Pink

Flamingo Deko: Pretty in Pink – so holt Ihr den Trend zu Euch nach Hause

Flamingos sind nicht nur wunderschöne Geschöpfe, sondern sorgen auch bei Eurer Einrichtung für fröhlich-frische Farbakzente, denn die hübschen Vögel mit der charakteristischen pinken Farbe sind gerade total angesagt und bringen karibisches Flair in Eure Wohnung.

_

Dabei punkten die rosaroten Accessoires nicht nur in Eurer Wohnung, sondern auch draußen! Für die Gartenparty mit Freunden, oder auch für laue Sommerabende auf dem Balkon: Flamingo-Deko zaubert sofort ein Lächeln ins Gesicht.

Erfahrt hier, was für tolle Deko-Ideen es gibt!

Frische Farben

Pink ist eine starke Farbe – damit der Look gelingt, solltet Ihr daher auf ausgewählte Farbkombinationen setzen. Rosa harmoniert wunderbar mit Türkis (kein Wunder, schließlich stehen sich Rot und Grün im Farbkreis auch gegenüber), während Gelb dem Ganzen einen tollen Rahmen bietet. Weiß und helles Grau sorgen dafür, dass die Farben schön strahlen, aber auch zarte Apricot-und Orangetöne lassen sich super kombinieren. Schwarz darf ebenfalls nicht fehlen, denn es setzt einen ruhigen und gleichzeitig coolen Gegenpart zu den ansonsten hellen und pastelligen Tönen.

Farbskala Flamingo DekoSchöne Stoffe sorgen für Stimmung

Mit Textilien lassen sich Trends super schnell aufgreifen und sorgen für kurzweilige Abwechslung. Das Schöne: es muss nicht überall ein Flamingo drauf sein, damit der Look funktioniert. Ein paar hübsche Kissen mit Motiv, dazu Decken und Teppiche in Farben aus der Farbpalette, und schon schafft Ihr ein rundherum stimmiges Bild.

Ganz egal, ob sich der tropische Look nur auf ein einzelnes Zimmer bezieht oder Ihr gleich Eure ganze Wohnung in dem fröhlichen Farb-Mix einrichten möchtet: Palmen, Wasser, Sandstrände, Früchte, Pflanzen und natürlich die hübschen Flamingos schaffen Euer ganz persönliches Paradies.

_

_

Schöne Kissen, Decken und Teppiche im Flamingo-Style findet Ihr hier:

Badezimmer im Flamingo-Style

Flamingos brauchen Wasser, warum also nicht einfach das Badezimmer in eine kleine Vogel-Oase verwandeln? Mit witzigen Accessoires in zarten Pastelltönen, Handtüchern mit Flamingo-Stickereien und flauschigen Badematten wird die Nasszelle im Nu zum Lieblingsort.

In vielen Badezimmer ist der Platz eher begrenzt, daher reichen oft schon wenige Farben, um den Look umzusetzen – so wirkt der Raum auch nicht überladen und Accessoires wie ein Duschvorhang im Karibik-Style und Teppiche in Rosa haben hier ihren großen Auftritt.

_

Passende Badezimmer-Accessoires im Flamingo-Style findet Ihr hier:

Trendige Tapeten und Wandtattoos

Für´s richtige Feeling sorgen Tapeten an der Wand – mit Dschungel- oder Strandmotiv versehen, werden weiße Wände zu echten Hinguckern. Ganz gleich, ob Ihr die Wandverschönerer im Wohnzimmer, der Küche oder im Bad anbringt, exotische Motive oder schlichte Streifenmuster in Pastell machen ganz schön was her und setzen den Flamingo-Style gekonnt in Szene.

Eine weitere tolle Möglichkeit sind Wandtattoos: Sie lassen sich ruckzuck an die Wand bringen und genauso schnell und einfach wieder entfernen. Ein einzelner Flamingo in Form eines Wandtattoos macht sich zum Beispiel hinter mehreren Pflanzen gut und reckt den Schnabel zwischen Zimmerpalmen und Co. hervor.

_

Trendige Tapeten und Wandtattoos im Flamingo-Style gibt es hier:

Möbel und Accessoires

Authentisch und zu Euch „passend“ wird der Look, wenn Ihr Accessoires im Flamingo-Look oder in bestimmten Farben wie beiläufig in Eurer Wohnung und zu Euren weiteren Habseligkeiten integriert. Anstatt alles an einer Stelle zu platzieren, könnt Ihr mit ausgewählten Vasen, Dekofiguren und Wandbildern, die Ihr über den Raum verteilt, einen stimmigen und wohnlichen Eindruck machen.

_

_

Wie Ihr seht, muss es nicht immer die geballte Ladung sein, oft reichen schon kleine und erst auf den zweiten Blick erkennbare Gegenstände. So wirkt der Einrichtungs-Trend auch gleich viel authentischer. Flamingos machen übrigens nicht nur in Pink eine gute Figur, sondern auch in Bronze, Weiß oder Schwarz.

Welche Möbel passen zum Flamingo-Trend?

Meist ist es ja so, dass zuerst die Möbel da sind und dann erst der Trend aufkommt und in die eigenen vier Wände geholt werden möchte. Helle und schlichte Möbel sind eine gute Voraussetzung, damit der Look gelingt, denn weiße Schränke oder helles Holz harmonieren wunderbar mit den schönen Farben, die den Flamingo-Trend ausmachen.

Der skandinavische Stil lässt sich ebenso gut als Grundlage nutzen, denn hier kommen die Möbel schon mit soften Farben und abgerundeten Kanten daher. Ist Euer Wohnzimmer dagegen durch und durch im Landhaus-Stil eingerichtet, können die pinken Tiere schnell etwas fehl am Platz wirken – hier bietet es sich an, den Einrichtungstrend vielleicht eher auf das Badezimmer zu verlegen. Letztlich gilt ohnehin: erlaubt ist, was gefällt!

Kleiner Deko-Tipp: Mit Klebefolie lassen sich schnöde Schrankfronten blitzschnell in stylische Hingucker verwandeln.

_

Tolle Accessoires und Möbel im Flamingo-Style findet Ihr hier:

Aloha! Damit stylt Ihr Balkon und Terrasse

Nicht nur zur Motto-Party, sondern auch als bleibende Dekoration auf Balkon und Terrasse macht sich der Flamingo-Trend besonders gut.

Wie passend, dass es wetterfeste Dekofiguren gibt, die sich leicht aufstellen lassen und täuschend echt wirken – na gut, vielleicht nicht ganz. Aber so sind die Tierchen schön pflegeleicht und verschönern problemlos Euren Außenbereich.

_

_

Passende Produkte für die nächste Gartenparty gibt es hier:

Ran an DEN Einrichtungstrend!

Und, seid Ihr schon in rosaroter Einrichtungs-Laune? Dann nichts wie ran an trendige Textilien, hübsche Accessoires und witzige Garten-Deko, und im Nu weht eine exotische Brise durch Euer Zuhause!

Flamingo-Wandbild über grauem Sofa

Tipp: Neben Flamingos ist zurzeit auch der Tropical Style total angesagt, und auch an trendiger Ananas Deko kommt kaum einer vorbei. Mit tollen Styling-Ideen für Euer Zuhause hat Fernweh so kaum eine Chance!