Landhaus

Orientalischer Landhausstil – den Urlaub mit nach Hause nehmen

Ich gebe zu, ich bin nicht gerade der esoterische Typ. Bei mir zu Hause findet man nicht mal ein Räucherstäbchen. Liegt vielleicht daran, dass ich minimalistisch einrichte und auf Schnickschnack zu Hause so gar nicht stehe. Komischerweise sieht das Ganze aber anders aus, wenn ich in den Urlaub fliege. Jawohl, dann darf es ruhig ein bisschen esoterisch sein. Fliege ich nämlich in ein orientalisches Land, mag ich es sehr, wenn dort alles sehr traditionell eingerichtet ist. Dann buche ich statt cleanem Designhotel deutlich lieber ein kleines Häuschen oder Apartment im Orient-Look. Warum das so ist? Ganz einfach: Wenn ich Urlaub mache, möchte ich abschalten. Ganz woanders sein. Mich ganz woanders fühlen. Und das geht halt nur, wenn auch mein Drumherum anders ist, als zu Hause. Findet Ihr nicht auch?

Landhausstil International

Nachdem ich Euch den klassischen, den modernen und den romantischen Landhausstil vorgestellt habe, geht es heute weiter mit dem ausgefallensten Look, den ich mir für ganz zum Schluss aufgehoben habe: der orientalische Landhausstil. Hier bekommt der Stil eine ganz andere Bedeutung. Denn wie wir jetzt wissen, muss Landhausstil nicht immer Rustikalholz in Kombination mit Rot-Weiß-Textilien sein.

Einmal alles, bitte

Ich denke zwar immer, dass mir ein bunter Einrichtungsstil zu Hause nicht stehen würde, aber probiert habe ich es tatsächlich noch nicht.

Landhausstil International

Ab und zu lasse ich mich im Urlaub mitreißen und finde schnell Gefallen an Dinge, die ich mir daheim niemals holen würde. Kennt Ihr das? Plötzlich nimmt man die spirituellen Statuen, die kunterbunten Teppiche, die fröhlichen farbenfreudigen Möbelstücke anders wahr. Sieht sie in einem anderen Licht und kann sich vorstellen, dass der bunte Teppich ja doch ein schöner Stilbruch sein kann zu den minimalistischen Möbelstücken.

Landhausstil International

Kommoden und Schränke im Orient-Look:

Was mich abschreckt, ist eigentlich nur der Gedanke, alles in Quietschbunt zu halten. Geht es darum, Akzente und Highlights mithilfe von orientalisch angehauchten Dekorationen zu setzen, kann ich mich schon viel eher mit dem Gedanken anfreunden. Das ist nämlich das Geheimnis: Wie auch bei den anderen Landhausstilen, ist es die Mischung, die es macht!

Landhausstil International

Urlaub mit nach Hause nehmen

Verständlich, dass viele Leute Dinge aus ihrem Urlaub mit nach Hause nehmen. Es fängt bei Kleinigkeiten wie Muscheln, Ketten, usw. an und geht hin bis zu großen Dingen wie außergewöhnliche Teppiche oder Statuen. Erinnerungsstücke an den Urlaub, aber auch ein kleiner Trost bis zum nächsten Trip ins Ausland!

Landhausstil International

So langsam finde ich dann doch Gefallen an esoterischen Elementen in meinem zu Hause, kann es aber nicht bis zum nächsten Urlaub abwarten. Was tun? Auf Online-Schatzsuche gehen 🙂

Holt Euch den Urlaub nach Hause: