Fern der Heimat: Weihnachten in Patagonien

1 8
Loading...
Berg und Eis Landschaft in Patagonien

Wäre es nach mir gegangen, hätte ich Euch heute weihnachtlich dekorierte Fenster, wilde Landschaften und ganz viel Schnee gezeigt. All das im wunderschönen Patagonien. Große Weihnachtsstimmung, die so schön mit den schwedisch anmutenden Blockhütten und Holzhäusern harmonieren würde. Und das obwohl hier jahreszeitlich gesehen Sommer ist.

weihnachten-in-patagonien-holzhaus-weiss patagonien-weihnachten-holzhaus

Doch, Schnee gibt es hier in Patagonien und auf Feuerland auch im Sommer, sogar schon ab 500 Metern Höhe. Doch die bunten Lichter, die echten Tannenbäume und Weihnachtsstimmung lassen trotzdem auf sich warten. Da wird einem wirklich erst bewusst, welche Anteil an der Weihnachtsstimmung die Glühweinbuden daheim, die Lichterketten und Weihnachtsdekoration, wirklich ausmachen. Wie viel Herzblut wir jedes Jahr in die weihnachtliche Dekoration unserer eigenen vier Wände, innen und außen, stecken, um die Städte entsprechend leuchten zu lassen.

patagonien-weihnachten-von-oben patagonien-weihnachten_einkaufsstrasse

Ein Grund, sich in meinem Fall nach den wundervollen Reisemonaten in Südamerika wieder auf mehr Gestaltungsspielraum zu Hause zu freuen. Eigene Deko, Umgestaltung und alles was dazu gehört. Und besonders das nächste Weihnachtsfest, wenn wieder dezent verteilte Lichterketten in den Fenstern und auf dem Tisch liegen, werde ich genießen. Grüne Tannenzweige sich in der Vase sanft unter dem Gewicht der kleinen Holzsterne und Kugeln biegen. Und der Duft, der beim alljährlichen Plätzchen backen durchs Haus zieht.

patagonien-weihnachten-dreieckshaus weihnachten-patagonien-landschaft

Doch Weihnachten ist nicht nur Dekoration, sondern wird insbesondere mit den lieben Menschen um uns herum zu etwas besonderem. Denn das ist es doch, worum es wirklich geht, oder? Menschlichkeit und Wärme, und dass man näher zusammenrückt.

Trotz der wenigen (schönen) Weihnachtsdekoration hier, vorrangig grell leuchtende Lichterketten und weiße Plastiktannen, habe ich Euch den einzigen schönen gefundenen Weihnachtsbaum mitgebracht.

patagonien-weihnachten-baum

Er steht in einer Hotellobby auf Feuerland in Ushuaia und sieht festlich geschmückt, in Rot und Gold gehüllt, nach Feiertagen aus. Dazu das warme und unbehandelte Holz der Wandverkleidungen und die skandinavisch anmutenden Holzmöbel. Dazu erdige Töne, canvasfarbener Stoffe als Möbelbezug und Kissen, gemischt mit glattem Leder. Nach einem verzagten Blick auf den Tannenbaum schleicht sich doch ein wenig heimelige Atmosphäre und erstes Weihnachtsglitzern im Kopf ein.

patagonien-weihnachten-interior patagonien-weihnachten-struempfe

Zusätzlich kommt Weihnachtsstimmung auf, wenn man Schnee und Gletschern im Sonnenlicht zuschaut, blendend und atemberaubend schön, soviel zur eingangs erwähnten Landschaft – und dem vermissten Schnee.

patagonien-weihnachten-berge

Aber damit sind wir ja hier nicht allein, oder? In diesem Sinne, feiert ein besinnliches und vor allem entspanntes Weihnachtsfest und schenkt Euren Lieblingsmenschen eine Umarmung, Zeit und ein schönes Fest!