Weihnachtsdeko

Tischdeko für Weihnachten – festliche Tipps und kreative Ideen

Was wäre Weihnachten ohne das gemeinsame Essen mit Familie und Freunden? Wenn alle am Tisch zusammenkommen, dann darf es ruhig richtig festlich sein. Lass dich von unseren Ideen inspirieren: Wir haben viele tolle Bilder und Tipps für die Tischdeko an Weihnachten für dich zusammengestellt.

1. Winterliche Tischdeko in Weiß und Rot

Festlich gedeckte Tafel mit weißer und roter Tischdeko

Wie ein Spaziergang durch den Winterwald wirkt diese helle Tischdeko. Interior-Bloggerin Bianca von „Wohnlust“ mixt das reinweiße Geschirr mit Tischwäsche und Accessoires in Naturweiß. Zusammen mit den Akzenten in Rot bekommt der Weihnachtstisch so eine leichte, verträumte Optik.

Weihnachtliche Tischdeko in Weiß und Rot, dahinter ein weißer Weihnachtsbaum

Am schönsten wirkt die winterlich-weiße Tischdeko in hellen, offenen Räumen. Bianca ergänzt ihren Weihnachtstisch mit einem modernen „Tannenbaum“ in Weiß und Silber und einem zweiten, kleineren Dekobaum.

Accessoires für die Weihnachtstafel in Rot und Weiß:

2. Klassischer Weihnachtstisch in Rot und Gold

Weihnachtliche Tischdeko mit roter Tischdecke, weiß-goldenen Gedecken, dunkelgrauen Servietten

Eine Tischdekoration in den klassischen Weihnachtsfarben Rot und Gold lässt sofort Feststimmung aufkommen. Einzelne Accessoires in Grau und Schwarz, wie bei der Dinnertafel im Bild, wirken modern und bringen Ruhe in die Tischdeko.

Weihnachtlicher Kaffeetisch mit weiß-goldenen Gedecken, roten Servietten, goldener Vase

In Kombination mit Weiß wirken Rot und Gold sehr elegant, wie bei der weihnachtlichen Kaffeetafel im Beispiel. Kerzenlicht betont diesen Effekt, da die goldenen Accessoires das warme Licht reflektieren und den Tisch zum Strahlen bringen.

Weihnachtlich geschmückter Platz mit Teller, goldenem Besteck und Gläsern
Geschirr und Accessoires für eine klassische weihnachtliche Tischdeko:

3. Schlichter Weihnachtstisch in Weiß und Grün

Wie wäre es, wenn du weihnachtliches Tannengrün statt mit warmen Rot- und Goldtönen einfach mal mit Hellgrau kombinierst? Der schlichte Farbton lässt das Grün frisch und ruhig wirken – perfekt für eine moderne, schnörkellose Tischdeko zu Weihnachten.

Weihnachtliche Tischdeko mit grauer Tischwäsche und grünem Geschirr
Weihnachtliche Tischdeko mit grauer Tischwäsche, weiße Etagere mit Gebäck und grünen Macarons

Wem Dunkelgrün und Hellgrau auf dem Weihnachtstisch zu kühl ist, der kann warme Akzente mit Gold oder Messing setzen. Ein weiterer Tipp, wie die schlichte Tischdeko gemütlicher wird: viel Kerzenlicht oder eine Lichterkette mit warmweißen LEDs auf dem Tisch.

Geschirr und Accessoires für die Tischdeko in Grün und Hellgrau:

4. Elegante Weihnachtstafel in Pudertönen

Elegant gedeckter Tisch zu Weihnachten mit weißem Geschirr, goldenem Besteck, Servietten und Läufern in Rosa

Rosé und Gold sind eine echte Glamour-Kombination – umso mehr, wenn edles Geschirr und schöne Gläser dazukommen, wie auf unserem Bild. Klare Formen und viel Weiß sorgen dafür, dass die festliche Tischdeko trotz der opulenten Farben nicht zu schwer wirkt.

Weißer, weihnachtlich gedeckter Tisch mit rosa Accessoires und Adventskranz mit rosa Deko Kategorie: Weihnachtsdeko, Tischdeko

Frische, kühle Farbtöne wie Grün oder Grau sind ein perfekter Gegenspieler für die rosa Akzente auf der Weihnachtstafel. Passend zur Jahreszeit kannst du zum Beispiel den Tisch oder das Esszimmer zusätzlich mit Tannengrün oder Eukalyptuszweigen dekorieren.

Geschirr und Accessoires passend zum Look:

5. Moderne Tischdeko in Schwarz und Natur

Weihnachtlicher Frühstückstisch mit naturfarbenem Läufer, Geschirr und Deko in Schwarz-Weiß und Adventsgesteck aus Geweihen

Schwarz ist eine echte Tischdeko-Trendfarbe, die festlich gedeckte Tische modern und gradlinig wirken lässt. Die Kombination mit Holz und Beige, wie in unserem Beispiel, bringt Skandi-Atmosphäre auf den weihnachtlichen Frühstückstisch.

Damit der Mix aus Schwarz und Naturfarben auf dem Tisch nicht zu dunkel wirkt, kannst du mit weißen Accessoires Highlights setzen – zum Beispiel mit weißen Kerzen oder weißen Servietten.

Festlich gedeckter Tisch mit weißem Geschirr, grauen Platzsets, Tannendeko und lila Accessoires

Noch eleganter wird es, wenn du die schwarze und naturfarbene Tischdeko mit einzelnen Accessoires in einem kräftigen Rotton kombinierst. Die lila Kugeln und Kerzenhalter in unserem Beispiel bilden einen schönen Kontrast zu den zurückhaltenden Farben der Tischdeko.

Geschirr und Accessoires für die moderne Weihnachtstischdeko:

6. Fünf Tipps, bevor du mit der Tischdeko loslegst

  1. Je mehr Gäste, desto weniger Tischdeko: Rechne ausreichend Platz für die Tischgedecke ein, damit deine Festtafel nicht „gequetscht“ wirkt.
  2. Deko an Tischform anpassen: Bei runden und quadratischen Tischen kommt die Deko in die Mitte, auf rechteckigen Tischen arrangierst du die Deko längs oder in kleinen „Deko-Inseln“.
  3. Den Raum nutzen: Es muss nicht alles auf den Esstisch – Blumen, Gestecke oder Kerzen sorgen auch auf dem Sideboard oder der Fensterbank für eine festliche Atmosphäre.
  4. Maximal 3 Farben: Ausgehend von der Farbe deines Geschirrs solltest du höchstens zwei weitere Farben für Deko und Tischwäsche wählen – so wirkt dein Tisch stimmig.
  5. Perfektion vergessen: Mach dich nicht verrückt, wenn auf deinem Weihnachtstisch nicht alles hundertprozentig zusammenpasst: Wichtig ist, dass sich deine Gäste willkommen fühlen.

7. Must-haves für die weihnachtliche Tischdeko

Weihnachtliches Tischgedeckt mit Servietten in Tannenform, Eibenzweig und Platzkarte
  • Tischdecke: Ob klassisch weiß oder eine dunklere Farbe, die Tischdecke sollte groß genug sein, so dass sie an allen Seiten deines Tisches mindestens 30 cm überhängt. Leinen und Crinkle-Stoffe musst du nicht bügeln, alle anderen Materialien schon.
  • Tischläufer: Sieht toll aus als farbiger Akzent auf der Tischdecke, funktioniert aber auch allein. Statt einem Läufer längs kannst du auch zwei oder drei Läufer quer über den Tisch legen.
  • Platzsets: Sie bilden einen schönen Rahmen für die Gedecke, vor allem, wenn sie sich farbig vom Untergrund abheben. Wer es etwas lockerer mag, lässt die Tischdecke weg und legt stattdessen nur Platzsets aus Stoff oder Filz.
  • Geschirr: Sehr festlich sieht es aus, wenn du das eigentliche Essgeschirr auf einem großen Platzteller Wie du Teller, Gläser und Besteck für ein mehrgängiges Menü richtig anordnest, erfährst du in unserem Beitrag „Tisch eindecken: So liegen Geschirr und Bestecke auf der festlichen Tafel richtig.
  • Kerzen: Ohne Kerzenlicht ist die Weihnachstafel nur halb so festlich. Besonders schön sieht es aus, wenn du Stumpenkerzen in verschiedenen Größen und Farbnuancen kombinierst. Auch Stabkerzen in unterschiedlich hohen Kerzenhaltern bringen Abwechslung auf den Tisch.
  • Servietten: Servietten sind eine tolle Tischdeko, wenn sie schön in Form gelegt oder gefaltet werden. Stoffservietten sehen besonders edel aus und lassen sich gut falten, du kannst aber auch hochwertige Papierservietten verwenden.
Festliches Tischgedeckt mit schwarzer Serviette auf dunkelgrauem Leinentuch mit Eukalyptuszweigen

In unserem Beitrag „Servietten falten leicht gemacht: 15 Anleitungen für jeden Anlass“ zeigen wir dir Schritt für Schritt, wie du Servietten zu festlichen Motiven faltest.