Deko DIYs

DIY: Küchen-Organizer selber machen

Geht dir das auch so: Zu viele Küchenutensilien und keine Idee, wo du alles verstauen sollst? Dann ist dieser Werkel-Tipp genau das Richtige für dich! In der Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir dir, wie du den Organizer ganz einfach nachbauen kannst. Oder du folgst einfach der DIY-Video-Anleitung. Viel Spaß beim Basteln!

So gehtִ’s:

Folgendes Material brauchst du:

Material für die Erstellung eines Küchen-Organizers aus Holz
  • 3 Kanthölzer
  • 2 lange Rundstäbe
  • 2 kleine Rundstäbe
  • Handsäge
  • Akkuschrauber mit Forstnerbohrer
  • S-Haken
  • Pinsel
  • Holzlasur
  • Maßband oder Zollstock
  • Kordel
  • Holz- oder Gummihammer

Und so funktioniert es:

Schritt-für-Schritt Anleitung für die Erstellung eines Küchen-Organizers aus Holz

Schritt 1: Lege dir die Hölzer vorab „trocken“ zurecht, damit du weißt, wie groß dein Organizer sein muss. Elisa hat sich für ein Gestell der Größe 70 x 90 cm (H x B) entschieden. Die drei Kanthölzer bilden dabei mit den beiden langen Rundhölzern einen stabilen Rahmen.

Schritt-für-Schritt Anleitung für die Erstellung eines Küchen-Organizers aus Holz

Schritt 2: Säge die Hölzer nun dementsprechend zu: Die drei Kanthölzer für die Höhe (70 cm) und die langen Rundstäbe für die Breite (90 cm). An die zwei kleinen Rundhölzer (45 cm) kannst du später noch weitere Küchenutensilien hängen. Sie reichen über die Hälfte des Organizers und sind etwa halb so lang wie die langen Rundhölzer.

Schritt-für-Schritt Anleitung für die Erstellung eines Küchen-Organizers aus Holz

Schritt 4: Um die Hölzer nun fest miteinander verbinden zu können, bohre mit dem Akkuschrauber auf der entsprechenden Höhe Löcher in die Kanthölzer. Nutze dafür einen Forstnerbohrer in dem exakten Durchmesser der Rundhölzer – hier 19 mm.

Tipp: Wenn du die Hölzer später lackieren möchtest, wähle den Durchmesser des Bohrers einen Millimeter größer.

Schritt-für-Schritt Anleitung für die Erstellung eines Küchen-Organizers aus Holz

Schritt 5: Da du deinen Organizer in der Küche verwenden willst, solltest du ihn am besten vorher lasieren oder lackieren. So schützt du das Holz vor Feuchtigkeit und Schmutz.

Schritt-für-Schritt Anleitung für die Erstellung eines Küchen-Organizers aus Holz

Schritt 6: Besonders schön wird der Organizer, wenn du ihn in zwei verschiedenen Farben streichst, die gut zueinander und in deine Küche passen.

Schritt-für-Schritt Anleitung für die Erstellung eines Küchen-Organizers aus Holz

Schritt 7: Nachdem die Farbe komplett durchgetrocknet ist, stecke die Stäbe und Leisten zusammen. Sollten die Stäbe etwas widerspenstig sein, kannst du vorsichtig mit einem Hammer nachhelfen. Damit die Hölzer nicht splittern, verwendest du am besten einen Holz- oder Gummihammer. Du kannst aber auch einen Holzklotz dazwischen legen.

Selbstgemachter Küchen-Organizer aus Holz

Schritt 8: Jetzt musst du deinen Organizer nur noch mit einer Kordel an der Wand befestigen und deine Küchenutensilien mit den S-Haken daran hängen.

Fertig ist dein DIY-Küchen-Organizer!

Ausrufezeichen
Wenn ihr einen weiteren Rundstab zusägt und ihn mithilfe von S-Haken befestigt, erhaltet ihr den perfekten Küchenrollenhalter.

Hast du Lust, noch mehr zu basteln?
Auf dem Roombeez-Youtube-Channel gibt es jeden Dienstag ein neues DIY.