Deko DIYs

DIY: Flamingo-Wanddeko

Bist du auch so begeistert vom Flamingo-Trend? Dann ist unser Basteltipp wie gemacht für dich: Die Flamingo-Wanddeko bringt Sommer-Feeling in dein Zuhause und zaubert mit ihrem witzigen „Trophäen“-Look garantiert allen Besuchern ein Lächeln auf die Lippen. In unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen wir dir, wie du den Flamingo selber machen kannst. Viel Spaß beim Basteln!

So geht’s:

Folgendes Material brauchst du:

Flamingo selber machen - Schritt 1
  • Malunterlage
  • Flamingo-Kopf aus Pappmaché (hier zum Bestellen)
  • Acrylfarben
  • Wasser zum Verdünnen
  • Pinsel in verschiedenen Dicken
  • Baumwollstoff (Reste) in zwei verschiedenen Farben
  • Schere
  • Füllwatte
  • Nähzeug oder Nähmaschine

Und so funktioniert es:

Flamingo selber machen - Schritt 2

Schritt 1: Grundiere den Flamingo einmal komplett mit weißer Acrylfarbe – so leuchten die Farben später richtig schön.

Flamingo selber machen - Schritt 3

Schritt 2: Wenn die weiße Farbschicht getrocknet ist, male den Flamingo in seiner Grundfarbe an. Dafür mischst du Rot, Weiß und Gelb und trägst die Farbe mit dem dicken Pinsel auf.

Flamingo selber machen - Schritt 4

Schritt 3: Spare den Schnabel, die Augen und die Wandbefestigung deines Flamingo-Kopfes aus, da diese später in anderen Farben bemalt werden.

Flamingo selber machen - Schritt 5

Schritt 4: Jetzt sind die Details dran: Gestalte mit einem feinen Pinsel den Schnabel, die Augen und das Gefieder deines Flamingos. Trage für Schnabel und Gefieder am besten mehrere Farben übereinander auf – so sieht es besonders naturgetreu aus.

Flamingo selber machen - Schritt 6

Schritt 5: Für den echten Sommer-Look sorgt ein Schwimmring um den Hals des Flamingos. Schneide dazu einen Stoffring zurecht, dessen innerer Durchmesser über den Hals des Flamingos passt. Schneide den Ring an einer Seite durch.

Flamingo selber machen - Schritt 7

Schritt 6: Schneide anschließend sechs kleine Stücke Baumwollstoff in zwei verschiedenen Farben aus – passend zur Größe des ersten Schwimmrings.

Flamingo selber machen - Schritt 8

Schritt 7: Nähe die sechs Stoffstücke an den seitlichen Kanten zusammen, lass den ersten und den letzten Stoffstreifen an den Kanten offen. Anschließend nähst du deinen ausgeschnittenen Stoffring und den zweifarbigen Ring „auf rechts“ aneinander. Auch hier sollte eine Seite offen bleiben.

Flamingo selber machen - Schritt 9

Schritt 8: Jetzt stülpst du den Schwimmring von innen nach außen, sodass die Nahtkanten innen liegen.

Flamingo selber machen - Schritt 10

Schritt 9: Stopfe den Schwimmring mit etwas Füllwatte aus, bis er die richtige Form hat.

Flamingo selber machen - Schritt 11

Schritt 10: Abschließend nähst du die offenen Seiten des Rings zusammen.

Flamingo selber machen - Schritt 12

Schritt 11: Jetzt kannst du den Schwimmring über den Hals deines Flamingos ziehen und ihn als Sommer-Trophäe an die Wand hängen.

Fertig ist deine DIY-Flamingo-Deko!

Flamingo selber machen - fertige Deko

Du hast Lust auf weitere Bastelideen?
Auf dem Roombeez Youtube-Channel findest du jeden Dienstag ein neues DIY.