OTTO-Ratenschutz

RatenschutzOptimale Sicherheit bei Ratenzahlung!
Der OTTO-Ratenschutz (Restschuldversicherung) bietet dir und deinen Angehörigen optimale Sicherheit für deine Einkäufe bei OTTO bei Arbeitslosigkeit, bei Arbeitsunfähigkeit und beim Tod.

Wir empfehlen den OTTO-Ratenschutz, wenn...

  • ...du bei OTTO mit Ratenzahlung bestellst.
  • ...du zwischen 18 und 55 Jahren alt bist.
  • ...du deine Einkäufe gegen die oben genannten Risiken absichern möchtest.
  • ...du Arbeitnehmer oder Selbstständiger bist.

Der Beitrag beträgt lediglich 0,79% deines Vormonats-Saldo und wird monatlich über dein OTTO-Kundenkonto abgerechnet. Besteht kein offener Saldo mehr, bezahlst du natürlich nichts!

Schicke uns einfach eine E-Mail an: ratenschutz@otto.de

Du hast weitere Fragen zu diesem Angebot? Die OTTO-Ratenschutz Hotline hilft dir gerne weiter: 040 - 3603 3109

Was bedeutet Ratenschutz?

Du kannst selbst entscheiden, ob du den Ratenschutz abschließen möchtest. Im Falle von Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit oder Tod bietet dir der OTTO-Ratenschutz die Übernahme deiner Monatsraten. So bist du optimal freiwillig abgesichert.

Was kostet der Ratenschutz?

Dein Beitrag von 0,79% deines Vormonats-Saldo wird monatlich über dein OTTO-Kundenkonto abgerechnet. Das sind bei einem Kontostand von 200,00 Euro lediglich 1,58 Euro. Besteht kein offener Saldo mehr, bezahlst du natürlich nichts.

Kann ich den Ratenschutz auch später noch abschließen?

Ja, sicher. Jedes Mal, wenn du etwas bei OTTO bestellst und die Ratenzahlung wählst, kannst du den Ratenschutz vereinbaren.

Wie kann ich den Ratenschutz abbestellen oder kündigen?

Das geht jederzeit: Sag meinen Kollegen unter 040 - 3603 3109 einfach kurz Bescheid oder schreib eine E-Mail an ratenschutz@otto.de. Dann klappt es in 14 Tagen zum Ende des Monats.

Für wen ist ein Ratenschutz sinnvoll?

Für jeden, der Raten zahlt. Ganz besonders für Familien mit nur einem Verdiener oder Personen mit geringerem Einkommen.

Was ist im Ratenschutz enthalten? Welche Umstände werden geschützt?

Dein Kundenkonto ist geschützt für den Fall der Arbeitslosigkeit, der Arbeitsunfähigkeit und für den Todesfall. 

Wie bezahle ich den Ratenschutz?

Der Monatsbeitrag von 0,79% des Vormonats-Saldo wird direkt auf deinem OTTO-Konto als Sonderbelastung verbucht. Du überweist dann direkt oder einfach mit deinen Raten.

Woran sehe ich, ob ich Ratenschutz vereinbart habe?

Nach Abschluss des Ratenschutzes bekommst du eine Bestätigung von uns, zusammen mit den Bedingungen. In deinem otto.de-Kundenkonto unter "Konto-Buchungen" siehst du den monatlichen Beitrag als Sonderbelastung verbucht.

Kann ich bei laufendem Ratenschutz weiter einkaufen?

Ja klar, du kannst weiter einkaufen. Auch auf Raten.

Wie funktioniert der Ratenschutz genau?

Deine Raten vom OTTO-Konto werden von der Versicherung, also vom Ratenschutz, bezahlt, wenn du arbeitslos wirst. Auch wenn du länger krank bist und deine Krankenkasse nicht mehr zahlt, dann macht das der Ratenschutz. Falls du verstirbst, wird dein Konto ebenfalls ausgeglichen, so dass deine Familie keine Sorgen damit hat. Natürlich gilt das für die Summe, die du an dem Tag als Minus auf dem Otto-Konto hast.

Θ Mein Konto
Hast du Fragen oder Kritik?