Vintage

Vintage-Deko: Inspiration für den angesagten Vintage-Look

Flohmarktfunde und heiß geliebte Dekostücke aus der Kindheit – Accessoires im Vintage-Look verleihen deiner Einrichtung einen ganz individuellen Look und sorgen für einen Hauch Nostalgie. Hier findest du Vintage-Deko für verschiedene Räume und Anlässe.

1. Vintage-Deko im Schlafzimmer

Alte Bilderrahmen, Kerzenständer mit Patina und kleine Vasen aus Glas oder Keramik – ausgesuchte Einzelstücke aus vergangenen Tagen bringen den Vintage-Look in dein Schlafzimmer. Gebrauchsspuren und kleine Schönheitsfehler sind im Vintage kein Makel, sondern machen den Stil aus.

Weißes Schlafzimmer mit orientalischem Teppich und Vintage-Accessoires

In einem schlicht eingerichteten Schlafzimmer schafft Vintage-Deko eine wohnliche Atmosphäre – wie der orientalische Teppich in unserem Beispiel. Die alten Lederkoffer auf dem Boden sehen individuell und lässig aus und bieten praktischen Stauraum für Schals und Tücher.

Bildergalerie aus verschiedenen Rahmen und Gegenständen als Wandgestaltung im Schlafzimmer

Eine Bildergalerie mit Rahmen in verschiedenen Größen und Formen ist typisch für den Vintage-Look. Damit es insgesamt stimmig wirkt, konzentriere dich bei der Auswahl der Rahmen auf eine Farbe – etwa Gold wie hier. Nicht nur gerahmte Bilder sehen an der Vintage-Wand toll aus: Gegenstände wie ein alter Federballschläger und die bestickte Handtasche lockern die Galerie auf.

Alter Küchenstuhl als Nachttisch im Schlafzimmer, darauf eine kleine Pflanze und eine graue Tischleuchte

Typisch für den Vintage-Look: Alte Gegenstände bekommen in anderer Umgebung eine neue Funktion – und werden dadurch zum Deko-Objekt: So wird ein alter Küchenstuhl zum Nachttischchen und eine Schreibtisch- zur Nachttischlampe.

2. Vintage- Deko im Wohnzimmer

Ob Designklassiker aus den 50ern oder antike Flohmarktfunde – der Vintage-Stil ist vielfältig und legt sich nicht auf eine einzelne Epoche fest. Stimmig wird es, wenn du deine Deko-Stücke in Stil, Form und Farbe aufeinander abstimmst.

Alte Schulkarte als Wandgestaltung im Wohnzimmer über dem Sofa

Eine alte Landkarte aus der Schulzeit wird im Vintage-Wohnzimmer zur individuellen Wanddeko. Hänge die Karte am besten an eine große, freie Wandfläche, zum Beispiel über dem Sofa, damit sie genügend Platz hat, um im Raum richtig zu wirken.

Deko-Stillleben im Vintage-Stil auf einer Kommode im Wohnzimmer

Es passt zum Vintage-Stil, wenn du mehrere Deko-Gegenstände in kleinen Grüppchen zu Stillleben arrangierst. So kannst du kleine Vasen, gerahmte Bilder, Kerzenständer oder Pflanzen nach Lust und Laune miteinander kombinieren.

Tablett mit Kakteen auf einer Kommode im Wohnzimmer, dahinter ein Bild und ein Kasten mit Schmetterlingen an der Wand.

Auch Pflanzen kannst du in deine Vintage-Dekoration integrieren – am liebsten in Übertöpfen aus Terrakotta oder Zink. Besonders harmonisch wird es, wenn du sie mit thematisch verwandten Deko-Elementen kombinierst – zum Beispiel mit einem Schaukasten mit Schmetterlingen und einer alten botanischen Zeichnung wie in unserem Beispiel.

verschiedene ovale und nierenförmige Spiegel im Wohnzimmer, daneben eine Vitrine

Nierenförmige Spiegel bringen den Retro-Charme der 50er und 60er Jahre in dein Vintage-Wohnzimmer. Wenn du mehrere Spiegel in einer kleinen Gruppe zusammenhängst, wird daraus eine richtige Spiegelgalerie, die Licht reflektiert und deinen Raum größer wirken lässt.

Du suchst nach Inspiration für Deko im Shabby Chic? In unserem Beitrag „Shabby-Chic-Deko – Inspiration und Gestaltungsideen“ findest du weitere Ideen für den Vintage Stil im Landhaus-Chic.

Deko für den Vintage-Look:

3. Vintage-Deko für festliche Anlässe

Ob für eine romantische Hochzeit, ein Scheunenfest oder deinen Geburtstag – Vintage-Deko passt zu den unterschiedlichsten Anlässen und du kannst sie wunderbar mit anderen Stilen kombinieren. Hier findest du schöne Ideen für Vintage-Deko für festliche Anlässe.

Festliche Tischdeko mit Vintage-Elementen auf einem langen Esstisch

Kombiniere deine Vintage-Deko für einen rustikalen Look mit natürlichen Materialien, zum Beispiel Vintage-Kerzenständer und Weingläser aus getöntem Kristall mit Servietten aus Leinen und rustikalen Holzbrettchen.

Bedruckte Leinenserviette und altes Silberbesteck mit Schleife, Rosmarin und einer roten Blüte

Wenn du keine Lust hast, deine Serviette aufwändig zu falten, kannst du sie auch einfach mit einem breiten Schleifenband zusammenbinden. Eine einzelne Blüte und der Rosmarinzweig sehen schön natürlich aus und verbreiten einen angenehmen Duft.

Maiglöckchenstrauß in einer großen Vintage-Vase auf dem Tisch, daneben Bücher und Geschirr

In der alten Vintage-Vase wirkt der üppige Blumenstrauß natürlich und unkompliziert. Die matte Patina auf dem Metall der Vase bildet einen tollen Kontrast zu den Blüten und lässt die Maiglöckchen noch frischer aussehen.

Mehr Ideen für eine Blumendeko im Vintage-Stil findest du in unserem Beitrag „Blumendeko für die Hochzeit: Tischdeko im Vintage-Stil“ .

Tischdeko im Vintage-Stil mit weißem und hellblauem Geschirr, weißem Tischläufer und altem Kerzenleuchter mit drei Armen

Einzelne Vintage-Accessoires kannst du mit betont schlichter Tischdeko gekonnt in Szene setzen: Neben dem schnörkellosen Geschirr und der Tischwäsche in gedeckten Farben wird der romantisch verzierte Kerzenleuchter zum Blickfang auf der Festtafel.

Geschirr und Tisch-Accessoires im Vintage-Look:

4. Vintage-Deko im Garten

Mit alten Zinkwannen oder schmiedeeisernen Gartentoren kannst du den Vintage-Stil auch im Garten umsetzen. Besonders authentisch wirkt deine Vintage-Deko, wenn sie mit der Zeit Grünspan oder Moos ansetzt.

Bepflanzte Eimer, Töpfe und Gießkanne im Garten, daneben ein Bistrostuhl

Wenn du nicht deinen gesamten Garten im Vintage-Stil dekorieren willst, kannst du dir eine Ecke im Garten aussuchen und ein bisschen experimentieren. Schön sind Pflanzen und Blumen in verschieden hohen Töpfen und Eimern, die du locker zusammenstellst und mit einem kleinen Bistrostuhl auflockerst.

Bepflanzter Vintage-Koffer als Deko im Garten

Im Vintage-Garten bekommen alte Gegenstände eine neue Bestimmung: Du kannst zum Beispiel einen alten Koffer hübsch in Szene setzen, indem du ihn – wie in unserem Beispiel –mit Blumen bepflanzt.

Rostige Gartenmöbel mit Verzierungen, darauf Blumentöpfe und ein Windlicht

Versteckte Ecken im Garten wirken schön verwunschen. Mit Vintage-Deko kannst du diesen Eindruck noch verstärken: Arrangiere zum Beispiel deine ausrangierten Balkonmöbel in einer kleinen Nische und dekoriere sie mit Übertöpfen und einem Windlicht, das du anzündest, wenn es dämmert.