Babyparty-Ideen

Babyparty-Spiele: 6 lustige Ideen für deine Baby Shower

Wir bekommen ein Baby! Diese frohe Botschaft ist ein toller Anlass, um mit den Liebsten zusammenzukommen. Bei einer Babyparty oder einer Baby Shower sollten lustige Spiele natürlich nicht fehlen. Wir haben für dich sechs beliebte Babyparty-Spiele zusammengestellt, bei denen garantiert alle viel Spaß haben werden. Das Beste: Alle unsere Spiele lassen sich schnell und ohne großen Aufwand vorbereiten.

1. Babybrei raten

Ein Klassiker unter den Baby-Shower-Spielen: Es geht dabei darum, verschiedene Sorten Babybrei zu probieren und zu erraten.

Das brauchst du:

  • verschiedene Sorten Babybrei
  • Löffel
  • ein Tuch zum Verbinden der Augen
  • Stifte und Papier

Und so funktioniert es:

Kauf Babygläschen mit unterschiedlichem Inhalt. Diese werden dann nacheinander von den Gästen mit verbundenen Augen gekostet. Jeder muss erraten, was sich im Gläschen befindet und seine Lösung auf ein Blatt Papier schreiben. Hinterher wird das Ganze dann aufgelöst. Das ist wirklich gar nicht so einfach, wie man denkt.

2. Babystrampler bemalen

Bei diesem Babyparty-Spiel ist die Kreativität deiner Gäste gefragt: Gemeinsam bemalt ihr Kleidung für das Baby.

Das brauchst du:

  • einfarbige Strampler ohne Aufdruck oder weiße Lätzchen
  • Textilmalstifte

Und so funktioniert es:

Spielemuffel werden hier ihren Spaß haben. Es geht nämlich nicht ums Gewinnen, sondern darum, dem Baby ein persönliches „Begrüßungsgeschenk“ zu gestalten. Verteile die Babykleidung an deine Gäste und platziere verschiedenfarbige Textilstifte auf dem Tisch. Das Tolle an diesem Babyparty-Spiel ist, dass das Baby nach der Geburt ein paar individuelle Kleidungsstücke hat, die an die schöne Feier erinnern.

3. Baby-Stadt-Land-Fluss

Das beliebte Quizspiel „Stadt-Land-Fluss“ als Baby-Version. Dabei werden die klassischen Rubriken gegen Kategorien wie Babyname, Babyspielzeug, Babypflegeprodukt und Babykleidung ausgetauscht.

Das brauchst du:

  • ausgedruckte Spielvorlagen oder Papier
  • Stifte

Und so funktioniert es:

Jeder Spieler schreibt zu einem vorgegebenen Buchstaben Wörter in die verschiedenen Babykategorien. Wenn der erste „fertig“ ruft, werden alle Stifte beiseitegelegt und die Ergebnisse verglichen. 20 Punkte gibt es, wenn kein anderer Spieler ein Wort für die Kategorie gefunden hat. Haben mehrere Spieler unterschiedliche Begriffe für eine Kategorie gefunden, ist jeder Begriff 10 Punkte wert. 5 Punkte gibt es, wenn der gleiche Begriff von mehreren Spielern genannt wird.

4. Babybelly-Painting

Noch ein Spiel für die Babyparty, bei dem es nicht aufs Gewinnen ankommt. Eine Kamera solltest du aber auf jeden Fall parat haben, wenn die Gäste den kugelrunden Bauch der werdenden Mama bemalen.

Das brauchst du:

  • bunte Fingermalfarbe
  • oder/und Kinderschminke
  • Kamera

Und so funktioniert es:

Der Babybauch allein ist schon ein Kunstwerk der Natur. Beim Babybelly-Painting-Spiel geht es auf der Babyparty noch einmal richtig kreativ zur Sache. Die werdende Mama kann sich dabei gemütlich auf ein Sofa legen, während sich jeder Gast auf dem Bauch mit seiner eigenen Zeichnung verewigt oder alle Gäste gemeinsam ein großes Kunstwerk malen. Besonders wichtig: das originelle Ergebnis unbedingt mit einem Foto festhalten!

Du suchst nach Deko-Ideen für deine Babyparty? In unserem Beitrag „Babyparty Deko basteln: Süße DIYs für die Baby Shower“ findest du tolle DIYs.

5. Wettwickeln

Dieses Babyparty-Spiel ist eine gute Übung für später, wenn das Baby da ist. Wer am schnellsten eine Puppe wickeln kann, gewinnt.

Das brauchst du:

  • Babypuppe
  • Windeln
  • Babykleidung/Puppenkleidung
  • Stoppuhr

Und so funktioniert es:

Jeder Gast zieht die Puppe behutsam aus, wickelt sie und kleidet sie wieder an. Dabei wird die Zeit gestoppt und aufgeschrieben. Der oder die Schnellste gewinnt. Um den Schwierigkeitsfaktor etwas zu erhöhen, kann das Wettwickeln auch mit verbundenen Augen durchgeführt werden.

6. Babyfläschchen-Wetttrinken

Wetttrinken – natürlich ohne Alkohol. Bei diesem Babyparty-Spiel geht es darum, die Babyflasche möglichst schnell leerzutrinken.

Das brauchst du:

  • Babyflaschen
  • Stoppuhr

Und so funktioniert es:

Jeder Partygast bekommt eine gefüllte Babyflasche. Die Milch oder Schorle muss möglichst schnell aus den Nuckelfläschchen gesogen werden – dabei läuft die Uhr. Wer keine Lust auf eine Stoppuhr hat: Es können auch alle gleichzeitig starten, wer als erstes fertig ist, gewinnt.