Hochzeitsdeko

Hochzeitsdeko selber machen: 4 Anleitungen für festliche DIY-Deko

Du bist an der Planung für eine Hochzeit im Freundeskreis beteiligt oder vielleicht steht dieses Jahr sogar deine eigene Hochzeit an? Dann sind unsere Ideen für eine DIY-Hochzeitsdeko genau das Richtige für dich – schließlich wird das Fest mit selbstgebastelter Deko noch persönlicher. In vier Schritt-für-Schritt-Anleitungen zeigen wir dir, wie du deine Hochzeitsdeko selber machen kannst – von festlichen Girlanden bis zum Tischschmuck. Viel Spaß beim Basteln!

1. Anleitung: Quastengirlande selber basteln

Diese Papiergirlanden sind perfekt, wenn du etwas Deko zur Hochzeit selber machen möchtest: Du kannst das Papier passend zur Tischdeko oder zum Hochzeitsmotto auswählen und die Girlanden nahezu beliebig lang gestalten. Am schönsten sieht die DIY-Hochzeitsdeko aus, wenn du Seidenpapier in Pastelltönen verwendest, du kannst aber auch Krepppapier nehmen.

Hochzeitsdeko selber machen Girlande
Hochzeitsdeko selber machen Girlande

Folgendes Material brauchst du:

  • Buntes Seidenpapier
  • Unterlage
  • Cuttermesser
  • Lineal
  • Weicher Draht, z. B. Blumendraht
  • Kleber
  • Stift
  • Kordel

Und so funktioniert es:

hochzeitsdeko selber machen girlande

Schritt 1: Schneide ein quadratisches Stück Seidenpapier zurecht. Falte das Quadrat zu einem Rechteck. Anschließend faltest du die untere Kante zur oberen Kante.

grilande selber machen hochzeit

Schritt 2: Falte ein zweites Mal die untere Kante zur oberen Kante.

hochzeits girlande basteln

Schritt 3: Lege das Seidenpapier auf eine Unterlage. Lasse einen etwa 5 cm breiten Rand an der linken Kante stehen und schneide mit dem Cutter jeweils etwa 1 cm breite Streifen zur rechten Kante in das Papier. Mit einem Lineal werden die Streifen gerade und gleichmäßig.

Schritt 4: Entferne den obersten und untersten Streifen, an denen sich die Faltkanten des Papiers befinden.

hochzeit grilande basteln anleitung

Schritt 5: Nun hast du vier einzelne Fransenstreifen vor dir liegen

anleitung hochzeit girlande

Schritt 6: Falte die einzelnen Fransenstreifen in der Mitte auf und bestreiche die Mitte mit Kleber.

girlande selber machen hochzeit

Schritt 7: Schneide ein Stück Draht (ca. 6 cm) zurecht und lege es mittig auf die untere Kante des Papierstreifens.

hochzeitsgirlande basteln

Schritt 8: Rolle nun das Seidenpapier dicht um den Draht ein.

hochzeitsgirlande selber machen

Schritt 9: Drehe beide Enden mit den Papierfransen in entgegengesetzte Richtungen, sodass die Mitte fest eingedreht ist.

girlande fuer hochzeit

Schritt 10: Lege nun einen Stift mittig auf den eingedrehten Streifen und verdrehe die Enden ineinander. Durch den Draht im Inneren entsteht eine schöne, gleichmäßige Schlaufe. Wiederhole den Vorgang mit den anderen Papierfransenstreifen. Anschließend kannst du die einzelnen Quasten auf eine Kordel auffädeln. Achte darauf, um jede Quaste einen Knoten zu machen, damit sie nicht auf der Kordel verrutschen.

Hochzeitsdeko selber machen Girlande

Fertig ist deine DIY-Hochzeitsgirlande!

Noch schöner ist die Hochzeitsdeko, wenn man sie essen kann: Eine süße Candy-Bar ist ein echter Blickfang und lädt alle Hochzeitsgäste ganz unkompliziert zum Naschen und Probieren ein. Im Beitrag „Sweet like Candy: die perfekte Candy Bar für eure Hochzeit“ auf dem Fashion-Blog twoforfashion.de findest du Ideen und Rezepte für eine Hochzeits-Candy-Bar.

2. Anleitung: Pompon-Anhänger basteln

Diese fedrigen Pompons aus Seidenpapier sehen aus wie große Rosenblüten – ideal als Deko für den Hochzeitstisch. Wenn du diese einfache Hochzeitsdeko gebastelt hast, kannst du sie nach Belieben einsetzen: an der Decke aufgehängt, an einer Kordel als Girlande aufgefädelt oder zu einem üppigen „Blumengesteck“ arrangiert in der Tischmitte.

Pompons basteln für die Hochzeitsdeko
Hochzeitsdeko selber machen Pompons

Folgendes Material brauchst du:

  • Seidenpapier
  • Schere
  • Dünner Draht
  • Schleifenband

Und so funktioniert es:

hochzeitsdeko selber machen pompon

Schritt 1: Schneide 10 Lagen Seidenpapier in den Maßen 20 x 30 cm zurecht. Für größere Pompons kannst du z. B. die Maße 30 x 45 cm verwenden.

deko hochzeit pompons

Schritt 2: Falte die übereinander gelegten Lagen Seidenpapier wie eine Ziehharmonika zusammen.

pompons selber machen

Schritt 3: Falze die Kanten noch einmal einzeln nach. Wenn du das Papier an einer Seite festhältst, kannst du auf der anderen Seite überprüfen, ob der Fächer gleichmäßig geworden ist.

pompons selber machen hochzeit

Schritt 4: Schneide mit einer Schere das Seidenpapier in der Mitte des Fächers von oben und von unten jeweils ca. 0,5 cm weit ein.

pompons basteln hochzeit

Schritt 5: Führe nun ein Stück Metalldraht durch diese Schnitte, zwirbele den Draht ineinander und binde ihn anschließend zu einer Schlaufe – sie wird später der Aufhänger.

pompons hochzeit selber machen

Schritt 6: Bringe die beiden Enden des Fächers mit einer Schere in eine abgerundete Form.

hochzeit pompons selber basteln

Schritt 7: Ziehe ein Schleifenband durch die Drahtschlaufe und verknote es.

pompons fuer hochzeit basteln

Schritt 8: Entfalte nun ganz vorsichtig jede einzelne Lage des Seidenpapiers.

pompons selber machen seidenpapier

Schritt 9: Zupfe zum Schluss noch mal die einzelnen Lagen des Seidenpapiers zurecht, damit eine kugelrunde, blütenartige Form entsteht.

Hochzeitsdeko selber machen Pompons

Fertig ist deine selbstgebastelte Hochzeitsdekoration zum Aufhängen und Schmücken!

Hier findest du Bastelzubehör und Dekoideen für die Hochzeit:

3. Anleitung: Tischkartenhalter mit Sukkulenten

Du möchtest Hochzeitsdeko selber machen, die gleichzeitig auch als kleines Gastgeschenk taugt? Wie wäre es mit diesen niedlichen Sukkulenten-Töpfchen? Sie sind nicht nur eine festliche Tischdeko in Grün und Gold, sondern dienen zugleich als Tischkartenhalter – und wenn die Feier zu Ende ist, kann jeder Gast seinen Blumentopf mit nach Hause nehmen.

Hochzeitsdeko selber machen Tischkartenhalter
Hochzeitsdeko selber machen Tischkartenhalter

Folgendes Material brauchst du:

  • Kleine, runde Pappboxen (oder eine Pappröhre, die du in gleichmäßige Stücke schneidest)
  • Sukkulenten oder ähnliche Pflanzen
  • Blumenerde
  • Schleierkraut
  • Kleine Namenskärtchen
  • Bänder, Verzierungen und Schleifen
  • Goldene Metallfolie
  • Schere
  • Kleber
  • Stift
  • Teelöffel

Und so funktioniert es:

hochzeitsdeko selber machen platzkaertchen

Schritt 1: Markiere mit einem Stift die Höhe der Box auf dem Metallpapier.

platzkarten selber basteln

Schritt 2: Schneide nun den Folienstreifen entlang der Markierung aus.

hochzeitsdeko platzkarten

Schritt 3: Bestreiche die Box rundherum mit Kleber.

platzdeko hochzeitskarten basteln

Schritt 4: Lege anschließend den Folienstreifen um die Box und streiche ihn glatt, sodass die Folie keine Falten bildet.

platzkarten hochzeitsdeko selber machen

Schritt 5: Nimm eine Sukkulente aus ihrem Pflanztopf und setze sie vorsichtig in deinen DIY-Blumentopf.

hochzeitsdeko platzkarten basteln

Schritt 6: Fülle mit einem Löffel etwas Blumenerde um die Pflanze herum in den Topf, bis er vollständig gefüllt ist. Drücke die Erde mit dem Finger vorsichtig an.

platzkarten hochzeitsdeko selber basteln

Schritt 7: Dekoriere die Box nach Geschmack mit Bändern, Borten, Schleifen oder Aufklebern. Natürlich kannst du sie auch bemalen – werde einfach kreativ!

platzkarten hochzeitsdeko basteln

Schritt 8: Stecke nun ein Namenskärtchen in die Erde. Du kannst die Kärtchen aus Zahnstochern und Pappkarton selber basteln und sie später mit den Namen deiner Gäste beschriften.

Hochzeitsdeko selber machen Tischkartenhalter

Fertig ist deine selbstgebastelte Hochzeitsdekoration mit Tischkarte!

4. Anleitung: Mini-Blumenvasen am Deko-Ast

Dieses Deko-DIY passt toll zu einer Hochzeit im Vintage-Look. Besonders romantisch wirken die hängenden Mini-Vasen, wenn du verschiedene Gläser verwendest und sie in unterschiedlichen Höhen aufhängst. Weiße Rosen sind perfekt für diese selbstgemachte Hochzeitsdeko, genauso schön sehen aber auch Ranunkeln oder Gerbera aus.

Hochzeitsdeko selber machen Deko-Ast
Hochzeitsdeko selber machen Deko-Ast

Folgendes Material brauchst du:

  • Weißer Deko-Ast – du kannst auch einen Natur-Ast nehmen und ihn weiß lackieren
  • Kleine Einmachgläser
  • Weiße Blüten, echt oder künstlich
  • Kordel oder Schnur
  • Verschiedene Dekobänder oder Schleifen
  • Kleber

Und so funktioniert es:

hochzeitsdeko selber machen-birkenstamm

Schritt 1: Verziere zuerst deine Einmachgläser mit verschiedenen Bändern und Schleifen. Lege dazu einen passend zugeschnittenen Streifen um den Rand des Glases und fixiere ihn mit etwas Kleber.

hochzeitsdeko selber machen weckglas

Schritt 2: Lege anschließend eine Kordel um den Rand des Glases und fixiere sie mit einem Knoten.

hochzeitsdeko selber basteln baumstamm

Schritt 3: Befestige nun die Kordel am Ast. Wenn du keinen weißen Deko-Ast findest, kannst du auch einen normalen Ast aus dem Wald oder aus dem Park holen. Lass ihn am besten für zwei Tage trocknen, bevor du ihn mit weißem Sprühlack lackierst.

hochzeitsdeko selber machen blumen

Schritt 4: Fülle die aufgehängten Gläser mit Blüten deiner Wahl. Wenn du Kunstblumen verwendest, kannst du die DIY-Hochzeitsdeko ein paar Tage im Voraus vorbereiten. Echte Blumen solltest du am besten erst am Tag der Feier in die Gläser füllen.

Deko-Ast mit Blumen basteln

Fertig ist deine selbstgebastelte Hochzeitsdekoration mit romantischen Blüten!