Hochzeitsdeko

Etagere selber machen: 3 Anleitungen für Etageren, auch ohne Bohren

Etageren machen jeden gedeckten Tisch ein bisschen festlicher. Und praktisch sind sie noch dazu: Wenn Servierteller in die Höhe gestapelt werden, bleibt nämlich mehr Platz für die Tischdeko. Du kannst eine Etagere sogar selber machen: Wir zeigen dir drei Anleitungen für DIY-Etageren mit und ohne Bohren.

1. Festliche Etagere ohne Bohren

Schau dir im Video an, wie du eine Etagere selber machst:

Folgendes Material brauchst du:

  • 3 unterschiedlich große Teller
  • 2 unterschiedlich hohe Kerzenständer, am besten mit flacher Ober- und Unterseite
  • Heißklebepistole
  • Bleistift
anleitung und materialien um etagere zu basteln

Um eine elegante Etagere zu bauen, kaufst du am besten schlichte, weiße Teller und identische Kerzenhalter. Besonders romantisch wird der Look, wenn du altes Geschirr vom Dachboden oder vom Flohmarkt verwendest. Eine solche Etagere passt toll zu einem Hochzeitstisch im Vintage-Stil.

Und so funktioniert es:

bastelanleitung etagere aus porzelan

Schritt 1: Lege den kleinsten Teller umgedreht vor dich hin und platziere den kürzeren Kerzenständer – ebenfalls umgedreht – mittig auf dem Tellerboden. Umrande den Kerzenständer mit einem Bleistift.

etagere selber machen

Schritt 2: Bestreiche die Oberseite des Kerzenständers mit Heißkleber und setze diesen genau auf die zuvor eingezeichnete Markierung auf dem Teller. Drücke den Kerzenständer leicht an und lasse den Kleber kurz trocknen.

etagere bauen mit anleitung

Schritt 3: Stelle den mittleren Teller bereit. Bestreiche dann die Unterseite des Kerzenständers ebenfalls mit Heißkleber.

schritt fuer schritt anleitung etagere

Schritt 4: Setze den Kerzenständer möglichst mittig auf den mittleren Teller auf und drücke den Kerzenständer wieder leicht an.

kuchen etagere selber bauen

Schritt 5: Die obere Hälfte ist fertig – nun kannst du den unteren Teil der Etagere basteln: Stelle dazu den größeren Kerzenständer mittig auf den größten Teller und zeichne ihn mit Bleistift ein. Klebe dann den Kerzenständer mit Heißkleber auf der Markierung auf. Zum Schluss bestreichst du die Oberseite des Kerzenständers ebenfalls mit Heißkleber und setzt den oberen Teil der Etagere darauf. Kurz trocknen lassen – fertig.

etagere also dekoration fuer besondere anlaesse selber machen

Schritt 6: Jetzt kannst du die Leckereien auf deiner Etagere anrichten und sie auf die festliche Tafel stellen.

Hochzeitstisch Etagere selber machen silber

Fertig ist deine selbstgebastelte Etagere!

Du suchst noch mehr Dekoideen für den Hochzeitstisch? Auf unserer Themenseite „Hochzeitsdeko“ findest du jede Menge Anregungen und kreative DIYs für ein traumhaftes Hochzeitsfest.

Keine Lust auf Selbermachen? Hier findest du Etageren und dekorative Schalen:

2. Rustikale Etagere aus Terrakotta-Töpfen

Selbstgemachte Etageren aus Blumentöpfen auf Tisch

Diese Etagere aus Tontöpfen und -untersetzern ist ein tolles Upcycling-Projekt – du kannst zum Basteln aber auch neue Blumentöpfe kaufen. Die individuell bemalte Etagere ist wetterfest und eignet sich zum Beispiel als Balkondeko oder für deine Kräutertöpfe.

Top Shot von Blumentöpfen und Bastelmaterialien

Folgendes Material brauchst du:

  • 1 Blumentopf
  • 1 Anzuchttöpfchen
  • 1 großen Untersetzer für Blumentöpfe
  • Malerkrepp
  • doppelseitiges Klebeband
  • Schere
  • Sprühlack oder Acrylfarbe zum Sprühen

Und so funktioniert es:

Hände kleben Malerkrepp auf Blumentopf

Schritt 1: Klebe zuerst den Rand des großen Blumentopfs sauber mit Malerkrepp ab. Wenn du möchtest, kannst du auch Streifen oder andere Muster gestalten. Anschließend klebst du den Rand des Untersetzers auf die gleiche Weise ab.

Hände sprühen Farbe auf Blumentopf

Schritt 2: Stelle die Blumentöpfe und den Untersetzer auf eine Unterlage und besprühe sie gleichmäßig mit Lack. Lass den Lack vollständig trocknen – das kann einige Stunden dauern.

Hände ziehen Malerkrepp von bemaltem Blumentopf

Schritt 3: Wenn der Lack getrocknet ist, kannst du das Malerkrepp vorsichtig abziehen.

Schritt 4: Schneide ein Stück doppelseitiges Klebeband ab, setze es auf die Unterseite des kleinen Anzuchttopfes und schneide das Klebeband so zurecht, dass es nicht mehr über den Rand hinaussteht.

Hände kleben Klebeband auf Blumentopf-Etagere

Schritt 5: Klebe das Anzuchttöpfchen auf die Unterseite des Untersetzers und drücke es gut fest.

Schritt 6: Anschließend beklebst du auch den oberen Rand des Töpfchens mit doppelseitigem Klebeband und schneidest es genauso zu wie auf der Unterseite.

Hände schneiden Klebeband auf Blumentopf zurecht

Schritt 7: Stelle den großen Blumentopf mit der Unterseite nach oben auf. Ziehe die Folie vom Klebeband auf dem Anzuchttöpfchen und setze es mitsamt dem Untersetzer mittig auf den Blumentopf.

Drücke die Klebestellen gut an – fertig ist deine selbstgemachte Etagere aus Blumentöpfen!

Hier findest du Bastelmaterialien für deine Etagere:

3. Bunte Etagere im Retro-Look

DIY-Etagere mit Gebäck auf Tisch

Auf Flohmärkten und Dachböden findet man häufig ausrangiertes Geschirr. Essen möchtest du davon vielleicht nicht – aber als Etagere sehen die bunten Retro-Teller toll aus. Du hast noch nie ein Loch in einen Teller gebohrt? Keine Angst: Mit einer Bohrmaschine und einem Keramikbohrer ist das gar nicht so schwer.

Folgendes Material brauchst du:

  • Porzellan- oder Steingutteller in 3 verschiedenen Größen
  • Etagerenhalter und -schrauben, zum Beispiel hier
  • Bohrmaschine
  • Keramikbohrer, am besten in kleinen Größen
  • Geodreieck
  • Malerkrepp
  • Bleistift
  • Klebebandrolle oder eine andere stabile Unterlage zum Bohren

Und so funktioniert es:

Top Shot von Tellern und Bastelmaterialien

Schritt 1: Markiere zunächst die Bohrlöcher auf den Rückseiten aller drei Teller. Dazu klebst du ein Kreuz aus Malerkrepp mittig auf die Rückseite und markierst darauf mit Bleistift und Geodreieck exakt die Mitte des Tellers.

Teller auf Klebebandrolle mit Bohrer

Schritt 2: Damit der Teller beim Bohren nicht bricht, legst du ihn am besten auf eine stabile Unterlage, die kleiner ist als der Durchmesser des Tellers. Wenn du keine Klebebandrolle hast, geht auch eine kleine Dose oder Ähnliches.

Bohrer bohrt ein Loch in Teller

Schritt 3: Setze den Bohrer genau auf die Markierung und bohre mit langsamer Drehzahl und wenig Druck ein Loch in den Teller. Bei einem dicken Teller fängst du am besten mit einem kleinen Bohrer an und vergrößerst das Bohrloch anschließend mit einem etwas größeren Bohrer.

Frau schraubt DIY-Etagere zusammen

Schritt 4: Wenn du in alle drei Teller Löcher gebohrt hast, setzt du den Etagerenhalter dazwischen. Nutze die dazugehörigen Schraubverbindungen und Unterlegscheiben, damit die Teller sicher in der Halterung fixiert sind.

Fertig ist deine selbstgemachte Etagere im Retro-Look!