Shopping
15€
Gutschein für Neukunden ›
Einfach den Code 85459 angeben
0€
Versandkosten ›
Bis zum 01.05.2017
Marke
  • Bresser
  • DJI
  • Hama
  • Joby
  • Luger
  • Manfrotto
  • Rollei
  • Sony
Preis
  • bis 10 €
  • bis 25 €
  • bis 50 €
  • bis 100 €
  • bis 200 €
  • reduzierte Artikel
Verkäufer
  • OTTO
  • Andere Verkäufer
Aktion
  • Angebote der Woche
Lieferzeit
  • 24-Stunden-Lieferung (gegen Aufschlag) h
  • vorrätig - in 1-2 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 2-3 Werktagen bei Ihnen
  • vorrätig - in 5-6 Werktagen bei Ihnen
  • lieferbar in 2 Wochen

Dreibeinstativ

 

Dreibeinstativ – bildgerechter Stand für Ihre Kamera

 

Auf einem Dreibeinstativ richten Sie Ihre Kamera aus. Durch den sicheren Stand können Sie weitaus schärfere Fotos als beim schnellen Schnappschuss aus der Hand erzielen. Die selbstverständliche Körperbewegung entfällt und selbst für den Moment des Abdrückens gibt es Zubehör, um diese winzige Bewegung auszugleichen. Für Ihr Dreibeinstativ wählen Sie aus unterschiedlichsten, individuell passenden Möglichkeiten. Die Bein-Segmente sind mehrstufig verstellbar - der Gewindeanschluss lässt sich den vorhandenen Gegebenheiten anpassen. Damit das Panorama wirklich gerade wird, kommen viele Varianten inklusive integrierter Wasserwaage.

 

Dreibeinstativ – zwischen Bildgenauigkeit und Standsicherheit

 

Durch das Dreibeinstativ ist zugleich die Gerätesicherheit deutlich erhöht. Die Kamera kann Ihnen bei Ihrem Hobby als rasender Freizeitreporter nicht im unbeachteten Moment aus der Hand fallen. Der schmerzhaft teuren Asphalt-Bekanntschaft stemmen sich die Modelle von Hama, Bilora, Cullmann und zahlreichen weiteren angesagten Marken entgegen. Setzen Sie auf Sicherheit für beste Bilder hier bei OTTO.

 

—————————————————————

 

Ratgeber & News aus Haushalt & Technik auf unserem Technik-Portal UPDATED

 

—————————————————————

 

Entdecken Sie unser gesamtes Multimediasortiment:

 

» Fernseher

 

» Multiroom-System

 

» Lautsprecher

 

» Kopfhörer

 

» Laptop

 

» Tablet

 

» Gaming-PC

 

» Smartphone

 

» iPhone

 

» Smartwatch

 

» PS4

 

» Xbox

 

» Games

 

» Digitalkamera

 

» GoPro

Rollei C5i Carbon Stativ inkl. Gratis-Kameragurt (UVP 89,99€)

Hama Fotostativ mit 3-Wege-Kopf und Spikes, Reisestativ Tripod »Stativ für Kamera, DSLR, SLR«

Rollei Compact Traveler No. 1 Carbon Stativ inkl. Gratis-Kameragurt (UVP 89,99€)

Rollei Compact Traveler No.1 Dreibeinstativ, Reisestativ



























Kaufberatung Dreibeinstative

Scharfe Bilder in verschiedenen Lichtsituationen

Sie sichten gerade die Fotoausbeute Ihrer letzten Städtereise. Dabei stellen Sie fest, dass nicht alle Bilder so geworden sind, wie Sie es sich vorgestellt hatten. Die Nahaufnahmen sind leicht verwackelt, obwohl Sie die Kamera auf eine Mauer aufgestützt hatten, und ab und zu wäre es schön gewesen, selbst mit auf dem Bild zu sein. Ganz klar: Bei Ihrer nächsten Städtereise sollte ein Dreibeinstativ zu Ihrer Ausrüstung gehören. Es gibt der Kamera sicheren Halt und macht Sie vom vorhandenen Licht unabhängig. Was Sie beim Kauf eines Dreibeinstativs beachten sollten, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

 

Inhaltsverzeichnis

Stabilität und Flexibilität: die Vorteile des Dreibeinstativs
Wichtige Kriterien für den Kauf Ihres neuen Stativs
Das passende Dreibeinstativ für Reise, Landschaft oder Studio
Fazit: Dreibeinstative für Halt auf Reisen und im Studio

 

Stabilität und Flexibilität: die Vorteile des Dreibeinstativs

Das Dreibeinstativ gehört zu den wichtigsten Ausrüstungsgegenständen eines Fotografen. Es gibt der Kamera stabilen Halt und ermöglicht so lange Belichtungszeiten von Sekunden, Minuten oder gar Stunden. Sie können sich außerdem frei bewegen, während Ihre Kamera sicher auf dem Stativ steht. Anders als beispielsweise das Einbeinstativ, auch „Monopod" genannt, steht nämlich das „Tripod" stabil auf seinen drei Beinen und benötigt keinen zusätzlichen Halt.

 

Wichtige Kriterien für den Kauf Ihres neuen Stativs

Dreibeinstative unterscheiden sich im Wesentlichen in Stabilität, Gewicht und Größe. Folgende Kriterien sollten Sie beim Kauf berücksichtigen.

Tragkraft

Ein wesentliches Kriterium für den Kauf eines Dreibeinstativs ist dessen Tragkraft. Sie gibt an, wie hoch das Gewicht des Kamerasystems sein darf, das vom Stativ noch stabil gehalten werden kann. Wenn Sie nur eine digitale Kompaktkamera auf dem Stativ befestigen möchten, genügt eine Tragkraft von wenigen Hundert Gramm. Bei Systemkameras sollte das Dreibein mindestens 3 kg Gewicht tragen können, bei digitalen Spiegelreflexkameras mindestens 5 kg. Sport- und Tierfotografen, die große und schwere Teleobjektive verwenden, sollten zu Stativen mit mindestens 12 kg Tragkraft greifen.

Tipp: Stativhersteller sind bei der Angabe für die Tragfähigkeit in der Regel recht großzügig. Die Kameraausrüstung, die Sie auf dem Stativ befestigen wollen, sollte deshalb höchstens 75 % des spezifizierten Maximalgewichts auf die Waage bringen.

Fertigungsmaterialien und Gewicht

Dreibeinstative werden im Wesentlichen aus zwei verschiedenen Materialien – aus Aluminium oder aus Karbon, einem mit Kohlefasern verstärkten Kunststoff – gefertigt. Alustative sind robust, Karbonmodelle zeichnen sich bei gleicher Tragkraft durch ein geringes Eigengewicht aus.

Auszugshöhe

Dreibeinstative gibt es in den verschiedensten Größen – vom wenige Zentimeter messenden Tischstativ bis zu Riesen mit mehr als 2 m Auszugshöhe. Für den Alltagsgebrauch sind Stative mit einer Höhe von 1,40 bis 1,60 m eine gute Wahl.

Packmaß

Für den Transport des Dreibeinstativs spielt das Packmaß eine wichtige Rolle. Je kleiner sich das jeweilige Modell zusammenlegen lässt, desto einfacher und bequemer können Sie es mitnehmen und verstauen. Stative, die im zusammengelegten Zustand auf eine Länge von 30 bis 40 cm kommen, bieten in der Regel ein besonders gutes Verhältnis von Kompaktheit, Stabilität und Auszugshöhe.

 

Das passende Dreibeinstativ für Reise, Landschaft oder Studio

Auch wenn sich Dreibeinstative vom Prinzip her alle ähneln, gibt es doch Varianten, die für verschiedene Einsatzzwecke unterschiedlich gut geeignet sind. Für die Reise-, Landschafts- und Studiofotografie lassen sich beispielsweise folgende Empfehlungen geben:

Dreibeinstative für die Reisefotografie

Für Reisefotografen sind ein kompaktes Packmaß, ein geringes Gewicht und eine möglichst große Flexibilität entscheidend. Sie sollten deshalb zu einem Stativ mit vier Beinauszügen und Mittelsäule greifen. Idealerweise kommt als Kamerahalterung ein Kugelkopf zum Einsatz, der sich in alle Richtungen verstellen lässt. Modelle aus Aluminium, die diese Kriterien erfüllen, sind bereits ab 83 € erhältlich, Karbonstative mit vier Beinsegmenten kosten dagegen um die 415 €.

Tipp: Besonders kompakt lassen sich Stative zusammenlegen, bei denen die Beine nach oben um die Mittelsäule herum geklappt werden.

Modelle für die Landschaftsfotografie

Landschaftsfotografen sollten vor allem auf Stabilität und einen guten Stand achten, damit der Wind das Stativ nicht in Schwingungen versetzen oder umwerfen kann. Schwerere Stative mit drei Segmenten je Bein sind eine gute Wahl, da bei ihnen die untersten Beinabschnitte einen größeren Durchmesser aufweisen und so einen stabileren Stand ermöglichen als Stative mit vier Segmenten. Je nach Geschmack sind als Kamerahalterung Dreiwegeneiger oder Kugelköpfe möglich. Mit Dreiwegeneigern lassen sich Bilder sorgfältig komponieren, Kugelköpfe sind dagegen flexibel und schnell einzustellen. Für die Landschaftsfotografie geeignete Alustative sind ab etwa 104 € erhältlich, Karbonausführungen kosten mindestens 300 €.

Stative in der Studiofotografie

Beim stationären Einsatz spielen Gewicht und Packmaß keine Rolle, weshalb Sie zu großen, schweren Alustativen mit hoher Tragkraft greifen können. Solche Modelle sind auch als Lampenstative erhältlich, auf denen sich die Studiobeleuchtung montieren lässt. Kamerastative für das Studio kosten ab circa 400 €, Lampenstative erhalten Sie bereits ab 68 €.

 

Fazit: Dreibeinstative für Halt auf Reisen und im Studio

Egal ob Sie zehn Sekunden, zehn Minuten oder zehn Stunden belichten möchten – mit einem stabilen Dreibeinstativ lassen sich auch lange Belichtungszeiten realisieren, ohne unscharfe Bilder zu riskieren. Je nach Einsatzzweck sind folgende Modelle empfehlenswert:

  • Reisefotografen sollten vor allem auf Packmaß, Gewicht und flexible Einsatzmöglichkeiten achten. Für sie kommen deshalb vor allem Dreibeinstative aus Aluminium oder Karbon infrage, die über jeweils vier Segmente pro Bein verfügen. Als Kamerahalterung ist ein Kugelkopf zu empfehlen, der sich in alle Richtungen bewegen lässt. Solche Alustative erhalten Sie bereits ab 83 €, kompakte Karbonstative ab 415 €.
  • Bei Landschaftsfotografen stehen Stabilität und Portabilität gleichermaßen im Fokus. Kräftige Modelle aus Alu oder Karbon mit jeweils drei Auszügen pro Bein sind zu bevorzugen. Als Kamerabefestigung empfehlen sich Dreiwegeneiger und Kugelköpfe. Alustative, die diese Bedingungen erfüllen, sind ab etwa 104 €, Karbonausführungen ab circa 300 € erhältlich.
  • Für Studiofotografen sind besonders die größten und stabilsten Stative geeignet. Packmaß und Gewicht spielen keine Rolle. Neben Dreibeinstativen für die Kamera sind auch Lampenstative erhältlich, an denen sich Studioblitze befestigen lassen. Erstere sind ab rund 400 € verfügbar, Letztere erhalten Sie bereits ab 68 €.
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  •  
  • g Geschenk-Gutscheine
  • b Online-Bestellschein
  • k OTTO-Kataloge
  • L Lob & Kritik
  • Zahlungsarten
  •  
  •  
  • Rechnung
  • Ratenzahlung*
  • Zahlpause*
  • Vorkasse
  • Über uns
  • Nachhaltigkeit
  • Unternehmen
  • Jobs
  • AGB
  • Datenschutz
  • Impressum
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
  • OTTO Partner
  • Shopping24
  • Versicherungen
  • Shopping&more
  • OTTO in Ihrer Nähe
  • OTTO Affiliate
 
! Sicherer Kauf auf Rechnung
! Einfache Ratenzahlung*
! 30 Tage Rückgabegarantie

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- und Versandkosten

* Bonität vorausgesetzt, gegen Aufpreis

 
Θ Mein Konto
Haben Sie Fragen oder Kritik?