Tischdeko

Tischdeko zur Taufe – Ideen und Tipps für die Tauffeier

Ob eine riesige Party mit Freunden oder doch nur eine kleine Zeremonie im Kreise der Familie – die Taufe ist immer ein ganz besonderer Tag im Leben. Mit einer passenden, hübschen Tischdeko wird die Feier aber auch optisch zum absoluten Highlight. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Je nach persönlichem Geschmack oder ob Du die Taufe für einen Jungen oder ein Mädchen gestaltest, kann die Tischdeko ganz unterschiedlich aussehen. Wir haben für Dich ein paar Ideen und Variationen zusammengestellt.

Die verschiedenen Taufdeko-Ideen in der Übersicht

Die klassische Taufe

Mit einer klassischen Tischdekoration bei einer Taufe bist Du immer auf der sicheren Seite! Denn nicht zu vergessen: Mit der Taufe wird das Kind schließlich in die christliche Gemeinschaft aufgenommen. Typisch christliche Symbole, wie der Fisch, das Kreuz oder der Baum des Lebens, werden deswegen gerne bei einer klassischen Taufdekoration aufgegriffen:

_
 

Vor allem dezente Farbtöne wie Weiß oder Creme eignen sich für den klassischen Tisch und wirken edel. Dabei wird auf Altbewährtes gesetzt: Kerzen, schöne Servietten und passende Tischläufer. Damit der Gesamteindruck aber nicht zu ernst wird, kannst Du mit Pflanzengrün die Deko etwas auflockern.  Besonders Buchsbaum eignet sich hervorragend, um Deko-Elemente zu basteln :

_
 

Hübscher Blumenschmuck bei der Dekoration trägt maßgeblich zur schönen Atmosphäre der Taufe bei.

_
 

Zur Taufe eignen sich vor allem weiße oder pastellfarbene Blumen. Sie symbolisieren Fröhlichkeit und gleichzeitig stehen die hellen Blumen auch für Reinheit.

Klassische Tischdekoration für die Tauffeier:

Zurück zur Übersicht

Die Taufe für Jungs

Es ist vielleicht etwas klischeehaft, aber bei einer Taufe für Jungs dominiert üblicherweise die Farbe hellblau. Kombiniert mit Weiß wirkt die Deko so unschuldig und rein, was bei einer Taufe für ein kleines Kind auch sehr passend ist. Zu einem ausgefallenen Hingucker wird die Deko aber, wenn das traditionelle Hellblau gegen kräftige Töne getauscht wird. Dabei darfst Du ruhig mutig sein! Wie wäre es zum Beispiel mit einer Tischdecke in einem kräftigen Türkis? Das wirkt originell und farbenfroh. Kombiniert mit kleinen selbstgebastelten Schiffen aus Papier wird die Tischdeko auch zum Spieleparadies für die ganz kleinen Gäste:

_
 

Was bei keiner Tischdeko fehlen darf, sind kleine Aufmerksamkeiten für die Gäste. Eine farblich angepasste Candy-Bar sieht nicht nur schön, sondern dient gleichzeitig auch als nettes Give-away!

_
 

Aber natürlich ist das klassische Hellblau bei der Dekoration kein Muss. Erlaubt ist selbstverständlich alles was Dir gefällt und was Du selbst für angemessen hältst.

_
 

Lass Deiner Kreativität freien Lauf und setze individuelle Akzente.

Taufdekoration für Jungs:

Zurück zur Übersicht

Die Taufe für Mädchen

Die meisten Mädchen mögen es bekanntlich in Rosa und Pink! Bei einer Mädchentaufe ist es deshalb auch sehr beliebt, dass sich ein rosa Faden von Anfang bis Ende durch die Dekoration zieht. Das heißt aber nicht, dass die Taufe im Barbie-Stil gestaltet werden muss. Am besten kombinierst Du zarte rosa Pastellfarben mit Creme, Weiß oder Beige. Für ein bisschen Glamour und GlitzerGlitzer bieten sich goldene oder kupferfarbene Accessoires an. Gerade Kupfer ist im Moment so angesagt wie nie zuvor. Mit Kupferspray aus dem Baumarkt kannst Du sogar ganz einfach selbst schöne Highlights schaffen. Alte Glasflaschen mit Kupferspray lackiert werden so fix zu DIY-Kerzenhalter:

_
 

Die perfekte Dekoration bei Taufen für Mädchen sind Blumen. Egal welche rosa Blumen Du wählst – sie werden immer schön und feierlich aussehen.  Besonders beliebt sind Rosen, Lilien oder Pfingstrosen. Es kommt aber auch immer ein bisschen darauf an, wann die Taufe stattfindet und welche Blumen zu dieser Zeit Saison haben. Im Frühjahr sind vor allem die zauberhaften Ranunkeln eine tolle Wahl. Ob in Creme, Pink oder Rosa…es gibt sie quasi in allen Farben.

_
 

Auch Luftballon kannst Du super bei der Tauf-Dekoration einsetzen. Im Raum schwebend schaffen sie so spielend leicht hübsche, traumhafte Akzente.

_
 

Nicht nur die Tische können dekoriert werden. Toll ist es besonders, wenn Dekoelemente im ganzen „Umfeld“ eingesetzt werden.

Taufdekoration für Mädchen:

Zurück zur Übersicht

Die Garten-Taufe

Bei schönem Wetter gibt es wahrscheinlich keinen besseren Ort für eine Taufe als der eigene Garten. Schon ohne Dekoration ist ein grüner, blumiger Garten optisch ein absolutes Highlight. Mit wenigen Handgriffen lässt sich die Kulisse aber natürlich immer noch verschönern. An Bäumen und Sträuchern kannst Du tagsüber Luftballons oder Girlanden hängen und so farbige, fröhliche Akzente schaffen. Abends greifst Du dann am besten zu Fackeln und Lampions. Auch bei der Tischdeko können Garten-Elemente einbezogen werden.

Aus dem eigenen Garten lässt sich aber noch mehr rausholen: Wie wäre es mit selbstgebastelten Tischkarten aus echten Blättern? Tischkarten bei Taufen sind nämlich, mal von ihren dekorativen Fähigkeiten abgesehen, unheimlich wichtig: die Gäste lassen sich schnell und unkompliziert und ohne großes Durcheinander platzieren. Für die DIY-Tischkarten einfach schöne Blätter suchen und sie mit einem Metallic-Edding beschriften.

 

_
 

Tischdeko im Urban Jungle Style spart nicht nur Geld, sondern sieht auch schlicht und einfach toll aus. Wenn Du bei der Dekoration viel selbst herstellst, bekommt die Taufe eine ganz persönliche und individuelle Note.

_
 

Aus Konservendosen lassen sich zum Beispiel im Handumdrehen schöne Blumentöpfe oder Vasen basteln.

Tischdekoration für die Tauffeier im Garten:

Zurück zur Übersicht