Silvesterdeko

Girlande basteln: 2 Anleitungen für tolle Party-Girlanden

Eine Party steht an und bei deiner Dekoration fehlt noch eine Girlande? Einzigartig wird sie natürlich, wenn du sie gleich selber machst. So kannst du die Girlande farblich an deine Partydeko anpassen und deine Gäste beeindrucken. Wir zeigen dir, wie du ohne großen Aufwand eine Girlande für deine Feier basteln kannst.

1. Girlande aus Plastiktüten basteln

Diese selbstgebastelte Girlande aus Plastiktüten ist eine echte Low-Budget-Lösung: Die Müllbeutel kosten kaum etwas, aber durch die hauchdünne Plastikfolie in verschiedenen Farben sieht die Girlande sofort nach Partydeko aus. Hier erfährst du, wie es geht.

Selbstgebastelte Girlanden aus bunten Plastiktüten vor einer türkisfarbenen Wand

Folgendes Material brauchst du:

  • Dünne Müllbeutel in verschiedenen Farben
  • Schere
  • feste Kordel

Und so funktioniert es:

Schritt 1: Lege einen Müllbeutelvor dir auf dem Tisch aus und schneide die untere Kante sowie ggf. das Zugband ab. Dann faltest du den Müllbeutel, indem du ihn entlang der Längsseite mehrmals übereinanderlegst.

Fransen werden in eine selbstgebastelte Girlande aus Mülltüten geschnitten

Schritt 2: Schneide jetzt mit einer scharfen Schere von unten etwa 1 cm breite Streifen in die Mülltüte. Lass dabei am oberen Rand etwa 3 cm stehen.

Mülltüte wird für eine selbstgebastelte Girlande präpariert

Schritt 3: Falte den Müllbeutel auseinander, sodass die einzelnen Fransen sichtbar werden. Je nachdem, wie groß der Beutel ist, kannst du Plastiktüte jetzt quer in drei oder vier Teile mit jeweils vier bis fünf zusammenhängenden Streifen hast.

 

Schritt 4: Rolle die einzelnen Mülltüten-Stücke vom Rand her auf, sodass zu beiden Seiten Fransen abstehen. Schling das zusammengerollte Stück in der Mitte zu einer Schlaufe, sodass eine Quaste entsteht.

 

Schritt 5: Du kannst die einzelnen Mülltüten-Quasten mit der Mitte direkt um die Kordel knoten. Oder du fixierst die Schlaufen mit einem Tacker und fädelst sie anschließend auf die Kordel auf. Um eine ganze Girlande zu basteln, nimmst du am besten mehrere Mülltüten in verschiedenen Farben, die du abwechselnd arrangierst.

Fertig ist deine selbstgebastelte Girlande aus Plastiktüten!

Keine Lust die Girlanden selber zu basteln? Hier findest du Party-Girlanden und Deko:

2. Girlande für Silvester selber machen – so geht’s!

Eine Girlande selber machen – viel zu aufwendig? Keineswegs: Mit unserer einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung kannst du ruckzuck eine festliche Party-Girlande basteln. Viel Material brauchst du dafür nicht – aber mit schönem Papier und Metallic-Folie wird deine Silvestergirlande noch schöner. Wir zeigen dir, wie’s funktioniert.

festlich dekorierter Tisch mit Zahlen-Luftballons „2017“, Ballons und bunter Girlande
Diese festliche Girlande kannst du mit wenigen Handgriffen selber basteln.

Folgendes Material brauchst du:

  • 6 Blatt gemustertes DIN A4 Papier oder Pappe in zwei verschiedenen Farben
  • Cuttermesser
  • Goldener Stift
  • Schere
  • Goldfolie
  • Kordel
  • Locher

Und so funktioniert es:

Schritt 1: Falte die sechs Bögen Bastelpapier zur Hälfte und schneide sie mit einem Cutter entzwei, sodass du 12 DIN A5 Blätter erhältst.

Schritt 2: Anschließend beschriftest du die 12 Blätter in deiner schönsten Schrift mit einem goldenen Stift. Jedes Blatt bekommt einen Buchstaben: Wir haben uns für „Happy New Year“ entschieden.

Schritt 3: Schneide die untere Kante der Wimpel mit einer Schere wellenförmig zurecht.

Schritt 4: Nun geht es an die beiden Quasten: Schneide dafür aus Goldfolie ein langes Rechteck aus.

Schritt 5: Falte das Rechteck nun in der Mitte zusammen und schneide auf der offenen Seite schmale Fransen in das Papier. Achte darauf, die Folie nicht komplett durchzuschneiden, sondern lasse einen schmalen Rand.

Schritt 6: Wenn du den Folienbogen wieder aufklappst, erhältst du auf beiden Seiten lange Fransen.

Schritt 7: Rolle das Goldpapier nun in der Länge zusammen …

Schritt 8: … und knicke es in der Mitte, sodass eine fransige, gold-silberne Quaste entsteht. Für eine besonders üppige Party-Girlande wiederhole die Schritte 4 bis 8 und bastele weitere Quasten.

Schritt 9: Binde die Quaste in der Mitte mit einer langen Schnur zusammen. An dieser Schnur befestigst du anschließend auch die Buchstaben.

Schritt 10: Stanze mit einem Locher in die beiden oberen Ecken deiner Wimpel zwei Löcher und fädle anschließend die Schnur durch alle Löcher.

Schritt 11: Vor, nach und zwischen jedem Wort kannst du deine goldenen Quasten festbinden.

Silvester Girlande basteln

Fertig ist deine DIY-Party-Girlande!

Mehr Ideen für DIY-Partygirlanden:

So einfach und so schön – eine Wimpel-Girlande in Pastelltönen ist schnell gebastelt und sorgt gleich für gute Stimmung.

Wassermelone, Orange oder doch lieber Zitrone? Mit Papptellern kannst du wunderbar Girlanden für deine Partydeko gestalten.

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt: Selbst aus Altpapier kannst du eine tolle Upcycling-Girlande für deine Feier basteln.