Silvester

Silvester Tischdeko: Tipps für ein glamouröses Silvester-Dinner

Silvester ist der Tag, an dem du traditionell das alte Jahr verabschiedest und das neue begrüßt. Grund genug ein bisschen zu feiern. Statt aber eine große Party zu veranstalten möchtest du in diesem Jahr mit deinen Freunden richtig stilvoll und festlich essen? Dann darf natürlich die richtige Tischdeko nicht fehlen. Mit diesen Tipps für eine glamouröse Silvester Tischdeko wird dein Dinner zum vollen Erfolg.

1. Basics für die festliche Silvestertafel

Um die klassischen Glückssymbole wie Kleeblätter, Hufeisen und Co. kommt an Silvester kaum jemand herum. Aber wie wäre es, wenn du deine Silvester Tischdeko diesmal ganz anders aufziehst? Mit ein paar guten Deko-Ideen wird es festlich, glänzend und sehr elegant.

festlich gedeckter Silvestertisch in Rosa und Gold
Silvester Party Deko in Rosa und Gold wirkt warm und festlich. Wenn du Tisch- und Raumdeko aufeinander abstimmst wird dein Deko-Konzept besonders stimmig (Besteck-Set „Traditionell“ von Alexander Herrmann bei OTTO).

Farbkonzept festlegen

Entscheide dich vorab für ein Farbkonzept. Damit es auf dem festlichen Tisch nicht zu unruhig wird, bleibe dafür bei maximal zwei Farben. Weiß wirkt besonders festlich, wenn du es mit Accessoires in schimmernden Metallic-Tönen ergänzt. Entscheide dich auch hier für eine Akzentfarbe: Kupfer und Gold wirken warm und festlich. Modernes Silber sorgt für den richtigen Glamour-Faktor.

 Servietten als Silvester Tischdeko inszenieren

Wenn du Servietten zur Tischdeko arrangierst, stellt sich immer die Frage: kunstvoll Falten oder mit Serviettenringen zusammenhalten? Eine gefaltete Serviette macht auf dem Tisch einiges her und punktet schon für sich als tolle Dekoration. Serviettenringe wirken edel und bieten Platz für Wunderkerzen, Platzkärtchen oder kleine Glücksbringer.

Fächer Serviette Falten
Die kunstvoll zum Fächer gefaltete Serviette ist ein Highlight auf dem Tischgedeck. Ihre Optik mit den silbernen Ranken passt gut zur festlichen Silvestertafel.

Sektgläser zum Gedeck

An Silvester gehören zur festlichen Tafel auf jeden Fall Sektgläser. Aber wo stehen die eigentlich genau? Grundsätzlich heißt es beim Tisch-Knigge: Kleine Gläser stehen vorne, höhere stehen hinten. Die hohe Sektflöte kommt also – ausgerichtet am Richtglas – nach hinten.

Silvester Glasmarkierer Party
Sektgläser gehören zum Tischgedeck an Silvester einfach dazu. Damit du es später nach dem Anstoßen wiederfindest, helfen kleine, selbstgebastelte Schildchen.

Wie du den Tisch für ein festliches Essen eindeckst zeigen wir dir in unserem Artikel Tisch eindecken: So liegen Geschirr und Besteck auf der festlichen Tafel richtig.

Kerzen

Neben einem festlichen Gedeck darf bei der Silvester Tischdeko vor allem eines nicht fehlen: Kerzen. Sie tauchen den Tisch in ein stimmungsvolles Licht und wirken besonders schön in Kombination mit Deko mit glänzenden Oberflächen, die das Licht reflektieren. Wenn du in der Tischmitte ausreichend Platz hast, sehen Stabkerzen in hohen Kerzenhaltern edel aus. Teelichter in schönen Gläsern machen die Festtafel behaglich. Achte darauf, dass deine Gäste sich über den Tisch hinweg anblicken können und platziere hohe Kerzen lieber zwischen den Gedecken oder am Ende der Tafel.

Silvester Tischdeko in Weiß und Silber mit hohen Kerzenständern vor einer dunklen Wand
Kerzen tauchen deine festlich gedeckte Tafel in ein stimmungsvolles Licht. Der Effekt wird noch verstärkt, wenn es sich in der silbern glänzenden Deko bricht (Kerzenleuchter „Royal Hights“ von Butlers bei OTTO).
Edles Geschirr und Tischwäsche für eine festliche Silvester Tafel:

2. Silvestermotive stilvoll in die Tischdeko integrieren

Bei einem Silvester-Dinner sind es neben dem edlen Tischgedeck, die Glückssymbole und Motive, die die Deko ausmachen. Um den glamourösen Charakter der Tafel zu erhalten, kannst du Glücksbringer wie Schornsteinfeger, Marienkäfer, Glücksschweinchen oder Hufeisen ganz dezent in die Tischdeko integrieren: So kannst du zum Beispiel die weißen Kerzen am Tisch mithilfe eines goldenem Wachsmarkers mit kleinen Hufeisen dekorieren. Oder du schmückst jede Serviette mit einem Kleeblatt aus feiner Schokolade.

Knallbonbons als Tischkärtchen

Tischkarten sind immer eine schöne und sehr persönliche Art, deine Gäste willkommen zu heißen. Mit ihnen legst du nicht nur die Tischordnung fest – sie machen gleichzeitig einen Teil der Tischdeko aus. Einfarbig weiß gestaltete Knallbonbons mit dem Namen des Gastes sehen edel aus und sorgen für eine schöne Überraschung am Platz. Und dabei die guten Wünsche nicht vergessen!

Wunderkerzen in die Tischdeko integrieren

Wunderkerzen sind ein Silvester-Klassiker. Als Tischdeko eignen sie sich auch dann, wenn sie gar nicht bei Tisch angezündet werden: Stecke die Mini-Feuerwerke zum Beispiel in die Blumendeko oder lege ein kleines, mit einem schönen Band verschnürtes Bündel Wunderkerzen als Give-Away auf den Teller. Wer mag, nimmt die Wunderkerzen dann um Mitternacht mit nach draußen zum Feuerwerk.

Wunderkerzen für das neue Jahr in Zahlen- und Glückskleeform
Erst wird festlich gegessen und dann auf das neue Jahr angestoßen. Wunderkerzen machen die Tischdeko an Silvester perfekt (Wunderkerze „Ziffer 1“ von Butlers bei OTTO).

Glücksklee als Blumendeko arrangieren

Auch, wenn du es mit der Silvester Party Deko bei deiner Tischdeko nicht übertreiben willst, gibt es dezente Dekorationsmöglichkeiten: Hübsch ist zum Beispiel Glücksklee in die Blumendeko zu integrieren. Garniere dafür einen Topf Glücksklee mit Moos, Wunderkerzen und ein paar silberglänzenden Luftschlangen. Auch Tannenzweige passen – so kurz nach Weihnachten – immer noch auf den Tisch. Mit Sprühschnee hauchst du ihnen ein bisschen Winter-Wonderland ein.

3. Tischdeko-Tipps für Fondue und Raclette

An Silvester gibt es natürlich traditionelles Silvester-Essen. Wenn du Raclette oder eine Fondue-Variation servieren willst, nehmen Topf oder Grill meist die Mitte des Tisches ein, dementsprechend fällt hier die Tischdeko etwas schmaler aus. Wir haben praktische Tipps, mit denen dein Tisch dennoch festlich bleibt:

  • Bei Raclette kommen die Zutaten für deine Gäste direkt auf den Tisch. Richte sie auf einheitlichen Schälchen und Tellern an, die zu deinem Tafel-Service passen.
  • Wenn du nicht so viele Schälchen hast: Eine stilvolle Etagere ist eine platzsparende Lösung für Aufschnitt, Raclette-Käse und Co.
  • Konzentriere dich bei der Deko auf den Sitzplatz und das Tischgedeck. Hier sehen etwas Streudeko und eine schön gefaltete Serviette gut aus. Sie bilden einen festlichen Kontrast zum Elektrogerät in der Tischmitte.

Bei Raclette oder Fondue benutzt du meistens ein besonderes Besteck. Stelle neben jedes Gedeck einen zusätzlichen kleinen Teller. Dann haben deine Gäste und du zwischendurch die Möglichkeit die Raclette-Pfännchen oder Fondue-Gabel abzulegen.

Ausrufezeichen
Verwende bei einer langen Festtafel am besten zwei Fonduetöpfe oder Raclettes. So kommt jeder von seinem Platz aus bequem an ein Gerät heran.
Gläser und Tischaccessoires für deine Silvester Tischdeko:

4. Schöne Ideen für die Tischdeko an Silvester

Von festlich-elegant bis glitzernd-mondän – Silvester Tischdeko soll vor allem Spaß machen und die Feierlaune unterstützen. Wir haben weitere Ideen für einen gelungenen Silvestertisch gesammelt.

Kleine Töpfe mit Glücksklee und niedliche Glücksschweine ergänzen das Tischgedeck in dezentem Blassrosa.

Für eine Extra-Portion Glamour sorgen üppige Federn statt Blumen und „Serviettenringe“ aus silbernem Geschenkband.

Tischdeko und Party-Accessoire in Einem: Jedes Tischgedeck zieren ein selbstgebastelter Partyhut und ein Knallbonbon.

Wenn du dich für eine schlichte Tischdeko entscheidest, darf die Tischdecke ein echter Blickfang sein. Wie hier in glitzerndem Silber.