Garten

Das sind die Gartentrends 2019

2019 wird gefühlt alles etwas mehr im Garten: mehr Natur, mehr Wohnlichkeit, aber auch mehr smarte Technologien. Grund genug also, sich auf die kommende Draußen-Saison zu freuen! Wir stellen dir fünf Gartentrends vor, die du auch auf Balkon und Terrasse umsetzen kannst.

1. Wasser im Garten

Gartenbrunnen mit rundem Steinbecken auf Terrasse vor Holzmöbeln
Wenn du einen kleinen Gartenbrunnen für die Terrasse möchtest, nimm am besten ein Modell mit geschlossenem Wasserkreislauf. Sie lassen sich auch in Innenräumen verwenden, zum Beispiel in den Wintermonaten (Gartenbrunnen von Dobar bei OTTO)..

Vielleicht kennst du es aus deinem Lieblingspark: Das leise Plätschern von Wasser hat etwas sehr Friedliches. Aber du musst nicht unbedingt einen Teich anlegen, um dir dieses Gefühl von Ruhe in den eigenen Garten zu holen. Moderne Brunnen und Wasserspiele lassen sich problemlos auf dem Rasen oder auf der Terrasse installieren. Dort plätschern sie als dekorativer Blickfang vor sich hin und erfreuen nicht nur das Auge, sondern auch Vögel und Insekten.

Wasserspiele und Zubehör für deinen Garten:
UBBINK Wasserspiel »Genova«, B/T/H: 40/12/100 cm
HEISSNER Set: Hochteich , Rattan schwarz, BxTxH: 66x46x70 cm
HEISSNER Fertigteich , BxTxH: 150x224x70 cm, 1000 l
ACQUAARTE/UBBINK Gartenbrunnen »Arezzo«, 3 Säulen in verschiedenen Größen
UBBINK Wasserfall »Nevada LED 60«, B/T/H: 60/33/13 cm
ESOTEC Solarteichpumpe »Seerose«, 160 l/h
ACQUAARTE/UBBINK Gartenbrunnen »Bern«, BxTxH: 33,5x21,5x59,5 cm
ACQUAARTE/UBBINK Wasserspiel »Torretta«, Ø/H: 40/31 cm

2. Platz für Bienen und Wildtiere

Blühender Lavendel mit zwei Bienen bei Sonnenschein im Garten
Ein bienenfreundlicher Garten bietet Wildbienen und Hummeln nicht nur Nahrungsquellen in Form von Blüten, sondern auch Unterschlupfe.
Insektenhotel zwischen Hahnenfuß-Pflanzen im Mulchbeet
Wer keine Steinmauern oder Totholz-Stapel im Garten hat, kann den Tierchen mit einem Insektenhotel helfen (Insektenhotel ``Landsitz Superior`` von Luxusinsektenhotels bei OTTO).

Es ist Zeit, selbst etwas gegen das Bienen- und Insektensterben zu tun: Viele Gartenfreunde setzen jetzt auf eine naturnahe Gartengestaltung. Dazu gehören neben heimischen Pflanzen auch Nistkästen, Insektenhotels und andere Unterschlupfe für Bienen, Hummeln und Wildvögel. Tiere und Insekten freuen sich über neue Lebensräume – und du profitierst ebenfalls: So ein Naturgarten macht nämlich insgesamt weniger Arbeit als durchgestylte Grünflächen.

Du möchtest mehr darüber wissen, wie du deinen Garten für Insekten und Wildvögel attraktiv machst? Im Artikel Naturgarten gestalten: Tipps für einen naturnahen Garten und Balkon findest du jede Menge Tipps für die Gartengestaltung.

So heißt du Bienen und Wildtiere im Garten willkommen:
BCM Obst »Lonicera kamtschatica 'Bienenzauber'«, 1 Pflanze
LUXUS-VOGELHAUS Futterspender , mit Standbein, BxTxH: 16,5x16,5x138 cm, bronzefarben
LUXUSINSEKTENHOTELS Insektenhotel »Landsitz Superior«, BxTxH: 47x12,5x34 cm, fertig montiert
Beet & Balkonpflanze »Lavendel«
NEUDORFF Blumensamen »WildgärtnerFreude Bienengarten«, 50 g
Bodendeckerrose »Pink Harmony«
DOBAR Insektenhotel , BxTxH: 34x12x45 cm
DOBAR Nistkasten »Einblick«, braun, BxTxH: 17x23x39 cm

3. Zäune und Mauern begrünen

Holzzaun im Garten mit gelben Blumen
Es gibt spezielle Saatmischungen mit blühenden Rankpflanzen für Gartenzäune und Spaliere. Besonders praktisch sind Saatbänder, die einfach entlang des Zauns ausgelegt und leicht mit Erde bedeckt werden – so wachsen die Blumen gleich im richtigen Abstand.

Gartenbegrenzungen sind allgegenwärtig, aber nicht gerade dekorativ. Umso besser, dass Zäune und Gartenmauern jetzt mehr und mehr zu einem Teil des Gartens werden: Der Vorgartenzaun, die Grundstücksgrenze zum Nachbarn und der Terrassen-Sichtschutz werden mit blühenden Ranken und immergrünen Pflanzen gestaltet. Wem das zu viel Arbeit ist, der gestaltet Mauern und Zäune einfach nach Art eines „vertical garden“ (vertikaler Garten, der in die Höhe wächst) mit Blumenampeln und Blumenkästen.

Pflanzen und Zubehör für eine grüne Gartenbegrenzung:
BCM Beet & Balkonpflanze »Diamantina Topaze Vermillion«, Höhe: 45 cm
BCM Beetrose »Fragrant Cloud«, Höhe 30 cm, 1 Pflanze
BUTLERS ZINC »Hängeampel Ø 17,2 cm«
Rhododendron »Catawbiense Grandiflorum«
NEUDORFF Blumensamen »WildgärtnerFreude Bienengarten«, 50 g
Promadino Holzpalier »Romantica mit Pflanzkasten, 80x140 cm«
Pflanzenset »Balkongemüse«, mit Paprika- und Tomatenpflanze
Emsa Blumenkasten »LANDHAUS Fässchen«, Ø/H: 15/22,1 cm, weiß
Hecke »Kirschlorbeer«, 4 Pflanzen
GASPO Pflanzkübel »Baden«, BxTxH: 112x61x100 cm
Cement Übertopf auf Eisengestell »NOMA«

4. Wohnzimmer im Garten

Graue Sitzgarnitur auf der Terrasse mit Outdoor-Teppich
Viele Outdoor-Teppich sind optisch und von der Qualität kaum von normalen Teppichen zu unterscheiden. Wenn du deinen Outdoor-Teppich nicht zu groß wählst, kannst du ihn in der kalten Jahreszeit also theoretisch auch im Flur oder in der Küche nutzen

Seit Jahren werden Balkon und Terrasse immer mehr zum „Freiluft“-Wohnzimmer. Dieser Trend geht 2019 weiter: Nach den Loungemöbeln finden jetzt auch robuste Teppiche, große Kissen und typische Dekoelemente wie Vasen und Schalen ihren Weg auf die Terrasse. Gute Qualität spielt dabei eine ebenso große Rolle wie modernes Design: Polyrattan, Holz und Metall werden neu kombiniert und mit dekorativen Polstern und Kissen ergänzt.

Möbel und Accessoires fürs Wohnzimmer-Feeling auf der Terrasse:
BEST Loungesessel »Asmara«, Eukalyptus/Polyethylen, mit Hocker
Teppich »Alan«, andas, rechteckig, Höhe 5 mm, In- und Outdoor geeignet, Wendeteppich
BEST Loungetisch »Samos«, Eucalyptus/Beton, LxB: 120x60 cm
MERXX Loungeset »Mykonos«, 12-tlg., 2 Sessel, 2er Bank, Tisch 90x60 cm, Akazie/Alu
MERXX Outdoor-Küchenschrank »Konsolenschrank«, Eukalyptus, 120x55x85 cm, braun
Teppich »Malta«, bougari, rechteckig, Höhe 5 mm, In- und Outdoor geeignet, Wendeteppich
KONIFERA Loungeset »Lagos Premium«, 13-tlg., 3er-Sofa, 3 Hocker, Tisch, Polyrattan
GREEMOTION Loungesofa , Polyrattan, natur, inkl. Auflagen
KONIFERA Loungebett »Alabama«, Polyrattan

5. Smarter Garten

Gartenmit blühenden Beeten und Rasenfläche mit Mähroboter
Rasenmäher-Roboter sind mittlerweile auch für leicht unebene und abfallende Gärten zu haben. Achte darauf, ein Modell passend zur Größe deines Gartens zu wählen, damit die Akku-Kapazität für einen kompletten Mähdurchgang ausreicht.

Nachdem die smarten Technologien den Wohnraum erobert haben, machen sie jetzt zunehmend auch den Garten komfortabler. Rasenmäher-Roboter, smart gesteuerte Bewässerungsanlagen und Markisenmotoren nehmen dir die Gartenarbeit ab. Die smarten Gartenhelfer werden individuell programmiert oder errechnen den Bedarf des Bodens über integrierte Sensoren selbst – und sind damit teilweise effizienter als die „klassische“ Gartenarbeit.

Zubehör für deinen smarten Garten:
GARDENA Rasenmähroboter »smart SILENO life, mit smart Gateway«, 22 cm Schnittbreite, bis 750 m² Rasenfläche
GARDENA Bewässerungssteuerung »Classic 6030«
ESOTEC Bewässerungssteuerung »WaterDrops«, Solarbetrieb
Philips Hue LED Sockelleuchte »Tuar«, 1-flammig, LED Außenleuchte - smartes LED-Lichtsystem mit App-Steuerung
GARDENA Bewässerungssteuerung »Ventilbox V3«, für bis zu 3 Bewässerungsventile
BOSCH Rasenmähroboter »Indego 350 Connect«, 18 V / 2,5 Ah, 19 cm Schnittbreite, bis 350 m² Rasenfläche
Philips Hue LED Gartenstrahler »Lily«, 3-flammig, Base Kit mit Netzteil
GARDENA Kreisregner »Premium«, für Flächen bis 490 m²