Deko DIYs

DIY: Untersetzer selber machen – hol dir den Wald in dein Zuhause

Diese selbstgemachten Untersetzer sehen toll aus und bringen einen Hauch Wald-Feeling ins Zuhause. Mit ein paar Handgriffen, etwas Geduld und dem passenden Werkzeug kannst du sie selber machen.

Untersetzer aus Holz selber machen – so geht’s:

Folgendes Material brauchst du:

  • Rindenscheiben
  • 3 mm mitteldichte Holzfaserplatte
  • Laubsäge
  • Schleifpapier
  • Expressleim
  • Holzöl

Und so funktioniert es:

Schritt 1: Holz drapieren
Schritt 1: Auf der MDM-Platte werden die Rindenscheiben nach Belieben drapiert.
Schritt 2: Holz mit Leim
Schritt 2: Die Unterseiten werden mit Fix & Fest-Leim festgeklebt. Der ist besonders praktisch, weil er nicht lange trocknen muss.
Schritt 3: Holz in die passende Form bringen
Schritt 3: Die Hälften in die gewünschte und passende Form bringen.
Schritt 4: Holz festdruecken
Schritt 4: Anschließend ordentlich festdrücken.
Schritt 5: Trocknen lassen
Schritt 5: Dann muss man nicht lange warten, bis alle Hälften gut getrocknet sind.
Schritt 6: Mit der Laubsaege aussaegen
Schritt 6: Mit der Laubsäge werden dann die zusammengeleimten Rindenhälften ausgesägt.
Schritt 7: Holz abschleifen
Schritt 7: Mit Schleifpapier die ausgesägten Hälften bearbeiten, bis sie schön glatt sind.
Schritt 8: Holz einoelen
Schritt 8: Zum Schluss den Untersetzer mit Holzöl einpinseln.
DIY Untersetzer mit Tasse
Und fertig ist der Untersetzer im tollen DIY-Holz-Look!
Schritt fuer Schritt Anleitung
Hier noch einmal alle Schritte im Überblick!

Hast du Lust, noch mehr zu basteln? Auf dem Roombeez-Youtube-Channel gibt es jeden Dienstag ein neues DIY.