Balkongestaltung – Sommer auf Balkonien mit selbst gebauter Sitzbank

1 21
Loading...
Balkon verschönern mit selbstgebauter Bank

Mit dem Sommer kommt bei mir immer auch das Bedürfnis, den Balkon auf Vordermann zu bringen. Denn was gibt es Schöneres, als laue Sommerabende und ein Gläschen Lieblingswein „im Freien“ zu genießen. Nachdem wir letztes Frühjahr erst umgezogen sind und uns deshalb mehr auf den Innenraum unserer Wohnung konzentriert haben, war unser Balkon dieses Jahr mehr als fällig für eine Verschönerungskur. Heute zeige ich Euch, wie ich meine kleine Oase des beginnenden Hamburger Sommers erschaffen habe.

Balkongestaltung

Balkongestaltung auf wenigen Quadratmetern

Der örtliche Wochenmarkt ist für mich die perfekte Quelle für eine große Ladung frischer Blumen und Kräuter, mit denen ich unsere Blumenkästen und die zahlreichen anderen Gefäße bestückt habe. Hier gilt: Je abwechslungsreicher die Formen und Arten der Blumentöpfe, desto besser. Einige stehen bei mir auf einem Hocker, andere direkt auf dem Boden – so ergibt sich ein sattes Blütenmeer auf meinem Balkon.

Alle alten Töpfe, die mir nicht mehr gefielen (und davon gab es einige), habe ich kurzerhand umlackiert und zumeist in frisches Weiß oder kontrastierendes Schwarz getaucht. Hier und da blitzt auch ein naturfarbenes Exemplar hervor. Step one, Blumenschmuck, erledigt!

Balkon bepflanzen

Doch einfach nur Tisch und Stühle dazuzustellen erschien mir für mein Balkon-Projekt etwas wenig. Schon lange wollte ich eine Sitzbank selber bauen und habe jetzt beschlossen, die Idee in die Tat umzusetzen. Ziel war es die Bank auch dazu zu nutzen, unsere Wasserkisten platzsparend zu verstauen: Drei Kästen sollten darunter passen und das Möbelstück die ganze Breite des Balkons einnehmen. In Personalunion mit meinem begabten Lieblingshandwerker und Vater habe ich mich also ans Werk gemacht mir eine Sitzbank selber zu bauen. Gemeinsam macht die Balkongestaltung eben am meisten Spaß!

Eine passende Sitzbank selber bauen? – Kein Problem!

Nach der Planungsphase ging es zuerst zum Baumarkt. Als Material haben wir uns wegen der Wetterfestigkeit für Betonschaltungsholz entschieden. So lange die Kanten behandelt sind, ist dies sehr gut geeignet für den Außenbereich mittlerer Beanspruchung, sprich für den Balkon. Außerdem mag ich die dunklen Oberflächen in Kombination mit den holzfarbenen Kanten. Und was sagt Ihr zu meinem neuen DIY-Liebling für den Balkon?

Sitzbank selber bauen

Anleitung meiner Sitzbank zum Nachbauen

Gar kein Problem! Um meine Bank nachzumachen, muss man circa 4-5 Stunden Zeitaufwand einplanen und braucht folgende Dinge:

  • Material: Betonschalungsplatten (18mm dick) im Zuschnitt
  • Schrauben: Spanplattenschraube Torx mit Senkkopf, Material V2A (nicht rostend!) 4,0 x 40, ca. 25 Stück
  • Füßchen: (gegen Feuchtigkeit) 4 Stück Möbelgleiter Plastik zum Nageln Durchmesser ca 15 mm
  • Lack: Klarlack für den Außenbereich, z. B. für Türen & Fenster, dazu ein feiner Pinsel, kleine Dose circa 8 EUR

Schritt 1: Platten – hier Betonschalungsplatten (für den Außenbereich geeignet) – im Holzhandel/Baumarkt auf Maß sauber zuschneiden lassen.

Schritt 2: Alle Holzkanten sorgfältig mit Lack bestreichen, damit das Holz nicht bei Regen aufquellen kann.

Schritt 3: Festlegen, ob die raue oder glatte Seite außen sichtbar sein soll. Entsprechend die Löcher auf der Deckplatte anzeichnen und vorbohren.

Schritt 4: Passend dazu die Löcher in die Seitenwände bohren, sodass Deckplatte und Seitenteile bündig aufeinander passen.

Schritt 5: Mit einem Senkkopfbohrer alle entsprechenden Bohrlöcher für die Schrauben vorbereiten und mit Lack bestreichen. Löcher an allen Platten auch von unten vorsichtig versäubern, damit keine aufgestellten Späne dazwischen zurückbleiben.

Schritt 6: Seitenteile mit der Deckplatte fest verschrauben.

Schritt 7: Nun die einspringende Rück- und Vorderseite anzeichnen, vorbohren, versäubern und am Korpus befestigen (zwei Befestigungspunkte sollten pro Teil und Seite genügen). Die Bauteile sind notwendig, damit die Bank nicht seitlich kippt.

Schritt 8: Abschließend die Plastik-Füßchen mit Hammer einschlagen.

Nun nur noch ein paar schöne Kissen auf die Bank drapieren und die lauen Sommernächte können auf dem Balkon genossen werden…

Balkonbank selber bauen - Bauskizze

Und wer es genau wissen will, bekommt natürlich auch noch die Holzmaße, die für meinen Balkon ideal waren:

  • Deckenteil: 950 x 450 mm
  • Seitenteil (2x): 420 x 450 mm
  • Rückleiste 914 x 200 mm
  • Vorderleiste 914 x 60 mm
  • Kosten: circa 1qm Material, circa 50 EUR

Gesamtkosten für meine Bank: circa 60 EUR

Ich hoffe wir konnten Dich inspirieren und Dir helfen Deinen Balkon etwas zu verschönern. Und denke daran, es braucht manchmal gar nicht viel und muss vor allem nicht immer teuer sein – Ein paar Blumen uns selbst gebastelte Möbel und Dekoelemente sorgen direkt für eine gemütliche Atmosphäre.

Viel Spaß bei Deiner persönlichen Balkongestaltung!