Deko DIYs

Kreatives DIY: Posterrahmen selber bauen

Fast hätte sie vor einigen Monaten auf dem Blogger-Workshop das Rennen gemacht, ist aber nur ganz knapp hinter Kristina von ICH DESIGNER auf dem zweiten Platz gelandet: Jules von Herz und Blut. Ihr Blog ist eine Schatzkiste, gefüllt mit interessanten Porträts, besonderen Orten und Interior-Ideen. Deswegen wollten wir unbedingt einen Gastbeitrag von ihr. Und auch der ist ein kleines DIY-Schätzchen, das Ihr Euch ruckzuck an die Wand holen könnt.


Als in unserer Wohnung die meisten Möbel einen Platz gefunden hatten, sollten die hohen Altbauwände mit schönen Prints und Postern geschmückt werden. Da es gern etwas Abwechslung in der Rahmung  geben durfte, bin ich nach einiger Internetrecherche auf ein ganz wunderschönes Exemplar gestoßen. Dieses sollte der Freund nun in eine kostengünstige Alternative umwandeln. Seine Anleitung für einen Posterrahmen ist wirklich einfach nachzubauen und mit etwas Geschick könnt Ihr Eure Bilder auch bald auf besondere und selbst gemachte Weise präsentieren.

DIY Posterrahmen Material

Das benötigt Ihr:

  • ein schönes Bild, das Ihr rahmen möchtet. Haltet dies am besten gleich von Anfang an bereit, damit Ihr die gewünschte Länge und Breite messen könnt. In unserem Beispiel stammt das Bild von gretasschwester.
  • Holzleisten in der gewünschten Maserung bzw. Farbe (bekommt Ihr bei Künstlerbedarf-Shops)
  • Magnetband (selbstklebend, ebenfalls aus einem Künstlerbedarf-Shop)
  • eine schöne Schnur, Band oder Garn zum Aufhängen
  • eine kleine Säge und eine Schere

Und dann kann es schon losgehen:

DIY Posterrahmen zuschneiden mit Säge
Schritt 1: Messt die Seiten des Bildes aus, an denen der Rahmen befestigt werden soll. Das gilt sowohl für Hoch- als auch Querformat. Dann rechnet Ihr ganz nach Geschmack einige Milli- oder Zentimeter dazu (das wird dann der Überstand an den Seiten). Bei uns sind es zwei Millimeter pro Seite. Diese Länge übertragt Ihr dann auf die Holzleisten, die Ihr anschließend absägt und ein wenig anschleift.

DIY Posterrahmen Vermessung des Magnetsbands
Schritt 2: Schneidet das Magnetband in Stücke und klebt dieses jeweils gegenüberliegend an die Seiten der Holzleisten. Kleiner Tipp: Bitte beachtet, dass das Magnetband gepolt ist. Das heißt, Ihr müsst die Stücke so anordnen, dass sie sich nicht abstoßen.

DIY Posterrahmen Magnetstreifen zuschneiden mit Schere
.

DIY Posterrahmen Band zuschneiden
Schritt 3: Schneidet die Schnur nur noch auf eine geeignete Länge und knotet die Enden, sodass Ihr sie zwischen die Leisten hängen könnt. Gegebenenfalls könnt Ihr sie auch mit etwas Klebeband fixieren.

DIY Posterrahmen Faden fixieren
.

Posterrahmen selber machen - Buntes Poster einspannen
Schritt 4: Jetzt müsst Ihr nur noch Euer Bild dazwischen klicken und schon habt Ihr es geschafft! Nagel in die Wand und Euer Kunstwerk erstrahlt in einem super einfachen und zugleich kreativen Posterrahmen.

Posterrahmen mit buntem Poster an der WandBuntes Poster in Posterrahmen aus Holz