Shopping
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 85459 angeben
0€
Versandkosten ›
Bis zum 01.05.2017
Grafikkarte
Marke
  • Asus
  • Evga
  • Gainward
  • Gigabyte
  • MSI
  • Palit
  • PNY
  • Zotac
Preis
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Bewertung
o o o o o
Lieferzeit
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 3 Wochen

nVidia Grafikkarte

 

Ratgeber & News aus Haushalt & Technik auf unserem Technik-Portal UPDATED

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Multimediasortiment:

 

» Fernseher

 

» Multiroom-System

 

» Lautsprecher

 

» Kopfhörer

 

» Laptop

 

» Tablet

 

» Gaming-PC

 

» Smartphone

 

» iPhone

 

» Smartwatch

 

» PS4

 

» Xbox

 

» Games

 

» Digitalkamera

 

» GoPro

ZOTAC Grafikkarte »GeForce GTX 1080 Ti Founders Edition«

MSI Grafikkarte »GeForce GTX 1070 Gaming X 8G«

MSI Grafikkarte »GeForce GTX 1050 Ti Gaming 4G«

MSI Grafikkarte »GeForce GTX 1080 Gaming X 8G«



























Kaufberatung Nvidia-Grafikkarten

Schnelle Grafikkarten für Ihren Computer

Sie haben für Ihre Kinder ein neues Computerspiel gekauft. Doch die Stimmung ist getrübt, weil das heiß ersehnte Spiel auf Ihrem PC nur schlecht oder gar nicht läuft. Mit dem Kauf einer neuen Nvidia-Grafikkarte machen Sie Ihre Kinder wieder glücklich. In den meisten Fällen ist es nämlich nicht erforderlich, gleich einen komplett neuen Computer zu kaufen, wenn neue Spiele nicht mehr zufriedenstellend laufen. Oft genügt es, die vorhandene Grafikkarte gegen ein aktuelles Modell von Nvidia auszutauschen. Erfahren Sie in diesem Ratgeber, was Nvidia-Grafikkarten auszeichnet, welche Varianten es gibt und welches Modell sich für Ihren Computer eignet.

 

Inhaltsverzeichnis

Nvidia-Grafikkarten – bewährt und schnell
Grafikkarte ist nicht gleich Grafikkarte
Die wichtigsten Kaufkriterien für Grafikkarten
Welche Nvidia-Grafikkarte benötigen Sie?
Fazit: Nvidia-Grafikkarten für uneingeschränkten Spielspaß am PC

 

Nvidia-Grafikkarten – bewährt und schnell

Eine Grafikkarte wandelt die Daten vom Hauptprozessor eines Computer in Bilder um, sodass sie auf einem angeschlossenen Monitor dargestellt werden können. In einer modernen Grafikkarte befinden sich ein leistungsfähiger Grafikprozessor, zusätzlicher Videospeicher sowie ein Kühler und manchmal auch ein oder mehrere Lüfter. Aktuelle Grafikkarten entlasten die CPU eines Computers außerdem bei besonders rechenintensiven Aufgaben.

Günstige Desktop-PCs und Laptop für Büroanwendungen besitzen meist nur eine integrierte Grafikkarte, mit der sich allenfalls einfache Aufgaben erledigen lassen. Wollen Sie dagegen einen Film in höherer Auflösung anschauen oder ein aktuelles PC-Game spielen, benötigen Sie eine separate Grafikkarte. Grafikkarten sind in Form nachrüstbarer und austauschbarer Steckkarten erhältlich, die sich leicht in einen handelsüblichen PC einbauen lassen.

Es gibt zahlreiche Hersteller von Grafikkarten. Die in diesen Karten verwendeten Grafikprozessoren stammen aber hauptsächlich von zwei Unternehmen – von Nvidia und AMD, wobei Nvidia der Marktführer ist. Aus diesem Grund sind viele Programme und Spiele auf Nvidia-Grafikkarten zugeschnitten und funktionieren mit diesen Modellen reibungslos.

 

Grafikkarte ist nicht gleich Grafikkarte

Das Sortiment an Nvidia-Grafikkarten ist umfangreich. Aktuell sind die Modelle Geforce GTX 1050, 1060, 1070 und 1080 erhältlich. Sie stammen aus der sogenannten Pascal-Grafikarchitektur von Nvidia. Im Vergleich zum Vorgänger „Maxwell" haben Pascal-Grafikkarten mehr Rechenkerne, eine schnellere Taktung des Grafikprozessors und einen höheren Speichertakt. Sie übertreffen die Leistung älterer Grafikkarten deutlich.

Nvidia Geforce GTX 1080

Diese Grafikkarten gelten derzeit als die Top-Modelle. Sie liefern bis zu dreimal mehr Leistung als Grafikkarten der Vorgängergeneration. Sie eignen sich daher besonders gut für sehr hohe Auflösungen und Virtual-Reality-Anwendungen. Diese derzeit schnellsten High-End-Karten bekommen Sie ab etwa 750 €.

Nvidia Geforce GTX 1070

Nur minimal schwächer als die 1080er-Modelle sind die Nvidia-Grafikkarten der 1070er-Reihe. Sie kommen für Gamer und professionelle Computernutzer infrage, die anspruchsvolle Programme und Spiele in hohen Auflösungen nutzen wollen. Die 1070er-Modelle kosten zwischen 460 und 600 €.

Nvidia Geforce GTX 1060

Diese Serie ist die aktuelle Mittelklasse, die momentan das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Grafikkarten mit einem GTX-1060-Prozessor können auch aktuelle Spiele in Auflösungen bis Full HD (1.920 x 1.080 Pixel) in der Regel problemlos darstellen. Bereits ab 240 € sind Grafikkarten mit einem GTX-1060-Prozessor erhältlich.

Nvidia Geforce GTX 1050

Für Sparfüchse, die eine Nvidia-Grafikkarte der neuesten Generation besitzen wollen, hat Nvidia die Serie Geforce GTX 1050 entwickelt. Sie genügt für viele aktuelle Spiele, wenn sie nicht unbedingt in Full HD dargestellt werden sollen. Es gibt die Grafikkarten bereits ab etwa 130 €.

Ältere Nvidia-Karten

Weiterhin verfügbar sind auch günstigere Nvidia-Grafikkarten, die meist der 700er-Serie entstammen. Sie kosten nicht nur weniger als Grafikkarten der aktuellen Generation. Sie eignen sich auch für bescheidenere Ansprüche und ältere PCs, bei denen nicht unbedingt die höchste Auflösung und die schnellste Bildwiederholrate erforderlich sind. Diese genügsamen Grafikkarten bekommen Sie bereits für gut 30 €.

 

Die wichtigsten Kaufkriterien für Grafikkarten

Nvidia-Grafikkarten unterscheiden sich nicht nur durch den verwendeten Grafikprozessor, sondern auch durch den eingebauten Speicher, die jeweilige Taktung, ihren Strombedarf und durch die Zahl der Steckplätze (Slots), die sie im PC benötigen.

Arbeitsspeicher

Aktuelle Grafikkarten haben einen eigenen, schnellen Arbeitsspeicher. Dort legt die Grafikkarte zum Beispiel bei einem Spiel Daten über dargestellte 3D-Modelle, die verwendeten Texturen und Informationen über die Beleuchtung ab. Derzeit werden vor allem GDDR5-Speicher mit bis zu 8 Gigabyte (GB) Speicherkapazität verwendet. Wie viel Grafikspeicher Sie tatsächlich benötigen, hängt vom geplanten Einsatz ab. Für Office-Anwendungen reichen meist 1 GB und weniger. Für aktuelle 3D-Spiele benötigen Sie dagegen deutlich mehr Grafikspeicher.

Taktung

Der Prozessor und der Arbeitsspeicher von Grafikkarten arbeiten wie Prozessor und Arbeitsspeicher des PCs mit einer bestimmten Taktrate. Üblich ist derzeit eine Taktung von bis zu 2.000 Megahertz für den Prozessor und – bei Spitzenmodellen – teilweise mehr als 10.000 Megahertz für den Arbeitsspeicher der Grafikkarte.

Strombedarf

Moderne Nvidia-Grafikkarten benötigen ein ausreichend dimensioniertes PC-Netzteil, um mit voller Kraft arbeiten zu können. PC-Netzteile sollten etwa 500 Watt Leistung bieten, um eine High-End-Grafikkarte versorgen zu können.

Slot-Bedarf

Als Steckplatz für Grafikkarten kommt heutzutage fast nur der Slot PCI Express (PCIe) zum Einsatz. Schnellere Grafikkarten belegen meist zwei oder drei Steckplätze.

Tipp: Wie Sie eine Nvidia-Grafikkarte leicht in Ihren PC einbauen, zeigt der Ratgeber „PC selber zusammenstellen".

 

Welche Nvidia-Grafikkarte benötigen Sie?

Grafikkarten von Nvidia sind leistungsstark und stellen aktuelle PC-Spiele flüssig dar. Hier erfahren Sie, welches Modell zu Ihren Ansprüchen und Ihrem Computer passt. Beachten Sie, dass die neue Grafikkarte eine Leistung haben sollte, die dem generellen Leistungsniveau des PCs entspricht, in den sie eingebaut wird. Denn selbst eine High-End-Grafikkarte macht aus einem altersschwachen PC keinen superschnellen Boliden.

Einsteiger-Modelle für Gelegenheitsspieler

Für Einsteiger, die für ihren PC eine neue Grafikkarte benötigen, und mit ihrem Computer im Internet surfen und mit Office arbeiten, sind Nvidia-Grafikkarten vom Typ Geforce GTX 1050 eine gute Wahl. Sie sind mit Grafikprozessoren der aktuellen Generation ausgestattet, aber trotzdem günstig. Ist der auszustattende Computer schon etwas in die Jahre gekommen, genügt möglicherweise auch eine Nvidia-Grafikkarte einer älteren Generation wie etwa eine Geforce GTX 710.

Mittelklasse-Modell für ambitionierte Spieler

Wer seinen PC dagegen zumindest gelegentlich auch zum Betrachten von Videos in hoher Auflösung, für die Bearbeitung von Fotos oder zum Spielen verwendet, sollte zu einer Geforce GTX 1060 oder 1070 greifen. Diese Grafikkarten bieten eine Leistung, die auch höheren Ansprüchen genügt.

High-End-Modelle für Spiele-Enthusiasten

Für die Top-Klasse und die schnellsten PCs sind die Nvidia-Grafikkarten der Serie Geforce GTX 1080 ausgelegt. Sie stellen anspruchsvolle Anwendungen und Spiele auch in Full HD und höher dar. Eine Alternative zu diesen noch relativ teuren Grafikkarten sind Karten der Serie GTX Geforce 1070. Sie bieten ebenfalls eine sehr hohe Leistung, sind aber etwas günstiger.

 

Fazit: Nvidia-Grafikkarten für uneingeschränkten Spielspaß

Grafikkarten von Nvidia bieten nicht nur eine hohe Leistung. Aufgrund ihrer Beliebtheit und hohen Verbreitung sind sie auch mit fast allen verfügbaren Programmen und Spielen kompatibel. Nvidia-Grafikkarten gibt es passend zu Ihren Ansprüchen und Ihrem Geldbeutel:

  • Besitzer eines in die Jahre gekommenen PCs, die eine neue Grafikkarte benötigen und ihren Rechner nur für Office und das Internet verwenden, sind mit einer Nvidia-Grafikkarte einer älteren Generation gut beraten. Diese Grafikkarten entsprechen der Leistung des vorhandenen PCs und sind bereits ab rund 30 € erhältlich.
  • Anwender, die einen halbwegs aktuellen Computer haben oder sich selbst einen zusammenstellen wollen, den sie vor allem für Büroanwendungen und zum Surfen im Internet einsetzen, greifen zu einer Nvidia-Grafikkarte Geforce GTX 1050. Diese Modelle sind günstig und bieten genug Leistung für Standardanwendungen. Es gibt sie bereits ab 130 €.
  • Anspruchsvolle PC-Nutzer und Gamer, die leistungshungrige Programme und aktuelle Computerspiele ausführen wollen, entscheiden sich entweder für eine Geforce GTX 1060 oder 1070. Die Modelle der 1060er-Serie bieten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und sind ab 240 € erhältlich. Grafikkarten der Serie Geforce GTX 1070 unterstützen noch höhere Auflösungen und kosten zwischen 460 und 600 €.
  • Wer jedoch schon einen High-End-PC sowie einen Monitor mit mehr als einer Full-HD-Auflösung besitzt oder sich einen Spitzenrechner zusammenbauen will, für den eignet sich die aktuelle Top-Klasse von Nvidia: Die Grafikkarten der Serie Geforce GTX 1080 bieten die höchste derzeit verfügbare Leistung. Sie sind ab 750 € erhältlich.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?