Feng Shui im Kinderzimmer – Für besseren Schlaf und mehr Konzentration

1 0
Loading...
Feng Shui Kinderzimmer für Jungs

Feng Shui ist schon seit längerer Zeit ein beliebtes Thema. Immer wieder hört man von den positiven Wirkungen dieser Lehre auf das Wohlbefinden und den Energiefluss. Dabei müsst Ihr Euch nicht nur auf einen Raum in Eurer Wohnung begrenzen. Neben dem Elternschlaf- und Wohnzimmer sollen natürlich auch die Kleinsten davon profitieren. Was Feng Shui eigentlich ausmacht und wie Ihr das Kinderzimmer danach ausrichten könnt, erfahrt Ihr hier:

Was bedeutet Feng Shui?

Nach der chinesischen Harmonielehre soll Feng Shui die Energieströme des Menschen und die seiner Umgebung durch die gezielte Gestaltung der Wohnräume in Einklang bringen. Das Chi (positive Lebensenergie) soll im Raum frei fließen können und so für eine harmonische Umgebung sorgen. Da Kinder viel feinfühliger als Erwachsene sind, kann Feng Shui dazu beitragen, die Gesundheit und Entwicklung Eurer Kinder positiv zu beeinflussen und die Konzentration zu verbessern.

Im Kinderzimmer herrscht erfahrungsgemäß ein wildes und buntes Durcheinander und den Raum nach der fernöstlichen Lehre zu gestalten stellt schon eine kleine Herausforderung dar. Aber es wird sich lohnen!

Möbelhack im Kinderzimmer

Feng Shui im Kinderzimmer: In wenigen Schritten zu mehr Harmonie

Mit wenigen Handgriffen und ein bisschen Geschick lassen sich Eure Kinderzimmer ganz einfach nach Feng Shui einrichten und ihnen ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit geben. Hier folgen die wesentlichen Punkte, die Ihr bei der Einrichtung beachten solltet. Und keine Angst: So schwierig ist das nicht.

Schritt 1: Sorgt für eine klare Aufteilung des Kinderzimmers

Wenn Ihr die Möglichkeit habt und das Kinderzimmer ausreichend groß ist, solltet Ihr es in eine aktive Zone zum Spielen, eine semiaktive zum Lernen und eine Ruhezone zum Schlafen einteilen. Eine optische Trennung der Bereiche schafft Ihr, indem Ihr zum Beispiel zu unterschiedlichen Wandfarben greift.

Feng Shui Kinderzimmer abgesetzte Farben

Tipp: Legt den Spielbereich Eurer Kinder in die Mitte des Zimmers, dort ist zu allen Seiten hin ausreichend Platz zum Toben, oder teilt ihn so ein, dass er zur Mitte hin ausgerichtet ist.

Schritt 2: Position und Ausrichtung des Bettes

Grundsätzlich sollte das Kinderbett immer an einer festen Wand stehen und das Fußende nicht zur Tür gerichtet sein. Positioniert das Bett außerdem so, dass im Liegen Türen und Fenster gut zu sehen sind, denn das vermittelt ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit.

Feng Shui Kinderzimmer pink

Tipp: Vermeidet für ein positives Schlafklima Regale oder schwere Gegenstände über dem Bett und lasst den Platz nach oben hin frei.

Schritt 3: Wählt dezente Farben

Für die farbliche Gestaltung der Kinderzimmer sind sanfte und neutrale Farben zu bevorzugen. Bettwäsche in hellen Pastelltönen, die farblich auf die Möbel abgestimmt ist, fügt sich harmonisch in das Gesamtbild ein. Eine ruhige Farbgestaltung wirkt sich nach Feng Shui-Regeln positiv auf den Schlaf und die Konzentration aus. Kräftige Farben oder unruhige Muster solltet Ihr dagegen vermeiden, denn diese bringen Unruhe ins Zimmer.

Kinderbett mit Pastellbettwäsche

Pastelltöne für Eure Kleinen:

Schritt 4: Richtet den Schreibtisch optimal aus

Nach Feng Shui sollte der Schreibtisch so ausgerichtet sein, dass Eure Kinder mit dem Rücken gerichtet zu einer festen Wand sitzen und ihr Blick ins Zimmer geht. Diese Position ermöglicht einen Überblick über das ganze Kinderzimmer und hält so keine unangenehmen Überraschungen bereit. Die Wand im Rücken bietet Schutz und Stärkung und gibt ein Gefühl von Sicherheit.

Feng Shui Kinderzimmer Schreibtisch

Tipp: Wählt einen höhenverstellbaren Schreibtisch, der sich an die Größe Eurer Kinder anpassen lässt.

Schritt 5: Setzt auf flexible Möbel

Helle Möbel in kindgerechtem Design sind wunderbar geeignet für die Gestaltung nach Feng Shui. Massive Schränke oder antike Möbel wirken dagegen bedrückend und können belastend wirken. Wählt deshalb leichte und flexible Möbel, die sich zudem einfach im Kinderzimmer verschieben lassen. So könnt Ihr das Zimmer leicht an die Bedürfnisse anpassen, wenn eure Kinder größer werden.

Feng Shui Kinderzimmer Blau

Tipp: Greift zu Möbeln mit abgerundeten Kanten und Abschlüssen und vermeidet spitze Ecken, die auf das Kinderbett zeigen. Laut Feng Shui können diese unbewusst als Bedrohung wahrgenommen werden und für Unbehagen sorgen.

Kindermöbel für Ihre Kleinen hier shoppen:

Schritt 6: Sorgt für Ordnung und Sauberkeit

Ordnung ist eines der Grundprinzipien des Feng Shui. Sicherlich ist es schwieriger im Kinderzimmer Ordnung zu halten, aber mit genügend Stauraum wird auch das zum Kinderspiel. Kisten oder Körbe sind gut geeignet, um schnell Ordnung zu schaffen. Hinter geschlossenen Schranktüren und Schubladen lässt sich Spielzeug aufbewahren und ist bei Bedarf schnell zur Stelle. So entsteht eine ordentliche und strukturierte Atmosphäre.

Kinderschrank mit blauen Schubladen

Tipp: Kaputte und nicht mehr altersgerechtes Spielzeug entsorgt Ihr am besten direkt. Sortiert auch zu klein oder zu eng gewordene Kleidung aus, das schafft Platz im Kleiderschrank.

Ordungshilfe für Ihre Kinder finden Sie hier:

Schritt 7: Wählt geeignete Dekoration

Kinderzimmer sollten nur sehr sparsam dekoriert werden. Meistens sorgen ja schon Spielzeug, Bücher und Stofftiere für Farbe. Mit einem festen Platz schafft Ihr Struktur und Ordnung und die Kinder wissen, wo sie was finden. An den Wänden sorgen Poster oder Bilder mit natürlichen Motiven, Tieren oder Landschaften für eine angenehme Stimmung und wirken beruhigend. Achtet auf kindgerechtes Spielzeug und vermeidet Dinge wie Spielzeugwaffen, die für negative Gefühle sorgen könnten.

Auf Spiegel solltet Ihr laut Feng Shui verzichten. Sie bringen durch die ständige Reflexion Unruhe in das Kinderzimmer und könnten Eure Kinder in der Nacht zusätzlich erschrecken.

Kinderzimmer Dekoration in Rosa

Tipp: Wenn Ihr einen Spiegel anbringen wollt, könnt Ihr diesen an der Innenseite der Schranktür befestigen. Bei Bedarf kann die Tür schnell aufgemacht werden und der Spiegel ist nicht dauerhaft im Raum zu sehen.

Tolle Dekoration für Ihre Kinder hier:

Schritt 8: Vermeidet Elektrogeräte

Obwohl Elektrosmog kein grundlegendes Thema von Feng Shui ist, solltet Ihr in den Kinderzimmern auf elektronische Geräte so gut es geht verzichten. Fernseher, Computer, Spielekonsolen, Radiowecker und Handys sorgen für innere Unruhe und können den Schlaf negativ beeinträchtigen.

Kinderzimmer mit Sternentapete

Tipp: Wenn Eure Kinder beispielsweise den CD-Player nicht missen möchten, solltet Ihr ihn zumindest aus dem Schlafbereich raushalten und möglichst weit entfernt vom Bett positionieren.

Schritt 9: Lasst Eure Kinder mithelfen

Zusammen macht die Raumgestaltung nicht nur mehr Spaß, meist können die Kleinen schon intuitiv entscheiden, was gut für sie ist und wie sie ihr Kinderzimmer einrichten möchten. Und wer freut sich nicht über zwei helfende Hände? So wissen sie auch direkt, wo was hingehört und werden aktiv mit einbezogen.

Kinderzimmer in Schwarz Weiß gehalten

Tipp: Wichtig ist, dass Euer Kind sich in den eigenen vier Wänden wohl fühlt. Das Bett soll aber nicht an der Wand stehen, und der Spiegel wird täglich fürs Singen und Tanzen benötigt? Dann solltet Ihr nachgeben und dem Kind seine eigene Vorstellung überlassen, oder versuchen einen Kompromiss auszuhandeln.

In dieser Anleitung habt Ihr hoffentlich ein paar Tipps bekommen, mit denen Ihr Kinderzimmer nach den Regeln des Feng Shui einrichtet. Softe Farben, abgerundete Kanten und die Ausrichtung von Möbeln können dazu beitragen, dass Euer Nachwuchs sich in seinem Zimmer noch wohler fühlt. Euer Wohlfühl-Zimmer, das Wohnzimmer könnt Ihr auch mit einfachen Tipps nach Feng Shui Manier einrichten.

Viel Spaß beim Möbelschieben!