Menü öffnen/ schließen
DE EN

Dieser Inhalt ist in der gewünschten Sprache nicht verfügbar

25 Jahre otto.de
Kund*innenfokus

25 Jahre otto.de

Am 5. September feiert der E-Commerce-Riese den 25. Geburtstag seines Onlineshops

01.09.2020 Von Annika Remberg Lesedauer: 2 Minuten
Es ist 1995 – "Ein Schweinchen namens Babe" ist der meist gesehene Kinofilm Deutschlands, der BVB holt mit einem 2:0 gegen den HSV die Meisterschale und otto.de geht mit einem Onlineshop an den Start.

„Seit dem 5. September ist der Otto Versand im weltweit größten Computernetz Internet präsent“ – so steht es in der Mitarbeiter*innen-Zeitung des Hamburger E-Commerce-Unternehmens vom Oktober 1995. Auf OTTOs erstem Online-Auftritt zu finden: Informationen rund um das Unternehmen, seine Geschichte und Geschäftspolitik ebenso wie Service-, Beratungs- und Bestellfunktionen. Per E-Mail können Kund*innen damals weltweit Artikel bestellen und an eine Adresse in Deutschland liefern lassen – Onlineshopping der ersten Stunde!

Einkaufen auf allen Kanälen

Onlineshopping ist auch heute – ein Vierteljahrhundert später – noch Grundbestandteil von OTTOs Geschäftsmodell. Nur dass der einstige Onlineshop mittlerweile mitten im größten Umbruch der Unternehmensgeschichte steckt: auf dem Weg vom Onlinehändler zur Plattform mit einem Marktplatz, auf dem neben OTTO auch andere Anbieter ihre Produkte verkaufen. Und dass der Onlineshop längst nicht mehr der einzige Weg ist, um bei OTTO einzukaufen. Neben Traffic über den Webshop steht vor allem die App im Fokus des E-Commerce-Unternehmens. Die macht bei OTTO mittlerweile über ein Drittel des Umsatzes aus. „Aber Onlineshop und App schließen einander nicht aus. Über den Shop erreichen wir die Masse, via App können wir Kund*innen dagegen viel spezifischer ansprechen und ihnen Angebote machen, die noch besser zu ihnen passen“, erzählen OTTOs App-Experten Hardy Kühne und Julian Komar im Podcast O-TON. Auch Voice Commerce über Google Devices oder Smart-TVs wird zunehmend wichtiger. 25 Jahre nach Gründung von otto.de geht es bei den Hamburgern also nicht darum, den einen perfekten Kanal für alle Kund*innen zu finden. Vielmehr will der Plattformbetreiber seinen Kund*innen das Shoppen auf allen Devices so angenehm wie möglich machen.

Shop und App feiern mit

In einer Geburtstags-Kampagne feiert OTTO seine 25-jährige Onlinepräsenz im Shop und in der App auch mit seinen Kund*innen. Neben dem Fokus auf Produkte und Services setzt das Hamburger E-Commerce-Unternehmen hier vor allem auf Geburtstagsdeals, spezielle Markenangebote in der App und Gewinnspiele. Die Mini-Kampagne läuft vom 1. September bis zum 1. November 2020.

Diskutiere jetzt mit ...

Es ist ein Fehler aufgetreten ...

Ihr Beitrag