OTTO-Wohnmesse: Herbstlich einrichten mit Gold-Ocker

1 6
Loading...

Habt Ihr den Mut einen Raum monochrom einzurichten? Ich verrate wie es geht.

einrichten senf

Liebe Roombeez-Leser, das Set auf der OTTO-Wohnmesse in Gold-Ocker ist ein wahrer Hingucker. Das Motto ist nicht zu übersehen. Der ganze Messeraum ist in DER Trendfarbe 2016 eingerichtet: Gold-Ocker oder etwas unglamouröser auch „senf“ genannt.

Auch Bloggerin Kristina hat sich in den Raum verliebt und ihr absolutes Lieblingsprodukt gefunden: das Sofa mit verstellbarem Rückenteil. Und auch ich muss zugeben, dass es schlichtweg das spannendste und harmonischste Set von allen ist.

tipps einrichten gold-ocker

Gold-Ocker hatte ich in meinem ganz persönlichen Wohnkosmos bis dato so gar nicht auf dem Schirm. Aber dieses Set haute mich wirklich um. Von den samtigen Vorhängen können wir die Finger nicht lassen, genauso wie von den himmlisch weichen Kissen in Samtoptik. Dazu der flauschige, dicke Teppich aus meiner Kollektion. Und die Farbe! So wohnlich, mollig warm und gemütlich. Hier möchte man sofort einziehen.

dekoration bild gold-ocker

Der Farbkonzern AkzoNobel prognostiziert jährlich einen neuen Farbtrend. Für das Jahr 2016 wurde Gold-Ocker zur Trendfarbe erklärt. Sicher sind Euch auf einschlägigen Messen Möbel, Stoffe und Accessoires in dieser Farbe aufgefallen. Aber ein ganzer Raum in Gold-Ocker? Das sieht man selten.

Besonders gut zu diesem speziellen Gelbton soll ein helles Türkis passen, meinen die Farbexperten. Denen muss ich als Interior-Experte Recht geben, wenn ich mir das OTTO-Set betrachte. Kältere Farbakzente runden den Look ab: zusammen mit Accessoires in Grau und Naturtönen, aber auch metallische Oberflächen passen wunderbar.

teppich grau gold-ocker
Alle Produkte findet Ihr hier:

Ihr möchtet einen Raum monochrom einrichten? Dann befolgt einfach diese Tipps:

  • Für einen harmonischen Look arbeitet mit ausgewählten, unterschiedlichen Texturen, Strukturen und Oberflächen. Die gleiche Farbe wirkt so viel lebendiger und der Raum interessanter.
  • Textilien eignen sich besonders gut um die Eintönigkeit und Schlichtheit zu brechen.
  • Einzelne Farbakzente in Kontrastfarben lockern die Atmosphäre auf und schaffen Hingucker.
  • Schafft Kontraste auch mit gegensätzlichen Formen, Material und Muster für mehr Spannung im Raum.
einrichtung gold-ocker tipps

Falls Ihr Euch nicht traut, gleich ein ganzes Sofa in einer ausgefallenen Farbe wie Gold-Ocker zu kaufen, dann startet mit dem Streichen der Wände. Die lassen sich bei Bedarf wieder umstreichen. Auch ein paar neue Kissen in der Wunschfarbe und eine Tagesdecke lassen Euch schnell herausfinden, ob Ihr mit der Farbe wirklich wohnen möchtet ohne Euch gleich in Unkosten zu stürzen.

Ich jedenfalls denke tatsächlich nun darüber nach Gold-Ocker auch in mein Zuhause ziehen zu lassen oder gar einen ganzen Raum monochrom einzurichten. Dann aber in Kombination mit Beton und Metall. Dieses Set beweist jedenfalls: monochrom ist auf keinen Fall langweilig. Der Mut sich bei der Einrichtung auf eine Farbe zu konzentrieren wird definitiv belohnt.