Deko DIYs

Schmuck als Kunst für die Wand: 3 DIY-Ideen

Auch wenn Schmuckkästchen schön aussehen können, sind meine Ketten und Armbänder so schön, dass ich sie nicht im Dunkeln verstecken will, sondern sie am liebsten immer sehen möchte. Daher habe ich drei Objekte entworfen, die auch ohne Schmuck die Wand kunstvoll dekorieren, die aber auch als Schmuckhalter und Ständer benutzt werden können. Um nicht zu sagen, es ist sind Schmuckständer, die sich als Kunst tarnen. Je mehr Zeit man sich nimmt, desto schöner werden die Objekte aus geschnippeltem Papier, Holz und Farbe, Perlen und Plexiglas. Je nachdem was für Farben man nimmt und welche Perlen man zu Hause hat, sieht kein Ständer gleich aus.

Papier-Fransen-Kettenhalter-Bild

Material

  • Schere
  • Cutter
  • Kleber
  • Karton
  • Bunte Papiere
  • Metallfolie (2mm Dicke)
  • Nagel/Hammer

Schmuckhalter

Anleitung

  1. Karton quadratisch ausschneiden.
  2. Buntes Papier in Streifen schneiden und quer übereinander legen/verflechten.
  3. Mit der Schere möglichst feine Fransen in das Papier schneiden.
  4. Einzelne Fransen so eng nebeneinander auf den Karton kleben, dass die Fläche vollkommen bedeckt ist.
  5. Mit der Schere Fransen in die Metallfolie schneiden und die gefransten Stücke an die untere Kante des Kartons kleben.
  6. Karton an die Wand nageln.
  7. Ketten über die Metallfolie-Fransen hängen.

Ring-Perlen-Ständer

Material

  • Plexiglas-Platte
  • Perlen
  • Heißkleber
  • Kleine Nägel
  • Bohrer
  • 3 mm Bohrkopf

Ringhalter

Anleitung

  1. Löcher im gleichmäßigen Abstand in das Plexiglas bohren.
  2. Zwei Perlen mit dem Nagel durch je ein Loch stecken und mit Heißkleber fixieren.
  3. Von hinten einen anderen Nagel mit Heißkleber betupfen und mit einer weiteren Perle die Perlenreihe auf dem Plexiglas fixieren.

Ketten/Armband-Holz-Halter

Material

  • Holz-Bettbein aus dem Baumarkt
  • Blaue Farben
  • Deckweiß
  • Pinsel

Schmuckhalter

Anleitung

  1. Farben mischen
  2. Auf das Holzbein vorne in verschiedenen Blautönen ein Muster malen.
  3. Holzbein an die Wand schrauben oder in einen Balken klemmen.