Wohnzimmer

Grau im Wohnzimmer: Inspiration für dein Zuhause

Grau ist ein Klassiker – und gleichzeitig so angesagt wie nie. Die Farbe, die lange als Synonym für Langeweile galt, erobert unser Wohnzimmer in allen Schattierungen. Kein Wunder, schließlich ist kaum ein Farbton so ruhig und so vielseitig kombinierbar. Lass dich von unseren Bildern inspirieren: Wir zeigen dir die schönsten Wohnzimmer in Grau.

1. Wohnzimmer in Grautönen

Das Tolle an Grau: Es passt zu fast jedem Wohnstil. Ob klassisch, modern oder natürlich – hier findest du tolle Farbideen für dein Wohnzimmer.

Modernes Wohnzimmer mit Sofas und Sesseln in Schwarz, grauem Tisch, grauen Wänden und hellem Teppich

Modern: Der Mix aus Grau mit Schwarz und Weiß wirkt sehr klar und modern. Das gilt umso mehr, wenn du einen schlichten, gradlinigen Einrichtungsstil bevorzugst. Damit dein Wohnzimmer nicht zu streng aussieht, kannst du mit verschiedenen Mustern spielen und Akzente in Silber oder Messing setzen.

Möbel und Accessoires passend zum Look:
Wohnzimmer mit grauen Wänden, grauem Sofa, rundem Holztisch mit grauen Stühlen und grauer Vitrine

Monochrom: Mehrere dunkle Grauschattierungen vermitteln Ruhe und Gelassenheit im Wohnzimmer. Abwechslungsreich und trotzdem stimmig wirkt die Einrichtung, weil Möbel und Accessoires verschiedene Farben mit jeweils hohem Grauanteil haben – Blau für die Stühle, Braun für das Sofa, Grün für die Kissen.

Möbel und Accessoires passend zum Look:
Helles Wohnzimmer mit Erker, hellgrauer Wand, grauem Sofa mit vielen Kissen und rundem Couchtisch

Natürlich: Helle Grautöne wirken leicht und natürlich, wenn du sie mit Holz und frischem Grün kombinierst. Auch mit einer reduzierten Einrichtung kannst du dem Wohnzimmer Tiefe verleihen, wenn du nicht nur mehrere Grauschattierungen, sondern auch verschiedene Strukturen kombinierst – wie im Bild mit Kissen, Fell und Wolldecke.

Möbel und Accessoires passend zum Look:
Helles Wohnzimmer mit Retro-Tapete, grauem Sofa und grauer Stehlampe, flauschigem grauen Teppich und kleinen Couchtischen

Skandi: Helle Pastelltöne und Holz sind typisch für den Skandi-Stil. In diesem modernen Wohnzimmer werden sie mit hellen Grautönen kombiniert. Das lässt das Wohnzimmer trotz der fröhlichen Farben und der kleinen Muster ruhig und „erwachsen“ wirken.

Möbel und Accessoires passend zum Look:
Klassisches Wohnzimmer mit großer grauer Eckcouch, bodenlangen grauen Vorhängen, weißen Tischen und cognacfarbenen Ledersesseln

Klassisch: Der gleiche dunkle Grauton, der für Einrichtung, Vorhänge und Bodenbelag verwendet wird, lässt das klassisch gestaltete Wohnzimmer ruhig und elegant wirken. Die bodenlangen Vorhänge bringen zusätzlich Ruhe in den Raum, während cognacfarbene Sessel und goldene Accessoires eine warme, einladende Atmosphäre schaffen.

Möbel und Accessoires passend zum Look:

2. Grau im Wohnzimmer kombinieren

Grau lässt andere Farben strahlen – das kannst du für deine Wohnzimmergestaltung nutzen. Als Faustregel gilt: Je dunkler das Grau, desto kräftiger dürfen die Farbakzente sein.

Graues Steppsofa vor grauer Wand mit Holzschränkchen, vielen Zimmerpflanzen, schwarzem Couchtisch und pinkfarbenem Sessel

Anthrazit und dunkle Schiefertöne lassen sich toll mit Pink oder leuchtendem Grün kombinieren: Dein Urban Jungle wirkt vor einer dunkelgrauen Wand noch lebendiger. Beschränke dich auf eine oder maximal zwei Akzentfarben, damit dein Wohnzimmer nicht zu unruhig wird.

Möbel und Accessoires passend zum Look:
Helles Wohnzimmer mit grauer Wand, grauem Sofa, grauem Teppich auf Holzboden, mit Holztischen und Holzvitrine

Helle Grautöne wirken besonders freundlich, wenn du sie mit Möbeln aus hellem Naturholz kombinierst. Damit die natürlichen Farben nicht zu blass wirken, kannst du mit schwarzen Accessoires Akzente setzen: Sie geben dem Raum Tiefe.

Möbel und Accessoires passend zum Look:
Kleines Wohnzimmer mit dunkelgrauen Wänden, dunkelgrauer Couch, grauem Teppichboden und Accessoires in Goldtönen

Elegant und beinahe opulent wirken dunkle Grautöne in Verbindung mit Currygelb und Gold. Das Grau lässt die warmen Farben strahlen – das gilt übrigens auch für dunkle Rottöne wie Burgunder.

Möbel und Accessoires passend zum Look:
Wohnzimmer mit grauer Wand, großem Fenster und Kamin, grauem Teppich, rotem Sofa und roter Stehleuchte, Sofas

Kräftige Rottöne sind im Wohnzimmer ein toller Gegenspieler zu hellem Grau: Während Rot lebendig und energetisch wirkt, verbreitet Grau Ruhe und Ausgeglichenheit. Kombiniere beide Farben mit neutralen Tönen wie Weiß und Schwarz, um einen stimmigen Gesamteindruck zu schaffen.

Möbel und Accessoires passend zum Look:
Wohnzimmer mit grauer Couch, Decken und Kissen in Blautönen, grauem Polsterhocker vor hellrosa Wand mit altmodischer Stehleuchte

Rosa und Grau sind eine echte Trend-Kombination und insbesondere bei der Wohnzimmer- und Schlafzimmergestaltung beliebt. Der Farbmix vermittelt Ruhe, wirkt aber gleichzeitig frisch und modern. Noch freundlicher wird dein Wohnzimmer, wenn du Grau und Rosa mit Accessoires in kräftigem Blau kombinierst.

Möbel und Accessoires passend zum Look: