitung

 

 

 

Beim Augen­brauen­schminken musst du auf ein paar Dinge acht­en: Zunächst bes­timmst du die per­fek­te Form anhand dein­er Gesichts­form. Dann zupf­st du die Brauen, bringst sie mit ein­er kleinen Bürste in Form und füllst sie mit feinen Strichen auf. Niemals ganz aus­malen! Augen­brauen-Mas­cara hält alles in Form und Con­ceal­er definiert nochmals. 

 Viel Spaß beim Aus­pro­bieren! 

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!