Balkon

So Boho: Bloggerin Anni gestaltet ihren Balkon im Stilmix

So ein Balkon ist etwas Wunderbares – und in der warmen Jahreszeit kann er durchaus dein Wohnzimmer ersetzen. Grund genug, sich den Balkon so richtig schön einzurichten. Das weiß auch Anni von „Bildhübsch“: Sie hat ihren Balkon mit einem tollen Mix aus Boho und Skandi gestaltet. Hier zeigt sie dir, wie sie ihren Balkon mit wenig Aufwand in einen gemütlichen Rückzugsort verwandelt, an dem man gerne mal die Zeit vergisst.

Balkontisch mit Vase und Blumentopf, Gläsern, Strohhut und Flechtkorb vor hellem Balkongeländer
Grafische Muster und starke Kontraste sind typische Skandi-Elemente. Anni kombiniert sie auf ihrem Balkon mit verspielten Boho-Accessoires wie den Bommel-Kissen.

Boho meets Skandi: So gelingt der Stilmix

Anni hat ihren Balkon in einem Mix aus geradlinigen Möbeln im Skandi-Stil und farbenfrohen Accessoires im Boho-Chic gestaltet. So entsteht ein spannendes Zusammenspiel aus kühlem Metall und warmen Holztönen sowie Kissen und Decken mit unterschiedlichen Mustern und Strukturen. Charakteristisch für den Boho-Stil sind auffällige Inka- und Ethnomuster in satten Erdtönen, Schwarz, Lila, Pink und Rot. An den Rändern von Kissen und Decken im Boho-Stil setzen kleine Pompons oder andere Details fröhliche Akzente.

Balkonstuhl mit zwei Kissen im Boho-Stil neben Holztisch, im Hintergrund Balkongeländer mit Lichterkette
Bunte Farbakzente bringen Boho-Flair auf deinen Balkon. Zu viele Farben sollten es aber nicht sein – ein Hintergrund aus neutralen Farben lässt farbige und gemusterte Accessoires noch schöner leuchten.

Die Skandinavier sind berühmt für ihre Möbel in minimalistischem Design. Die schlanken Tische und Stühle sind nahezu perfekt für kleine Balkone, da sie nur wenig Platz brauchen und trotzdem vollen Komfort bieten. Wird mehr Platz benötigt, kann Anni ihre Klappstühle einfach und schnell beiseitestellen. Außerdem sind wetterfeste Balkonmöbel ein Muss: So überstehen Tisch und Stühle auch das ein oder andere Sommergewitter.

Outdoor-Teppiche und Kissen, die deinen Balkon wohnlicher machen:

Ein Farbschema bringt Ruhe in den Balkon-Stilmix

Damit es beim Mix aus buntem Boho- und kühlem Skandi-Stil nicht zu wild wird, solltest du dich auf zwei oder drei Hauptfarben festlegen. Schwarz und Weiß sind immer eine gute Wahl, etwas wärmer wird es mit Brauntönen und Naturholz. Mit einem Outdoor-Teppich – zum Beispiel aus hellem Sisal – holst du dir außerdem gemütliches Wohnzimmer-Flair nach draußen und kannst schon bei frühlingshaften Temperaturen barfuß auf dem Balkon sitzen.

Balkon mit Glasgeländer und Holzboden, darauf Tisch, Stühle, Pflanzregal und Deko
Helle Naturtöne dominieren auf Annis Balkon. Mit Accessoires in Schwarz und Weiß setzt sie kräftige Akzente, die vom lebendigen Grün ihrer Balkonpflanzen ergänzt werden.

Outdoor-Lichterketten holen gemütliches Flair auf den Balkon

Für stimmungsvolle Stunden sorgt eine Außenlichterkette mit dicken Glühbirnen, die du lose an der Fassade befestigen oder über das Balkongeländer hängen kannst. Die Lampen vermitteln Gemütlichkeit und setzen schöne Lichtakzente in den Abendstunden. Auf Annis Balkon schaffen sie einen spielerischen Übergang zwischen den beiden Stilrichtungen und tauchen den Balkon in ein wohliges Licht. Da die Accessoires im Boho-Stil bereits für Farbe sorgen, solltest du es bei der Lichterkette eher schlicht halten und transparente Birnen wählen, die ein sanftes, warmweißes Licht geben.

Gartenstuhl mit weißem Kissen und Decke, davor Seegraskörbe mit Pflanze
Die Details sind es, die auf Annis Balkon für Gemütlichkeit sorgen...
Balkongeländer aus Milchglas mit lose hängender Lichterkette
Accessoires wie Körbe oder Kissen kannst du immer wieder austauschen oder neu arrangieren – das gilt auch für Lichterketten, Windlichter und Co.

Her mit den Flechtkörben

Der lässige Stilmix gelingt besonders schön, wenn du auf schwere Pflanzkübel verzichtest und stattdessen lieber Flechtkörbe in verschiedenen Größen und Formen wählst. Passend zum Boho-Stil kannst du in den Körben Sukkulenten oder Palmengewächse pflanzen. Leere Körbe aus Bast oder Seegras kannst du zudem wunderbar nutzen, um weitere Decken oder Zeitschriften zu verstauen. So ist alles zur Hand, wenn du es dir draußen gemütlich machen willst.

FGartenstuhl mit weißem Kissen und Decke, davor Seegraskörbe mit Pflanze
Mehr Boho geht nicht: Ein Seegraskorb mit Pompons bringt Leichtigkeit auf den Balkon und ist zudem vielseitig einsetzbar: als Pflanzgefäß, als Stauraummöglichkeit oder einfach als Deko-Objekt.

Und jetzt ein kühles Getränk!

Kleine Erfrischung gefällig? Anni hat sich einen stylischen Getränkespender besorgt, mit dem sie ihre selbstgemachte Limonade besonders cool serviert. Das geht ganz schnell: Einfach Zitronenscheiben, etwas Sirup und frische Kräuter wie Thymian oder Basilikum ins Gefäß füllen und mit stillem Wasser und Eiswürfeln auffüllen. Himmlisch lecker!

Holztisch mit Getränkespender aus Glas, zwei Gläsern mit Strohhalmen, Pflanze und Vase
Für Balkon und Terrasse ist ein geschlossener Getränkespender praktisch: So verirren sich keine Wespen oder andere Insekten in deine Kaltgetränke. Wer auf Nummer Sicher gehen will, verwendet zusätzlich Trinkgläser mit Schraubdeckel.

Muster-Mix in verschiedenen Farbschattierungen

Für eine stimmige Balkon-Deko kannst du zu Farben aus einer Farbfamilie greifen. Oder du entscheidest dich direkt für einen bestimmten Farbton und stimmst Vasen, Blumentöpfe und Deko darauf ab. Besonders abwechslungsreich wirkt das, wenn du innerhalb dieses Farbschemas verschiedene Muster mixt. Die Farbe bildet dabei den gemeinsamen Rahmen und schafft einen coolen Look, der schön aufgeräumt und nicht zu überladen wirkt.

Holztisch mit Strohhut, schwarz-weißem Flechtkorb, Strukturvase und Basilikum-Topf in Creme
Akzente setzt du ganz einfach mit Zweigen oder frischen Wildblumen, die du locker auf dem Tisch arrangierst. Glasvasen wirken besonders leicht, während Vasen in Metall-Optik strahlende Highlights setzen.

Hast du auch Lust bekommen, deinen Balkon neu zu gestalten?

Dann findest du hier Annis Blogbeitrag mit ihrer ganz persönlichen Homestory. Lass dich von den tollen Bildern und frischen Ideen inspirieren und verpasse deinem Balkon ganz einfach einen neuen Look. Wir wünschen viel Spaß beim Umgestalten!