Frühlingsdeko

Frühlingsdeko basteln: 2 tolle Anleitungen mit Deko-Glühbirnen

Wenn die ersten warmen Frühlingssonnenstrahlen kommen, zeigen sich bald kleine Knospen an Bäumen und Büschen. Jetzt dauert es nicht mehr lange, bis alles grünt und blüht. So lange kannst du nicht warten? Dann greif dem Frühling ein bisschen unter die Arme: Wir zeigen dir zwei einfache Ideen, wie du mit Deko-Glühbirnen eine ungewöhnliche Frühlingsdeko basteln kannst.

1. Hängedeko mit Glühbirnen gestalten

Deko-Glühbirnen sehen täuschend echt aus, sind aber deutlich stabiler als echte Glühbirnen. Die Metallfassung lässt sich mit einem Schraubgewinde ganz einfach vom Glaskörper lösen. So kannst du mit den witzigen Glühbirnen eine Deko passend zum jeweiligen Anlass gestalten. Als Frühlingsdeko eignen sich zum Beispiel kleine Blüten oder grüne Zweige: Als Farbflecken im kahlen Garten überbrücken sie die Zeit, bis alles wieder blüht.

Deko-Glühbirnen mit kleinen weißen Blüten auf einem Tisch mit Gartenschere und zwei Schraubfassungen
Weiße Blüten wirken besonders zart und sehen toll aus, wenn du eine eher zurückhaltende Frühlingsdeko basteln willst. Wenn du dir etwas mehr Farbe für den Garten wünschst, nimmst du am besten rote oder pinkfarbene Blüten.

Folgendes Material benötigst du für deine DIY-Frühlingsdeko:

  • Deko-Glühbirnen
  • Kleine Blüten, echte oder künstliche
  • Schere zum Kürzen
  • Draht oder stabiles Garn zum Aufhängen
Deko-Glühbirnen mit kleinen weißen Blüten aufgehängt in den Zweigen eines Baums im Garten
Das Wasser in den Deko-Glühbirnen hält echte Blüten ein bisschen länger frisch – vor allem aber wirkt es leicht vergrößernd, sodass man die zarten Blumen hinter dem Glas besser sehen kann.

Und so funktioniert es:

Zuerst stutzt du mit einer Schere die Stiele der kleinen Blüten, sodass sie bequem in die Glühbirne hineinpassen. Schraube die Fassung ab und fülle den Glaskörper etwa zur Hälfte mit Wasser. Dann gibst du die Blüten dazu und schraubst die Fassung auf das Gewinde. Zum Schluss ziehst du einfach einen dünnen Draht oder etwas stabiles Garn durch die dafür vorgesehenen Löcher in der Fassung. Jetzt kannst du die Glühbirnen-Deko an einem Zweig oder im Fenster aufhängen.

Zwei Deko-Glühbirnen mit kleinen weißen Blüten an kahlen Zweigen im Garten aufgehängt
Weniger ist mehr, wenn du diese Frühlingsdeko bastelst: Nimm am besten nicht mehr als drei oder vier Blüten pro Glühbirne, damit sie nicht vollgestopft aussieht. Du kannst auch Blumen in verschiedenen Farben mischen. Gestalte die Deko aber nicht zu bunt, damit man die einzelnen Blüten noch gut erkennen kann.
Frühlingsdeko und Bastelzubehör für deine Bastelideen:

2. Mini-Blumenvasen aus Deko-Glühbirnen

Auch wenn du keinen Garten hast, kannst du mit Glühbirnen eine kreative Frühlingsdeko basteln. Nutze die Glühbirnen zum Beispiel einfach als kleine Blumenvasen. Das sieht toll aus, wenn du mehrere Birnen in einer Gruppe auf dem Regal oder auf der Fensterbank arrangierst. Mit dem Mix aus Glas und Metall sehen die Mini-Vasen ein bisschen nach Industrial Style aus – und natürlich machen sie sich auch gut als Tischdeko auf der Ostertafel.

Fünf Deko-Glühbirnen als Vasen arrangiert mit unterschiedlich großen Zweigen darin
Wenn du mehrere Mini-Vasen in einer Gruppe arrangierst, achte darauf, dass die Blumen oder Zweige in den Glühbirnen unterschiedlich hoch sind – das macht dein Deko-Stillleben abwechslungsreicher.

Du möchtest mehr über den Industrial Style wissen? In unserem Artikel Industrial Style – Tipps und Ideen zum Einrichten findest du jede Menge Inspiration rund um die typischen Materialien, Möbel- und Dekostücke.

Folgendes Material benötigst du für die Mini-Vasen aus Glühbirnen:

  • Deko-Glühbirnen
  • Langstielige Blüten oder dünne Zweige
  • Schere zum Kürzen
  • Etwas Knetmasse

Und so funktioniert es:

Die Mini-Vasen sind wirklich ruckzuck gemacht: Schneide echte oder künstliche Blumen so zurecht, dass sie einen längeren Stiel ohne Blätter oder Blüten haben. Diesen Stiel steckst du in die Öffnung der Deko-Glühbirne – fertig. Um die Vasen zu sichern, kannst du sie zum Schluss mit etwas Knetmasse auf der Tischplatte oder der Fensterbank fixieren.

Fünf Deko-Glühbirnen als Vasen arrangiert mit unterschiedlich großen Zweigen darin
Mit sehr viel Fingerspitzengefühl kannst du auch aus echten Glühbirnen eine Deko basteln. Das ist ein schönes Upcycling-Projekt, aber nicht ganz einfach, da das Glas von Glühbirnen sehr dünn ist und du erst eine geeignete Öffnung in die Schraubfassung bohren musst.