Roomstorys

Wohnen mit Katzen: Das verändert sich, wenn Tiere einziehen – Lisas Roomstory

Steckbrief

Hier wohnen: Lisa, 26 Jahre, und ihr Freund Dominik, 28 Jahre
Stadt: Hamburg
Quadratmeter: 74 qm inkl. 13 qm Esszimmer
Wohnungstyp: Mietwohnung
Lieblingsstück: goldenes Eis vom Flohmarkt

Grundriss-Skizze Esszimmer als Collage mit zwei Grafiken

Erst ist Lisas Wohnung eine Wohngemeinschaft, dann eine Pärchenwohnung und am Ende wird sie doch wieder zur WG. Und die beiden neuen Mitbewohner wollen auch noch regelmäßig mit Lisa und ihrem Freund Dominik auf der Couch schmusen. Wenn zwei flauschige Britisch-Kurzhaar-Perser-Mischlinge einziehen, ist eben nichts mehr, wie es vorher war. Oder? Wir haben die vier besucht und herausgefunden, wie sich Lisas Lieblingszimmer und der Rest ihrer Wohnung verändert haben.

Esszimmer im Skandi-Stil. Oder wie man ein ganzes Zimmer um ein kleines Eis herum einrichtet

Auf den ersten Blick ist Lisas Lieblingszimmer – das Esszimmer – immer noch genauso schick wie vorher. Die hellen Möbel im skandinavischen Stil schaffen eine freundliche, einladende Atmosphäre. Ein gut bestücktes Weinfass-Regal und ein Barwagen locken mit guten Tropfen vor, während oder nach dem Essen. Das goldene Eis, in das sich Lisa auf einem Flohmarkt verliebt hat, thront auf seinem Platz in der Mitte der Wand über dem Sideboard. Den Rest des Zimmers, erzählt Lisa, hat sie tatsächlich um das Eis herum eingerichtet. Alle Bilder sind stimmig darauf ausgerichtet, viele Dekoelemente sind bewusst in Schwarz-Gold gehalten. Aber irgendwas scheint doch anders zu sein als vorher.

„Das Esszimmer haben wir um das Eis herum eingerichtet”
Blick ins Esszimmer im Skandi-Stil
Lust auf Hygge: Lisa liebt den skandinavischen Stil
Collage einer Wanddeko
Kommode und Deko fürs Wohnzimmer
In das goldene Eis in der Mitte hat Lisa sich auf einem Flohmarkt verliebt. Den Rest des Esszimmers hat sie optisch darauf abgestimmt.
Goldener Servierwagen und farblich abgestimmte Tischdeko
Schwarz-goldene Accessoires wie der alte Barwagen setzen einen edlen Kontrast zum hellen Scandic-Schick.
Weiße Vitrine im Landhausstil
Auch durch die Scheiben der Vitrine blitzen goldene Akzente.

Accessoires in Schwarz und Gold - Lisas Stil zum Nachshoppen:

Wittkemper Living Schale »Golden Eye« (2er Set)
BUTLERS CARAT »Spiegel Ø 30 cm«
Home affaire Bilderrahmen mit ausklappbarenm Standfuß
Kissenhüllen, Esprit, »Golden« (1 Stück)
Home affaire Metall Wandspiegel »Nero Gold«
Home affaire Beistelltisch mit hochwertiger Spiegelglasplatte
GUIDO MARIA KRETSCHMER HOME & LIVING Besteck-Set, Edelstahl 18/10, 30 Teile, »GOLD EDITION«
heine home Übertopf mit Ständ
Lene Bjerre Übertopf »Dalia Höhe 20 cm«
INOSIGN Dekoobjekt »Ananas«

Katzen und Pflanzen: Lieber künstlich statt giftig

Lisa klärt uns auf: „Wir mussten leider alle Pflanzen rauswerfen. Raki und Raja haben sie einfach zu gerne angefressen.“ Viele Zimmerpflanzen sind für Katzen unverträglich oder sogar giftig. Zwar ist die schädliche Wirkung von vielen verschiedenen Faktoren abhängig, aber Lisa wollte lieber auf Nummer sicher gehen. „Es gibt in der ganzen Wohnung nur noch zwei künstliche Pflanzen.“ Auch eine weitere Veränderung offenbart sich erst auf den zweiten Blick. Die Gaubenfenster haben Lisa und Dominik mit Profilen aus dem Baumarkt gesichert, sodass sie die Fenster problemlos kippen können, ohne Raki und Raja ständig im Auge behalten zu müssen. Mit den Profilen wurden die Rahmen links und rechts ganz einfach verbreitert, zwischen Fensterrand und Wand ist nur ein kleiner Spalt geblieben. Das funktioniert leider nur bei Gaubenfenstern. Sicherheit ist für Lisa oberstes Gebot, wenn es um ihre zwei „Babies“ geht.

Du bist auch Katzen-Fan? Auf ihrem Blog katzensachen.de gibt Lisa Insider-Tipps und jede Menge Einblicke in das Leben mit Wohnungskatzen.

Fenster mit erweitertem Profil und Ausblick ins Grüne
Katzensicher: Der Rahmen ist mit Hilfe von Profilen aus dem Baumarkt breiter geworden.
Selbstgemachte Holzkarte und Kerze
Auf echtes Grün hat Lisa ihren Katzen zuliebe verzichtet.
Obst in Ananas-Schüssel auf bronzenem Weinfass
Liebevoll ausgewählte, trendige Accessoires ersetzen die fehlenden Pflanzen.

Polstermöbel im Katzenparadies – eine gute Idee?

Für das Wohl der beiden ist dann auch in jeder Hinsicht gesorgt. In der ganzen Wohnung sind viele kleine Näpfe mit Wasser verteilt, im Esszimmer steht ein mehrstöckiger Kratzbaum, und im Wohnzimmer haben die Fellknäuel ihr eigenes kleines Spieleparadies. Sonst ist aber eigentlich alles so, wie es vorher war. „Unsere Polstermöbel haben zwar ein bisschen gelitten, aber damit muss man einfach rechnen“, lacht Lisa. Apropos Polstermöbel: Haben Raki und Raja mal keine Lust auf Familienkuscheln, entspannen Lisa und Dominik auf dem großen Sofa abends am liebsten bei einem Glas Wein.

„Jedes Zimmer ist bei uns Katzenzimmer.”
Lisa und Domenik liegen auf ihrem Sofa im Wohnzimmer
Im Wohnzimmer können Raki und Raja sich austoben.
Graue Tigerkatze im Katzenkorb
Lisa war es wichtig, viele Rückzugsräume für ihre kleinen Stubentiger zu schaffen.
Katze sitzt auf dem Sofa im Wohnzimmer
Das gemütliche Sofa hat ein wenig gelitten – aber das gehört für Lisa zu einem Leben mit Katzen dazu.

Sonne im Glas und Erinnerungen an der Wand: Fotos als Dekoelement

Wein ist neben Raki und Raja die zweite große Leidenschaft des jungen Paares. Über die ganze Wohnung verteilt finden sich kleine Weinorte. So zum Beispiel im schlanken Wandregal von OTTO, da ist ein Weinregal schon von Haus aus integriert. Wenn die zwei gemütlich zusammensitzen, erzählt Lisa gerne von ihrem Jahr in Indonesien. In der ganzen Wohnung zieren Bilder aus dem südostasiatischen Inselstaat die Wände. Erinnerungen, die Lisa auf keinen Fall missen möchte: „Die Kultur und die Menschen in Indonesien haben mich so beeindruckt, dass ich mir einen Teil davon mit nach Hause nehmen wollte.“

Weinregal in Fass-Optik im Kolonialstil
Ein guter Tropfen gehört für Lisa zu einem entspannten Abend. Schön arrangiert werden die Flaschen zum Bestandteil der Einrichtung.
Wohnzimmerschrank und Kommode in weiß
Auch im schlichten weißen „California“-Regal von OTTO versteckt sich die ein oder andere Flasche guter Wein.

Der Traum vom eigenen Haus – für Lisa bald Realität

Neben dem Reisen ist Pinterest für Lisa eine der wichtigsten Inspirationsquellen, wenn es um neue Einrichtungsideen geht. Momentan ist sie wieder fleißig dabei, Landhaus- und Skandi-Ideen zu sammeln – und das hat einen ganz bestimmten Grund. „Wir wohnen sehr gerne hier. Aber ich möchte unbedingt einen Garten für meine Katzis – und deswegen haben wir uns ein Haus am Stadtrand gekauft.“ Während Lisa uns von ihrem Landhaustraum in den schönsten Skandi-Farben erzählt, können wir bereits die Vorfreude in ihren Augen glitzern sehen.

Blick ins helle Ankleidezimmer mit offenem Kleiderschrank und Schminktisch
Wie das Esszimmer ist auch Lisas Ankleidezimmer vom hellen skandinavischen Stil geprägt.
Katze, die sich ins Bett gekuschelt hat
In ihrem Haus will Lisa für ihre kleine Familie ein schönes Zuhause zwischen Skandi- und Landhaus-Stil schaffen.

Skandi- und Landhaus-Möbel im Mix - Lisas Stil zum Nachshoppen:

Home affaire Schminktisch mit ovalem Spiegel und Hocker
Home affaire 3-Sitzer »Noris« mit Zierknopfheftung im Rücken, skandinavischer Stil, Holzfüße
Brilliant Leuchten Pendelleuchte »DALMA«, 1-flammig
Guido Maria Kretschmer Home&Living Tischleuchte »YORIKO«, 1-flammig
andas Couchtisch »Mainsail«, white oak massiv in skandinavischem Design
INOSIGN Big-Sessel Loveseat
Vitrine, Home affaire, »Chateau«, Höhe 193 cm
Kommode, Home affaire, »Finca«
Standspiegel, Home affaire, »King«
Home affaire Weinkommode »Milla«