Vier Buchtipps: Umweltschutz für Klein- und Schulkinder

| von 
„Schon oft hat das Lesen eines Buches jemandes Zukunft beeinflusst.”
Ralph Waldo Emerson

Kinder sind sehr wissbegierig und saugen Informationen wie ein Schwamm in sich auf. Genau diese Eigenschaft sollten wir nutzen, um sie an einen respektvollen Umgang mit unserer Natur heranzuführen. Damit dieser Wissensdurst gelöscht werden kann, habe ich vier spannende und informative Lesetipps zum Thema Natur und Umweltschutz für Kinder ab vier Jahren bis hin zum Teenageralter.

Lesendes Kind

Wir schützen unsere Umwelt – Ravensburger Verlag

(Ab 4 Jahren)

umwelt schützen

Das Kinderbuch „Wir schützen unsere Umwelt“  ist ein Teil der bekannten Wieso?-Weshalb?-Warum?-Reihe des Ravensburger Verlags. Mit Hilfe dieses Buches lernen bereits die Kleinsten spielerisch und mit vielen Bildern den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur kennen, erfahren warum der Müll getrennt wird sowie warum und vor was Tiere und Umwelt geschützt werden müssen. Zusätzlich gibt es praktische Tipps für den Alltag, die auch schon Kinder spielend mit umsetzen können. Ein toller Start in die Nachhaltigkeit!

Ebbe und Flut – Willegoos Verlag

(Ab 8 Jahren)

bücher für kinder zum thema umwelt

Seit unsere Kinder die Gezeiten an der Nordsee miterlebt haben, interessieren sie sich sehr stark für das Naturphänomen von Ebbe und Flut. Der Willegoos Verlag erklärt in seinem Buch „Ebbe und Flut“ ausführlich und anschaulich diese Gezeitenkräfte. Außerdem erfährt man viel über das Wattenmeer und seine Tier- und Pflanzenwelt sowie über den Küstenschutz, Sturmfluten und warum es so wichtig ist, diesen Naturraum zu schützen.

Pepe und der Pups-Roboter – Willegoos Verlag

(Erstleser 2.-4. Klasse, zum Vorlesen bereits ab 5 Jahren geeignet)

Pepe und der Pups-Roboter

Dieses Buch hat es geschafft, Mobilität und Nachhaltigkeit in einer spannenden Geschichte so miteinander zu verknüpfen, dass Kinder diese verstehen und lieben. Pepe genießt die regelmäßigen Ausflüge mit seinem Vater, ist aber zu faul zum Laufen. Als sein Papa Rückenschmerzen bekommt und seinen Sohn nicht mehr tragen kann, baut er dem quengelnden Pepe einen Roboter. Alle anderen Kinder finden diesen spitze und besitzen bald ebenfalls einen. Das Problem ist allerdings, dass die Roboter eine stinkige und dunkle Wolke ausstoßen. Die Luft wird nun immer schmutziger, während die Kinder zeitgleich immer fauler und dicker werden. Diese Geschichte zeigt den Kindern, was man selbst tun kann, um die Umwelt zu schützen und was passiert, wenn man dies nicht tut, indem man mit ihr nachlässig umgeht.

Kinatschu

(5-10 Jahre)

kinatschu zeitschrift

Kinatschu ist eine Zeitschrift für Kinder, die vom Bundesamt für Naturschutz herausgegeben wird. Es gibt acht verschiedene Hefte, von denen sich die ersten vier mit den Jahreszeiten beschäftigen und die anderen die Themen Urlaub, Wald, Tiere und Ferien thematisch verarbeiten. Die Beiträge in dem Naturschutz-Magazin sind kindgerecht aufgearbeitet und regen zum Entdecken, Nachdenken und Forschen an. Es gibt tolle Mitmachtipps, Bastelanregungen und Spiele. Besonders hilfreich sind die Projektideen, die sich hervorragend für Kindergeburtstage, Schulen und Kitas nutzen lassen. Die Zeitschrift könnt ihr übrigens kostenfrei beim Bundesamt für Naturschutz bestellen und als PDF herunterladen.

Kinderbücher über die Natur gibt es auch auf otto.de

Weiterlesen:

Hallo, ich bin Christiane. Auf meinem Mama-Blog StyleMom geht es seit Anfang 2014 um die Themen Mode, Lifestyle und Beauty für Mütter und ihre Kinder. Seit einigen Jahren verzichten wir...

Zum Autor

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben: Werde aktiv und rede mit!